Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Bewegung allgemein » BBP

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag BBP  22.02.2008 • 15:50


In der letzten BBP-Stunde machten wir ganz tolle Übungen. Darunter war eine, bei der einige auch ich, nicht mithalten konnten. Wir mussten uns am Bauch legen, die Arme anwinkeln - sodass die Ellbogen in der Höhe der Schultern waren - Handflächen nach oben und dann so aufrichten, dass man die Füsse auf die Zehenspitzen abstützt. Danach diese Haltung mind. 2 min halten. Dann wurde ein Bein etwas vom Boden abgehoben und ganz kurz auf und ab gesenkt. Dann abstellen und wieder die Haltung halten. Dann kamen andere Übungen und dann die selbe Übung nochmals mit dem anderen Bein. Ich bemühte mich soweit ich konnte bei dieser Übung durchzuhalten. Am nächsten Tag spürte ich die Bauchmuskeln. Versuche jetzt jeden Tag diese Übung, dass ich sie ohne Unterbrechung schaffe.

Liebe Grüße aus dem sonnigen, aber sehr windigen Wien
hopeful



 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: BBP  29.02.2008 • 11:12


Hallo Hope,

die Übung klingt gut, die werde ich heute auch mal probieren. Würde mich interessieren, wie es Dir mit der Übung jetzt geht?

LG Katie
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: BBP  29.02.2008 • 14:17


Hab noch immer etwas Schwierigkeiten damit solange durchzuhalten, aber ich geb einfach nicht auf, ich möchte sie komplett schaffen!

LG aus dem verregndeten Wien
Gertraude



 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: BBP  29.02.2008 • 16:04


Hallo Gertraude,

habs gerade probiert - wow - tolle Übung.. Hast du noch Tipps bekommen, wie man auf den Rücken aufpassen kann? Wahrscheinlich mal Bauch anspannen und Becken kippen?

LG Katie
 
    top
offline claudia27  

248 Beiträge

D - saarland
Beitrag Re: BBP  29.02.2008 • 18:22


Hallo!!!

Das ist eine der anstrengensten, aber auch besten Übungen zur stabilisation des ganzen Körper.
Wichtig ist das der Körper immer eine Linie hat, also den PO nicht zu weit IN die Luft strecken und immer den Bauch anspannen, ganz bewußt.
Wichtig ist auch den Nacken zu strecken, also auf den Boden zu gucken und nicht den Nacken zu legen.
Variationen, wie Beine abheben usw würde ich erst nach einer Weile empfehlen, wenn man schon etwas geübt ist.

Viel Spaß beim üben

P.S meine Patienten mögen diese Übung nicht so gern, aber ich lasse sie gerne machen, denn sie ist sehr effektiv für die ges. Körpermuskulatur

Claudia verliebt



 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: BBP  29.02.2008 • 18:30


Hallo Claudia,

danke für die Tipps!!

LG Katie
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: BBP  01.03.2008 • 00:37


Hallo Claudia,
danke nochmals für die genaue Erklärung!

Liebe Grüße
Gertraude



 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: BBP  01.03.2008 • 10:44


Ich bin an der Übung interessiert, aber die Armhaltung habe ich nicht verstanden.
Also hinten auf die Zehenspitzen ist klar, aber worauf stütze ich mich vorne?
Und hab ich die Ellenbogen direkt neben den Schultern aufgestützt oder seitlich?

Gruß,
Träumling
 
    top
offline claudia27  

248 Beiträge

D - saarland
Beitrag Re: BBP  01.03.2008 • 20:00


Hi

du stützt auf die Ellbogen, diese sind am besten genau unter den Schultern.

Für alle die noch sehr ungeübt sind gibt es auch die Anfänger Version:
einfach nur bis zu den Knien hochdrücken. Also auf den Ellbogen und den Knien stützen.


lg claudia



 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: BBP  02.03.2008 • 10:22


Danke, ich werds versuchen!
 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: BBP  02.03.2008 • 15:43


Ich habs grad ausprobiert und das nicht euer ernst, oder?

Ihr kommt da hoch? Also wenn die Schummelvariante mit den Knien mache, komme ich mit viel Anstrengung für 3 Sekunden hoch und klapp auch schon zusammen.

Das werd ich noch lange üben müssen....
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: BBP  02.03.2008 • 21:23


Hallo Träumling,

dachte in meiner BBP-Stunde, daß das auch nicht ernst gemeint ist von der Vorturnerin, aber wir machten es wirklich und ich tu mir auch jetzt noch schwer, aber die Übung wirkt schon.

Liebe Grüße
Gertraude



 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: BBP  03.03.2008 • 11:45


Hey, klasse das es schon wirkt!

Ich frag mich wie soll dabei was wirken? Ich kann mich ja nicht halten. nunja
Ich hab auch in der ganzen zeit bisher überall abgenommen, außer am Bauch. unglücklich
Das ist so ne richtige [b]schwach[/]stelle von mir, an die ich mich auch kaum rantraue. Ich üb immer mal wieder und bin nach Nullkommanix ausgepowert, schaffe mir den Bauchmuskeln kaum Wiederholung und hab schnell sehr starken Ermüdungsschmerz und merk dann aber auch Tags drauf keinen Muskelkater oder so. Da frag ich mich ob sich so überhaupt was ändern kann.
Ich bin auch von der Haltung eher so eine eingerollte und gekrümmte (mit Rückenschäden, na klar). Ich neige immer zu embryonalstellung.

Lieben Gruß,
Träumling
 
    top
offline claudia27  

248 Beiträge

D - saarland
Beitrag Re: BBP  03.03.2008 • 12:50


Hallo Träumling,

dann ist aber diese Übung genau die richtige für dich. Die Streckt die Wirbelsäule und trainiert sämtliche Muskeln des Rumpfes.

Laß dich nicht entmutigen. Fang mit der leichten (Knie) Version an. jeden Tag einmal machen und langsam bis 8 zählen, 3 Wiederholungen. Wenn das gut geht (kann 1-2 :Wochen dauern) steigern bis 10 zählen usw. wenn dir das keine Probleme mehr macht die steigerung auf die Füße.
Glaub mir das wird. Was meinst du wie meine Patienten fluchen wenn ich mit der Übung komm. zwinkern
Und wenn du darin besser wirst werden auch die Bauchmuskelübungen besser.

Fang da am besten mit statischen sachen an.
Auf den Rückenlegen, Beine auf eine Stuhl (90° winkel) dann beide Hände auf einen Oberschenkel legen und dagegen drücken, bis 10 zählen und seite wechseln. das ganze 3 mal auf jeder Seite. Also Knie und Hände drücken gegeneinander. Wenn das gut geht nach einer Zeit den Stuhl weglassen und die Knie selbst in der Luft halten.
Aber immer langsam steigern nicht übertreiben.


GLG Claudia



 
    top
offline Träumling  

142 Beiträge
Beitrag Re: BBP  03.03.2008 • 14:14


Danke Claudia,

du hast grad ne sehr motivierende Wirkung auf mich. Ich werd versuchen deine Ratschläge anzuwenden und vor allem, nicht schlapp machen. Also ich bleib da jetzt dran. Wobei die 8 Sekunden, das wird schon echt hart, aber ich versuchs!

Danke und lieben Gruß,
Teresa
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 8 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden