Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Kohlenhydrate???

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline claudia27  

248 Beiträge

D - saarland
Beitrag Kohlenhydrate???  24.02.2008 • 08:34


Hallo!!!

Mein Hauptproblem sind im Moment die Kohlenhydrate. Süßes hab ich ganz gut reduziert, also kaum noch Schockolade, wenn dann über 70% Kakao, ab und an koche ich mir Pudding mit Reismalz und Sojamilch und mische mir einen Apfel drunter.

Auf der Arbeit allerdings hab ich immer noch das Problem mit dem Mittagessen. Warmes klappt gar nicht, da all die Gefäße die ich mit schon gekauft habe nicht wirklich warm halten, und ich auch morgens nicht immer zum kochen komme.
Also gibt es mittags was schnelles, kaltes aber oft halt auch sehr Kohlenhydratreiches, wenn auch von der Menge her sehr wenig.

Abends kochen wir dann eine warme Mahlzeit und da sind oft auch noch Nudeln, Kartoffeln oder Reis... dabei. Ich versuche dann viel Gemüse zu essen und nur wenig Beilage, aber immer gelingt mir das nicht. Ich hab auch immer das Gefühl sonst nicht satt zu werden.

Kennt das jemand von euch auch so?
Hat jemand noch ne Idee fürs Mittagessen, oder wie handhabt ihr das?


GLG Claudia



 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  25.02.2008 • 15:52


Hallo Claudi,
Ich esse inzwischen fettreicher, dafür weniger Kohlenhydrate,. Von nur Gemüse werde ich nicht satt.

Liebe Grüße Sabine
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  16.03.2008 • 13:54


Habt Ihr denn keine Teeküche mit Mikrowelle in der Arbeit?

Alternativ:
In einem Wasserkocher ohne Spirale drin (also eigentlich alle modernen, oder?) kannst du super Suppen machen oder auch Couscous zubereiten. In das heiße Couscous dann nur noch paar mitgebrachte Gemüsebrocken reinrühren, und fertig ist eine Mahlzeit.

Für kohlenhydratfreie warme Mahlzeiten hab ich aber leider keine Tipps nunja
 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  16.03.2008 • 16:57


Hallo Claudia,

ich habe das gleiche Problem und wir haben auch keine Mikrowelle.

Ich esse mittags immer Salat in allen Variationen. Den bereite ich in der Früh vor und nehme ihn mir dann mit. Gemüse fällt allerdings ja auch unter KHs, jetzt weiß ich nicht, ob Du das auch gemeint hast?
Ich hab gottseidank kein Problem damit, mittags "nur" kalt zu essen, weiß aber, dass das viele nicht so mögen.

LG Katie
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  16.03.2008 • 21:15


Ja Katie, langsam bin ich mir auch schon nicht mehr sicher, was richtig und falsch ist??

Fällt jetzt Gemüse und Obst auch unter Kohlehydrate??? Hab mir jetzt vorgenommen über Ostern die ST-Unterlagen nochmals genau durchzugehen, da ich mich erinnern kann, darin nichts darüber gelesen zu haben! Oder ist das jetzt alles überholt und neu? Fragen über Fragen! Hoffe, dass es jemanden gibt, der mir oder vielleicht auch anderen etwas aufklären kann!?

Ganz liebe Grüsse
Gertraude



 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  16.03.2008 • 21:21


Hallo Gertraude,

ja natürlich fallen Obst und Gemüse auch unter KH´s aber sozusagen unter die "guten/gesunden" bzw bei Obst gibt es dazu geteilte Meinungen. Aber das muss jeder für sich herausfinden. Lass Dich nicht wirr machen.

LG Katie
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 09:20


Hi!
Meine ST-Kursunterlagen sind schon von 2004, aber ich gehe davon aus, dass sich an Angelikas Programm nicht viel geändert haben dürfte, oder?
In dem Kurs schreibt sie doch nirgends, dass man die Kohlenhydrate an sich einschränken soll und LowCarb macht. Im Gegenteil - sie empfielt in Teil 3 z.B., dass man vorrangig auf KH setzt, die den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen. Also brauner Reis, Couscous, Bulgur, Hartweizennudeln, alles frische Obst außer Bananen.

Zitat

Je mehr Sie auf diese Lebensmittel setzen, desto schneller und nachhaltiger werden Sie abnehmen

Wenn man die Rezepte im Kurs liest, dann sind da ebenfalls viele mit "guten" KH drin.

Ich meine, natürlich kannst du für dich entscheiden, dass du überhaupt weniger Kohlenhydrate essen willst, wenn dir das guttut. Ich mach das ähnlich und möchte weniger Nudeln, weißen Reis und Schokolade essen. Insbesonder wenn ich das Zeug abends esse, fühle ich mich schwer und pappvoll. Und abgenommen hab ich gar nichts trotz insgesamt "guter" Ernährung. Vor allem möchte ich auch die Brotmampferei einschränken (immer wenn ich nicht weiß, was ich essen soll oder zu faul zum kochen bin, gibts Brot!).

Aber dass man jetzt kein Obst und kein Gemüse mehr isst, weil da KH drin sind, finde ich etwas merkwürdig. Warum hast du Angst vor Obst und Gemüse? Woher willst du Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe herbekommen? Du solltest vor allem zwischen KH unterscheiden, die in rauhen Mengen nach dem Programm eher dick machen (Schokolade, Weißmehl, süßes Müsli, Zucker in Reinform) und KH, die das eher nicht tun (also z.B. die oben genannten).

Du kannst mich gerne korrigieren, wenn inzwischen in den ST-Teilen was anderes drinsteht, insbesondere in Teil 3.


Viele Grüße,
Corax
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 09:24


Jetzt hab ich nochmal deinen Ausgangspost gelesen.
Zu den Beilagen beim Abendessen:
Hast du es statt Nudeln und konventionellem Reis schon mit braunem Reis probiert? Oder zu Fisch passt m.E. wunderbar ein nur leicht gewürztes Couscous.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 09:47


Hallo!

Zitat

Im Gegenteil - sie empfielt in Teil 3 z.B., dass man vorrangig auf KH setzt, die den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen

Das muss ich jetzt mal korrigieren
Ich sage nicht, dass das Essen hauptsächlich aus KH bestehen soll- NEIN. Wichtig ist, dass man die schnellen KH wegläßt (alles, was weiß ist: Weißbrot, Croissants, Zucker, weiße Nudeln)
Bulgur, Reis etc- das soll dann alles braun sein- aber auch das soll man nicht in Massen essen
Das ist bei jedem anders: wenn einer nicht abnimmst, dann würde ich mal auf die KH schauen, auch auf die guten und da ein bißchen einsparen...
Natürlich kann man Früchte essen aber. Wenn einer nicht abnimmt, sollte man auch hier mal schauen, ob das eventuell zu viel ist
Ich sehe an den Diskussionen hier, dass ich einige Dinge noch viel klarer sagen muss- also danke an Euch glücklich

Der generelle Weg ist: Ich esse, was mein Körper verlangt und zwar in der allerbesten Form, die es gibt.
Wenn man dann trotzdem nicht abnimmt, dann kann man mal schauen, was man noch ändern könnte


lg
Angelika
 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 11:32


Hallo Corax,

moment, ich glaub, da muss ich jetzt klärend was sagen. ICH habe ja gefragt, ob Claudia mit KHs auch Gemüse meint, dh aber nicht, dass Claudia das auch tatsächlich in ihrem Ausgangsthread gemeint hat!!

Ich esse übrigens vorwiegend KH-betont. Ich persönlich habe daher auch keinerlei Angst vor Gemüse, esse das in Massen, und auch nicht vor Obst. Ich gehöre zu jenen, die mit ihren täglichen Bananen und den KH´s locker abnehmen.

Und ich möchte jetzt nicht, dass das so wirkt, als hätte Claudia Angst davor, das war wie gesagt nur eine Frage von mir an sie, ob sie damit auch Gemüse meint, das heißt aber noch lange nicht, dass sie das gemeint hat. Entschuldigung, wenn das Verwirrung ausgelöst hat.

LG Katie
 
    top
offline claudia27  

248 Beiträge

D - saarland
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 13:06


Hallo!!!

Ich meinte mir KH Mehlprodukte (Brot, Brötchen...egal bo hell oder dunkel) Nudeln, Reis, BUlgur, Hirse....!!!

Mir fällt es eben schwer darauf zu verzichten aber so wie ich es momentan mache kann es nicht gut sein, denn ich nehme nicht ab. Schockol esse ich nur noch gaaaanz wenig und auch sonst habe ich meine Zuckerkonsum stark reduziert. Ich esse auch fast nur noch "gute KH" aber nehme trotzdem nicht ab. Meiner Meinung nach weil ich halt abends noch sehr reichhaltig esse, und in letzter Zeit auch mittags immer öfter wieder ins alte Schema falle, denn ich hab nur kurz Pause keine Möglichkeit etwas zu wärmen und dann muß es schnell gehen. Also schnell zu Bäcker oder in den Supermarkt....!!!


GLG CLaudia



 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 14:24


Hallo, soweit ich gelsen habe soll man täglich ca 150 g Kh aus Vollkorn konsumieren, und die lassen den Blutzuvckerspiegel ja langsam ansteigen
Elisabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 15:51


Hallo Elisabeth
wo hast du das denn gelesen?
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 17:40


Hallo Angelika,
muss leider erst nachschauen, ist aber erst ein paar Tage her, dass ich das gelesen habe. Werde es dann mitteilen, wenn ichs wieder gefunden habe.
Elisabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 17:48


Hallo Elisabeth

ja bitte!


Beste Grüße
Angelika
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden