Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Fett in Salatsaucen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Fett in Salatsaucen  30.08.2007 • 12:28


Ich bin gerade bei Teil 4 und stelle fest, dass ich bisher viel zu viel Fett konsumiert habe, um überhaupt ein Gramm abzunehmen.
Seitdem mache ich mir Gedanken, wie ich mein Essen dahingehend optimieren kann.
Wenn ich mittags in der Kantine esse, genehmige ich mir eigentlich immer einen Beilagensalat. Ich habe auch vor, mir ab jetzt öfter einen Riesen-Salat als Hauptgericht zusammenzustellen.
Und da ist mir die Saucen-Frage eingefallen:
Es gibt an den Salatbuffets doch immer diese fertig gemischten Saucen: Balsamicodressing, French Dressing, Joghurtdressing usw. Nur mit viel Glück stehen irgendwo im Eck Öl- und Essigflaschen, aus denen man sich selbst ein Dressing mixen kann.
Weiß von Euch jemand oder Angelika, ob solche fertigen Saucen die reinsten Fettbomben sind, oder ob z.B. Joghurtdressing eine eher magere Sache ist? So 2 bis 3 EL schütte ich mir eigentlich meistens auf den kleinen Salat. Auf einen großen enstprechend mehr.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Fett in Salatsaucen  30.08.2007 • 15:49


Hallo!
Du kannst ganz sicher davon ausgehen, dass das Fettbomben sind. Es muss billig sein und schmecken, das erreicht man nur über viel Fett

Zitat

irgendwo im Eck Öl- und Essigflaschen

Fragt sich nur was für billiges Öl unglücklich

Mein Tipp
Mische dir ein Fatburner Dressing. 5 El Leinöl, 3 EL Olivenöl, wenig Salz, etwas Harissa. Dann gibst du noch einige TL Zitronensaft dazu oder noch besser
Ume-Su, das ist ein bestimmter Essig ( http://www.makrobiotik.com )
Wenn du Ume-Su nimmst, dann kein Salz mehr, das ist salzig genug
Das nimmst du dann mit, die Flasche kannst dein eigenes Dressing verwenden.
Hier gibt es eine kleine Flasche mit 400 ml oder du kaufst dir in der Apotheke so eine braune Flasche mit Verschluß- die sind so klein, das sie in die Handtasche passen..
Und wichtig. Die Fettmenge ist nicht das Wichtigste, sondern die Qualität!

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000VJ9M2W/unito


lg




Beitrag geändert von Angelika Stein am 30.08.2007 • 15:49
 
    top
offline garfffield  

26 Beiträge
Beitrag Re: Fett in Salatsaucen  30.08.2007 • 16:24


hallöle 7schläferchen glücklich

ich hab hier auch noch zwei sehr leckere salatsaucenrezepte, die mit wenig oder sogar mit gar keinem fett auskommen:

honig-senf-salatdressing:
2 TL senf, 2 TL honig, 2 TL olivenöl miteinander verquirlen. etwas wasser dazu bis soße richtige konsistenz erreicht. mit salz und pfeffer nach geschmack würzen.

tomaten-zitrus-dressing:
3 TL tomatenmark, 3 EL zitronensaft, 3 EL apfelessig, 2 klein geschnittene frühlingszwiebeln und 3 El gehackte petersilie verrühren, mit salz und pfeffer abschmecken.
wer mag, kann das ganze mit ein wenig reismalz auch noch leicht süßen.

lieben gruß

frank



 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Fett in Salatsaucen  30.08.2007 • 21:08


Wow danke für die Rezepte. Mein Dressing selbst mitzunehmen ist eine super Idee. Das werd ich tatsächlich tun, da mir diese fertigen Sachen suspekt genug sind.

Leinöl hab ich übrigens immer im Kühlschrank, schätze es für alle möglichen Sachen: Salat anmachen, Quark verfeinern, Kartoffelsalat abschmecken oder zu einer Apfel-Karotten-Mischung (so eine Art Salat). Oberlecker!
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 8 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden