Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Misosuppe

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Misosuppe  19.11.2007 • 13:36


Hallo,

nun habe ich schon seit Tagen Misopaste zuhause liegen, aber ich wage mich nicht richtig dranzugehen. Habe hier im Forum gelesen, dass sie wohl sehr eigenartig schmecken soll und das schreckt mich ab. Hat von euch jemand schon mal Misosuppe gegessen und schmeckt sie wirklich so schrecklich????????

Elisabeth
 
    top
offline Schnurzelmaus  

93 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Misosuppe  19.11.2007 • 15:00


Hallo Elisabeth,

ich habe schon öfter Misosuppe gegessen (mein Mann liebt diese Suppe), aber nur beim Japaner. Sie schmeckt für unseren Geschmackssinn ungewöhlich, aber ich mag sie zwischendurch auch gerne. Ich habe allerdings noch nie selbst eine zubereitet.

Probier es doch einfach aus, denn nur wer wagt der auch gewinnt. Wenn sie dir nicht schmeckt, mußt du sie ja nicht essen.

Geschmäcker sind verschieden, und du mußt das für dich selbst herausfinden. Ich fand Linsen früher auch ganz schrecklich (hatte sie gar nicht probiert), inzwischen mag ich sie sehr gerne.

Liebe Grüße und sag mir wie die Suppe geschmeckt hat!!!

Birgit
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Misosuppe  19.11.2007 • 17:32


Hallo Schnurzelmaus,

habs gerade probiert, ging so einigermaßen. Außer etwas Schnittlauch hab ich nichts dazu getan, aber ich könnte sie bestimmt mit Gemüse aufpeppen, oder?

Elisabeth
 
    top
offline Schnurzelmaus  

93 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Misosuppe  20.11.2007 • 08:49


Hallo Elisabeth,

du kannst sie natürlich mit Gemüse aufpeppen. In Japan (da war mein Mann vor 1,5 Jahren im Urlaub) gibt es sie immer mit Gemüse. Oft werden Karotten und verschiedene Pilze genommen. Aber ich denke, du kannst nehmen was dir schmeckt.

Der Geschmack ist etwas gewöhnungbedürftig, aber gar nicht so schlecht. Freue mich über weitere Rückmeldung.

LG

Birgit
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Misosuppe  20.11.2007 • 09:38


Hallo schnurzelmaus,
ja ich werde weiter experimentieren. Wie Angelika schreibt, soll Misosuppe ja "obergesund" sein.

LG
Elisabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Misosuppe  20.11.2007 • 10:04


Hallo Elisabeth
also obergesund ist ja so eine Sache glücklich Miso hat eine schier unendliche Anzahl an positiven Wirkungen. Das reicht von Krebsschutz bis zur Heilung von Krankheiten. Jeder muss aber selbst erleben, ob Miso für IHN eine gute Wirkung hat.

Wichtig ist, Nur BESTES Miso verwenden, keines aus dem Asialaden. Arche oder Ruschin sind gut. Und die einzelnen Misosorten sind auch unterschiedlich im Geschmack- ich würde mit Genmai miso beginnen

Hier mein Rezept für eine ober-leckere Suppe

Zwiebel schneiden (in Halbmonde also einmal in der Mitte teilen, dann hinlegen und in Halbmonde schneiden), in etwas Olivnöl anbraten. Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden, dazu geben. 1-2 Minuten braten. Dann Wasser dazu geben. Ein kleines Stück Alge, wer möchte.(Vorher 10 Min einweichen und dann klein schneiden)

Dann etwas Tamari (Sojasoße dazu) Nun 15 Min kochen lassen. Flamme abstellen und die Misopaste in einer Schöpfkelle mit der Flüssigkeit auflösen, dann unterrühren- nicht mehr kochen. Menge: 1 TL pro Teller Suppe
Wer mag, gibt gebratene Tofüwürfel und Sprossen darüber
Auch Kresse und fein gehackte Frühlingszweibel passen gut dazu

Wer es perfekt machen will, der brät noch etwas FU
siehe hier
http://veganbasics.com/produkte/DARC-13270X600859155.html
Fu Ringe 10 Min einweichen, dann ausdrücken und in kleine Stücke schneiden, dann in Olivenöl ganz kross braten und über die Suppe geben- so genial

Zum Zeitplan
Fu und Alge einweichen
Gemüse schneiden
anbraten
Wasser dazu, 8 Min kochen lassen
Dann Fu und Tofu braten 7 Min
Dann ist alles zeitgleich fertig




Hier noch einige Infos
Miso wärmt nicht nur unseren Körper, es besitzt eine Fülle von wertvollen Wirkstoffen : Protein, Vitamin B2, Vitamin B12, Vitamin E, Enzyme, Saponin, Trypsin-Hemmer, Isoflavon, Lezithin, Colin.

So hat es eine breite Wirkungspalette: senkt den Cholesterinspiegel, dient zur Aufrechterhaltung der Elastizität der Blutgefäße, Vorbeugend gegen Schlaganfall, vermindert den Alterungsprozess, beugt Ermüdungserscheinungen vor, erhält das Blutgleichgewicht, Verdauungsregelnd, beugt Arterienverkalkung vor, Vorbeugend gegen Magen und Brustkrebs, senkt erhöhten Leberfettwert.
Misosuppe sollte man täglich essen. Wasser mit einer Alge kochen (ca. 10-15 Minuten ). Miso in kaltem Wasser auflösen und zur kochenden Suppe geben, Miso nicht mehr kochen lassen. Misosuppe kann klar oder mit Gemüse und Getreide und Nudeln zubereitet werden. Miso dient auch als Würze für delikate Brotaufstriche. Tagesbedarf an Miso: etwa ein Teelöffel voll.
Gemüsekombinationen für Misosuppe:
Zwiebel, Karotte und Kraut oder Karotten und Lauch oder Zwiebel, Chinakohl und Karotte oder Karotte, Chinakohl oder Karotte, Blumenkohl und Lauch oder Rettich, Karotten und Lauch. Dies sind nur einige Vorschläge die lecker schmecken. Ihrer Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Misosuppe  20.11.2007 • 13:54


Hallo Angelika,

danke für den Hinweis, ich hatte natürlich eines aus dem Asialaden.
Von Arche und Ruschin gibt es nur Instantpulver, wenn ich das richtig sehe, oder gibts da auch Paste? Läßt du dir das immer schicken oder kann man es auch über Bioläden beziehen?
LG
Elisabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Misosuppe  20.11.2007 • 15:30


Hallo!

Instant nur, wenn gar keine Zeit ist, ansonsten Paste
hier kann man alle Sorten bestellen, da beziehe ich auch
http://www.makrobiotik.com/webshop/dept_4.html


lg
Angelika
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Misosuppe  22.11.2007 • 07:56


Hallo!

Ich habe mir auch vor einigen Tagen Hatcho-Miso, als Paste gekauft. Bisher habe ich mich nocht nicht herangewagt breites Grinsen

Mein Miso ist von lima (aus dem Reformhaus). Sollte ich besser das Miso von Arche oder Ruschin kaufen?

Auf jeden Fall weiß ich jetzt in welchen Mengenverhältnissen Miso benutzt wird, denn auf der Packung stand nichts drauf.

Danke!

Julia
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Misosuppe  22.11.2007 • 09:52


Hallo Julia

Lima ist auch eine SEHR gute Marke, kannst du wunderbar verwenden. Habe ich nur vergessen zu erwähnen!

herzliche Grüße
Angelika
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 16 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden