Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Hauptgerichte » Lachs auf Fenchel

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Lachs auf Fenchel  19.02.2008 • 14:58


Hallochen,

habe heute ein neues Rezept ausprobiert und es hat mir lecker geschmeckt. glücklich

Lachs kleingeschnitten und in Olivenöl angebraten, dann habe ich den in streifengeschnittenen Fenchel im Öl angeschwitzt und mit Grapefruitsaft abgelöscht. Mit Salz, Pfeffer, Weißweinessig, dem Fenchelgrün und übrigen Öl habe ich den Fenchel dann verrührt. Danach mischte ich schwarze Oliven und Grapefruitfilets darunter. Das wurde dann mit dem Lachs angerichtet.

Morgen probiere ich dann das Rezept mit den Kirchererbsen aus.

Liebe Grüße aus dem leicht sonnigen Wien
hopeful



 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag Rezept mit Kichererbsen  19.02.2008 • 16:56


Hallo Hopeful

Marinierter Kichererbsensalat:
1 Tasse Kichererbsen über Nacht einweichen und nach dem Grundrezept weich kochen.
Marinade: 1 geraspelte Karotte, Kurkuma, Rosmarien, etwas Essig und Olivenöl, Salz und Pfeffer
Nachdem die Kichererbsen gekocht wurden – Wasser abseihen und mit der Marinade vermischen. 20 Min. rasten lassen.

schmeckt sehr lecker!

LG
 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag und noch was mit Karotten  19.02.2008 • 16:57


Karotten-Dal
Zutaten:
250 g Rote Linsen, 1l klare Gemüsebrühe oder Wasser, 1 Spritzer Zitronensaft, Gelbwurz (Kurkuma)
½ kg Karotten in feine Scheiben geschnitten, 1 Lorbeerblatt, 2-3 EL Ghee oder etwas Olivenöl, ¼ TL frischer Ingwer, Muskat, Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer, etwas Salz
Frische Kräuter(Petersilie, Basilikum), 4 EL Schlagsahne

Die roten Linsen mit Brühe oder Wasser, Zitronensaft, Gelbwurz, die Hälfte der Karotten und dem Lorbeerblatt aufsetzen. Zugedeckt ca. ½ Stunde langsam weich kochen lassen. Bei Bedarf etwas heiße Flüssigkeit nachgießen.
Währenddessen die restlichen Karotten in ¼ l Suppe ca. 7 Min. dünsten und war
Separat das Ghee (geklärte Butter) oder etwas Olivenöl erhitzen, Ingwer, Muskat, Kreuzkümmel und Koriander kurz anrösten und mit den gekochten Linsen vermengen. Das Lorbeerblatt entfernen und alles pürieren. Dann mit Pfeffer und Salz würzen. Einen Teil der Petersilie und der Basilikumblätter beimengen. Danach die restlichen Karotten und die Sahne unterziehen. Noch mal mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit den restlichen Kräutern bestreuen und servieren.
Wirkung: Gibt Energie und harmonisiert die Verdauungsorgane

Hoffe es schmeckt dir auch so gut wie mir!

Liebe Grüsse und viel Spass beim Probieren!
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: und noch was mit Karotten  19.02.2008 • 22:03


Hallo Barbara,

vielen lieben Dank für deine beiden Rezepte.

Zum ersten hätte ich nun folgende Frage, werden da die Kichererbsen nicht aus der Dose genommen sondern die getrockneten? Habe ich das richtig verstanden? Und kann man diesen Salat auch für den nächsten Tag aufbewahren oder ist es besser ihn am selben Tag aufzuessen?

Das zweite Rezept klingt auch sehr ínteressant.

Liebe Grüße
hopeful



 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 14 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden