Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Ziel setzen ohne KG-Zahl?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Ziel setzen ohne KG-Zahl?  14.01.2008 • 09:48


Hallo Schlank-Trainierer,

ich fang nun dank der Freundlichen Mithilfe von Frau Stein und Herrn Lange wieder neu mit dem Training an - habe heut wieder die erste Mail bekommen.

Nun zu meiner Frage, wie könnte ich denn ein Ziel formulieren dass sich nicht um KG dreht? Mein Gewicht ist zu hoch, keine Frage. Ich bin 183 cm und Wiege 89,5 kg (Yeah, keine 90 Kilo mehr *freu hüpf*) Aber mir geht es vor allem darum Muskeln aufzubauen, das ist mein vorrangiges Ziel. Sanft meinen kompletten Bewegungsapperat zu stärken (Yoga, keine Wege mehr scheuen, aktiver Alltag, Fahrrad statt Bahn). Aber Muskelzuwachs kann ich ja schlecht nachmessen wie ich abgenommene Kilos messen kann.
Hat jemand eine Idee für mich?

Ich hab auch zugegeben wenig Lust mich von einer Waage ärgern zu lassen, wenn ich doch vor allem Gesund und kraftvoll durchs Leben hüpfen will. Das ist doch schummelei mit der Waage, denn Muskeln sind schwerer als Fett.
Könnte so eine Fettwaage vielleicht hilfreich für mich sein? Lässt sich da gut mit Prozenten arbeiten? Zum Beispiel als Ziel dann: Ich will in 6 MOnaten 10 % Fett weniger haben und in einem Monat als kurzziel dann 2,5%?

Grüße,
Träumling
 
    top
offline Yonda  

166 Beiträge

D - HEF
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  14.01.2008 • 09:56


Hallo,

spontan fällt mir da nur die Körperfettmessung ein. Aber wieviel % Fettreduktion in welchem Zeitraum realistisch wären, kann ich leider nicht sagen. Das würde mich auch interessieren. Wichtig fände ich auch, den Wasseranteil zu beachten und zu erhöhen.

Herzliche Grüße
Gabi
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  14.01.2008 • 10:02


Hallo Träumling

wie du dir dein Ziel setzt, ist ganz egal. Ich werde das mit dem Vertrag eh ändern. Deswegen: Wichtiger ist, mit sich selbst einen Vertrag abzuschließen, was man wirklich TUN wird.
Also so:
Ich werde
2 mal in der Woche ins Fitnessstudio gehen
täglich 2 mal 10 Min auf dem
Trampolin hüpfen
keine ungesunden Süßigkeiten mehr essen
Jeden Tag eine Mahlzeit mit viel Gemüse essen etc

Zusätzlich kannst du auch noch sagen, in welche Kleidergröße du passen willst (aber bitte realistisch)


Herzliche Grüße und viel Erfolg
Angelika
 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  14.01.2008 • 12:46


Hallo Yonda,

ja das wäre die nächste Schwierigkeit, wieviel Fett% wäre in einem betsimmten Zeitabstand wohl möglich. Ich hätte keinen blassen schimmer....


Hallo Frau Stein,

also DAS fällt mir auch um einiges leichter. Denn ich hab mir ja schon einige Gedanken dazu gemacht, was ich gerne machen möchte für mich und will eigentlich das Ergebnis dazu beobachten und dann meine bemühen verstärken oder gleich lassen. So verkehrt scheint dass dann ja agrnicht zu sein und ich fühl mich damit wohl und bin Motiviert!

Zur Kleidergröße fällt mir so gar nichts ein. Was würde denn wohl gut aussehen, wodrin würde ich mich wohl und sexy fühlen? Keine Ahnung! glücklich
Aber vielleicht geh ich demnächst mal Shoppen um herauszufinden welche Kleidergröße ich jetzt habe und dann nehm ich mir als mitteleres Ziel die nächst kleinere vor. Spaß machen wirds auf jedenfall. verliebt



Danke an beide!
Teresa
 
    top
offline Yonda  

166 Beiträge

D - HEF
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  14.01.2008 • 18:59


Hallo,

ich habe zuhause eine ca. 18 Jahre alte "Referenzhose", wenn die zu knapp wurde, war es kritisch. Vielleicht hast du ja auch so was im Kleiderschrank. An solchen altgedienten Kleidungsstücken kann man die Veränderungen der Figur ja auch ganz gut verfolgen.

Reizvoll fände ich auch eine Fotoreihe von sich selbst: wie sah ich aus Weihnachten, im Sommer, im Herbst, vor dem Beginn mit dem Training, kurz danach usw. Ich habe nämlich mal wieder ein paar Fotos in die Hand bekommen, wo mir die Veränderungen wirklich mal auffiel, wobei ich eigentlich nur wenig abgenommen habe.

Konkrete Ziele bei Fettabbau bzw. Muskelaufbau fände ich generell schwierig, da jeder Körper gewiss anders reagiert. Außerdem wäre man dann wieder so sehr auf die Zahlen und Statistik fixiert, was mir persönlich nicht so gefallen würde.

Es wäre ja überhaupt ein schönes Ziel, wenn der Fettanteil einfach nur sinken würde egal wieviel.

Herzliche Grüße
Gabi
 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  15.01.2008 • 11:31


Das sind tolle Ideen, Yonda.

Aber mir schauderts ein wenig davor sie umzusetzen. Nun Referenzhose kann nur meine aktuelle werden und das dauert wohl noch ein bischen - ist ja ein bischen deprimierend! Und Fotos, aaaaaaaaaaah! Will ich nicht, muss das sein, reicht es nicht wenn ich mich an meiner geistigen Schönheit erfreue, muss ich mich mit Schlaffheit meines Körpers frustrieren? breites Grinsen

Aber konkrete "erreich" Ziele sind immer etwas schwieriger als "to do" Ziele. Am einfachsten ist es glaube ich wenn man jeden Schritt mit sich ausmacht, bis er in Fleisch und Blut übergegangen ist und dann mit dem nächsten weitermacht (oder auch jeweils mehrere gleichzeitig).
"Ich mache täglich Sport (Yoga, Trampolin) und fahre soviele Wege wie möglich mit dem Fahrrad."
"Ich verzichte auf zwischendurchfuttern und esse pünktlich zu meinen festen Zeiten, etwas leckeres."
"Ich probiere neue gesunde Gerichte Gerichte aus und mache mir abends Eiweiss-Mahlzeiten."
"Ich kümmer mich täglich Mindestens 15 Minuten um mein seelisches Befinden und meinen Selbstwert."
"Ich suche mir zu meinen Pflichten ausgleichende Tätigkeiten, Spielen, Basteln, Lesen etc. und versuche meinem Tag von allem etwas geben."

So in etwa....
Das fällt wohl nicht direkt in die Kategorie Ziele, eher unter Abmachungen mit mir selber.
Aber lässt sich ja noch dran feilen. Bei einem Coaching Programm das ich mitmach gehts in der aktuellen Ausgabe um Zielsetzung - vielleicht kann ich von dort auch noch den ein oder anderen Tipp mitnehmen.

Gruß,
Teresa
 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  19.01.2008 • 12:07


Also irgendwie bin ihc jetzt doch an eine Kilogrammzahl gekommen, bei der ich weiß ich würde mich tierisch freuen wenn ich es darunter schaffe. Vielleicht könnt ihr mir nochmals helfen und mir einen guten Zeitraum nennen, mit dem sich arbeiten lässt.

Ich bin 183 cm groß und will unter 80 Kilo. Momentan bin ich bei 89,1 (heut morgen).
Also was meint ihr, wie lange wär realistisch? 79 Kilo wird sicher nicht mein Endziel, aber ich muss mal gucken, wie das dann überhaupt aussieht und wie sportlich und kraftvoll ich bin um weitere Zieel zu stecken.

Gruß,
Teresa
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  19.01.2008 • 13:40


Hallo Teresa,
wenn du die lektionen einigermaßen umsetzen kannst, müßtest du die 10 kg in 6 Monaten locker schaffen.
Viel Erfolg dabei!

Elisabeth
 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: Ziel setzen ohne KG-Zahl?  19.01.2008 • 15:22


Danke Habergeiß,

wenn ich das richtig sehe hast du es ja geschafft! Gratulation!

Man sollte meinen 6 Monate wäre ein gut überschaubarer Zeitraum für mich, aber dem ist nicht so! nunja Ich bin kein Kalender-, und kein Uhrenmensch und kann sechs Monate nicht ro richtig fassen. Also was mach ich nun? Ich denke ich werd das ganze erstmal halbieren und mich mit 5 Kilo in den nächsten 3 Monaten beschäftigen. Das ist etwas einfacher, weil mein Mann in 3 Monaten Geburtstag hat und ich das in etwa abschätzen kann. Wobei danach sinds dann nochmal 3 Monate bis ich Geburtags hab. Hey, ich weiß ein Geburtstagsgeschenk für mich!!! verliebt
Und von den anderen wünsch ich mir dann Klamottengutscheine! *g*

Gruß,
Teresa
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 16 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden