Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Fettverbrennung

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline FrauKater1  

nicht registriert
Beitrag Fettverbrennung  27.07.2007 • 12:57


Hallo Ihr Lieben,
habe im Fitness-Studio ein Plakat gelesen auf dem Stand, daß man vor dem Training keine Nudeln, Kartoffeln (ok, das versteh ich noch) aber auch keine Vollkornprodukte (Brot, Müsli..) zu sich nehmen soll, da dies die Fettverbrennung verhindert würde.
Hat da jemand eine Erklärung dafür. Würde mich interessieren.
Liebe Grüße
Claudia
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Fettverbrennung  28.07.2007 • 13:54


Soviel ich weiß, greift der Körper bei Anstrengung als erstes die KH-Speicher an, weil die besser und leichter verfügbar sind. Daher auch der berühmte "Mann mit dem Hammer" beim Marathon nach ca 30 km. Die KH-Speicher sind auch bei bester und reichlichster KH-reicher Nahrung leer und der Körper muss die schwerer erreichbaren Fettreserven angreifen.

Ich vermute nun mal, dass es bei normalem Studiotraining genauso funktioniert: Wenn du viele KH im Körper bereitstellst, wird als erstes das verbraucht, weil's schneller verfügbar ist. Du müsstest dann wohl elend lang trainieren, bis die KH-Reserven aufgebraucht sind.

Aber das ist jetzt eine Laien-Meinung. Wenn das Plakat im Studio aushängt, dann frag doch mal einen Trainer. Die sollten das eigentlich genauer erklären können.
 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag Re: Fettverbrennung  30.07.2007 • 15:41


Hallo Frau Kater!

Wenn du noch bis morgen warten kannst, suche ich mein Buch, dass ich gestern darüber gelesen habe raus und schreibs dir dann.

Ich habe auch gelesen, dass man sein Training 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit anlegen soll, es hat damit zu tun, dass du nach dem Training unterzuckert bist und so dagegen arbeiten kannst. Hat mir auch eingeleuchtet, weil mir nach dem Laufen oft schlecht ist/wird. Wenn ich dann eine Kleinigkeit esse, gehts mir wieder gut.

LG barbara
 
    top
offline FrauKater1  

nicht registriert
Beitrag Re: Fettverbrennung  30.07.2007 • 22:38


hallo ihr lieben

vielen dank für eure antworten.
@7schläferchen: das hört sich sehr plausibel an. heute war ich zwar im training, aber als ich fertig war, war keine trainerin "frei", sodaß ich da noch nicht nachfragen kann.
@barbara: klaro kann ich warten. bin aber für jede info super dankbar, da ich das immer verstehen und nachvollziehen will, warum ich was wie mache. möcht mich ja nicht umsonst! schinden zwinkern

lg claudia
 
    top
offline FrauKater1  

nicht registriert
Beitrag Re: Fettverbrennung  10.08.2007 • 07:28


folgenden Artikel hab ich im Netz dazu gefunden:
"Ausdauersport ist der ideale Weg, um ungesunde Fettpölsterchen abzubauen.
Allerdings gilt es, bestimmte Trainingszeiten zu beachten. Ȇbergewichtige
Menschen sollten nach dem Essen mindestens zwei Stunden warten, bis sie Sport
treiben«, sagt Susanne Wiesner, Ernährungsmedizinerin an der Berliner Charité.
Sie schütten unmittelbar nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit deutlich mehr
Insulin aus als normalgewichtige Menschen. »Der hohe Insulinspiegel
reguliert die Produktion anderer Hormone runter, die beim Sport ausgeschüttet
werden und den Fettstoffwechsel ankurbeln«, erklärt Wiesner. Dazu gehört
beispielsweise das Stresshormon Noradrenalin, das während körperlicher
Betätigung das Fett aus den Zellen herausholt und so für seine Verbrennung
sorgt. »Das Insulin blockiert diesen Prozess und damit quasi die Fettzellen«,
sagt die Sportmedizinerin. Erst nach einigen Stunden normalisiere sich der
Insulinspiegel bei Übergewichtigen wieder. Normalgewichtige Menschen haben in
der Regel keine Probleme mit dem Fettstoffwechsel, sollten aber ebenfalls
nicht unmittelbar nach dem Essen die Laufschuhe schnüren. »Eine Stunde sollte
man schon warten«, rät Wiesner. Andernfalls drohen Übelkeit und
Bauchschmerzen. Denn beim Sport ist der Körper in erster Linie mit dem
Energiestoffwechsel beschäftigt. Um die Verdauung kümmert er sich lieber in
Ruhezeiten."
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 6 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden