Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Kohlenhydrate???

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 20:31


Hallo, hab jetzt den Artikel, den ich im Kopf habe noch nicht exakt gefunden, bin aber im Internet (z.B. just-fit, brigitte.de usw) auf ein und dieselbe Kernaussage gestoßen: bei just-fit nehmen Vollkornprodkte genauso viel Raum ein wie Obst, Gemüse (Auschnitt aus einem "Ernärungskreis"zwinkern und Hülsenfrüchte) bei brigitte.de steht dass Vollkorn auf der gleichen Stufe der Ernährungspyramide steht wie Obst, Gemüse. Prof. Hamm sagt fast das gleiche.
Ich hatte mich vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt : ich meintn 150 g Vollkornreis,Vollkornnudeln oder Vollkrobrot und dgl. Dass diese 150 g nicht 150 g KH entspricht, an diese Feinheit hatte ich vorhin nicht gedacht. Aber immerhin heißt das, quasi 3 mal tgl 50 g Vollkornprodukte.Auch wenn ich jetzt meine Flocken morgens nicht wiege, aber mittags und abends habe ich garantiert jeweils 50 g (abends Vollkornbrot oder auch mal Bulgur in der Suppe, und mittags 50 g Vollkornreis, Dinkelreis, oder was es alles noch auf der Palette gibt).
Und mir gehts wunderbar damit, ich bin fit und schlank.

Elisabeth
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  17.03.2008 • 20:32


Huch, wie kommt denn der smilie da rein, da muß ich wohl (unbeabsichtigt auf eine Taste gekommen sein.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  18.03.2008 • 10:04


Hallo Elisabeth

genau das ist es, was ich meine: Mir geht es hier VIEL zu VIEL um: Angelika hat gesagt, Herr Professor Blabla hat gesagt, Der Papst hat gesagt
Das ist alles unwichtig, einschließlich meiner Aussagen. Die Antwort liegt in uns , ich betone es nochmals.
Man kann davon ausgehen, dass 90% von dem, was heute gesagt wird, übermorgen als falsch gilt.
Das einzige, was ewig richtig ist, ist das wir wir über uns wissen, was wir fühlen und was uns unser Körper sagt.

Gruß
Angelika
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  18.03.2008 • 10:44


Ich glaube, da bin ich auch ein wenig mißverstanden worden:

@Angelika:
Ich meinte nicht, dass nach meiner Auffassung des Programms eine Ernährung überwiegend aus igendweiauchimmer gearteten KH bestehen muss. Sondern dass man - statt KH in einen Topf zu werfen, überwiegend auf die "guten" KH setzen soll.
Kam das wirklich so mißverständlich rüber?

@Peach:
Meine Einlassungen zum Gemüse beziehen sich hauptsächlich auf die Antwort von Hopeful:

Zitat

Fällt jetzt Gemüse und Obst auch unter Kohlehydrate??? Hab mir jetzt vorgenommen über Ostern die ST-Unterlagen nochmals genau durchzugehen, da ich mich erinnern kann, darin nichts darüber gelesen zu haben! Oder ist das jetzt alles überholt und neu? Fragen über Fragen! Hoffe, dass es jemanden gibt, der mir oder vielleicht auch anderen etwas aufklären kann!?

Das klingt, als würde sie auch Obst und Gemüse einschränken, falls diese Lebensmittel KH enthalten (was sie natürlich auch tun - manche wahrscheinlich mehr, manche weniger)
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  18.03.2008 • 11:50


Hallo Angeloika,
da kann ich dir nur aus vollem Herzen zustimmen. Ich muss aber eingestehen, dass mich die unterschiedlichsten Anfragen und Unsicherheiten anderer Teilnehmer in letzter Zeit so verunsichert haben, dass ich an mir selbst gezweifelt habe. Ich werde einfach das was mir gut bekommt, weiter tun und wenns mir dabei so richtig gutgeht, dann weiß ich, dass es für mich richtig ist. Das habe ich neulich auch von einem Trainer im Hochleitungssport gehört, dass sich eh alle ständig widersprechen und dass es nur übers Ausprobieren heraus zu bekomemn ist, was für einen jeden individuell die Wahrheit ist.
LG
Elisabeth
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  18.03.2008 • 12:07


Hallo Angelika,

Hab gerade gemerkt, dass sich bei der Anrede ein"o" reingeschlichen hat, war keine Absicht. Ich versuche immer mit Denken und Schreiben gleich schnell zu sein, das gelingt mir zwar nicht und ich handle mir noch Flüchigkeitsfehler ein damit. Aber vielleicht tröstet es dich , dass ich 9 von 10 mal erst Elsiabeth statt Elisabeth schreibe.
LG
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  18.03.2008 • 23:45


@Corax

Ich esse weiterhin mein geliebtes Obst und Gemüse, in den Mengen die für mich erlaubt sind! Es ist halt hier ein großes Verwirrnis entstanden, da es auf einmal hieß Apfel enthält KH deshalb dann die anderen KH einschränken. Es hat auch anderes zur Verwirrnis geführt und dadurch die Fragen über Fragen. Ich werde weiterhin das essen, was ich für mich und somit für meinen Körper als gesund empfinde. Ich hab durch die Ernährungsumstellung ein ganz gutes neues Körpergefühl bekommen. Und ich nasche auch ab und an mal ein Stückchen Schoko - dann wird halt mal etwas mehr gespritzt, aber ich habe kein schlechtes Gewissen deshalb.

@Elisaeth
da gebe ich dir bzw. diesem Trainer recht, man muss wirklich selber drauf kommen, was einem gut tut und nicht und in welchen Mengen - und wer kann dir das besser sagen als dein Körper.


Liebe Grüsse
Gertraude



 
    top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 07:59


Ich kann Euch auch nur sagen hört auf Euren Körper. Ich finde die Tipps und das Programm von Angelika sehr hilfreich, aber am Ende gehe ich doch MEINEN Weg. Hab meine "schlechten KH" schon sehr viel gehen "gute KH" getauscht nur meine hellen Nudeln hab ich gelassen. Jetzt sagt mein Körper aber nachdem ich helle Nudeln gegessen habe auf einmal ich bin unzufrieden, ich bin müde, ich will Schokolade. Also werd ich auch das ändern und beim nächsten Mal Vollkornnudeln essen. Wenn man nach dem essen in sich hineinhört und drauf achtet was der Körper sagt, dann merkt man was einem gut tut und was man lieber lassen sollte. Ich hab auch meine Ausrutscher aber ich merke immer mehr das mein Körper das nicht mehr so toll findet und ich das hinterher dann büsen muss. Also wird auch das weniger.

Laßt Euch aber bitte nicht verunsichern. Denn das tut Euch und Eurem Körper nicht gut und hemmt Euch beim gesund Leben und abnehmen. Probiert einfach ein bißchen aus und ihr werdet bestimmt Euren Weg finden.

LG Sabine
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 10:28


Nochmal zu den KH:
90% aller Lebensmittel enthalten Kohlehydrate- davon leben wir nämlich. Unser Gehirn braucht Glucose. Aber die braucht es in Form eines Apfels, etwas Hirse, Gemüse und nicht in Form eines Schokoriegels


Beste Grüße
Angelika
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 11:53


Hallo Angelika,
ich gebe idr im Prinzip recht, allerdings wage ich zu bezweifeln, ob das Gehirn den Unterschied merkt, ob seine Nahrung jetzt von einem Schokostrück kommt oder von einem Apfel oder Hirse. wenn ich richtig informiert bin, dauert es zumindest bei der Hirse länger bis die Hirnnahrung an der richtigen Stelle ist. Bei Apfel weiß ich es ehrlcih gesagt nicht genau, ob der Fruchtzucker, der ja sehr schnell im Blut ist, dann ebenso schnell im Gehirn ist.
Ich habe neulich mal gelesen, dass vor allem in Stresssituationen es zu Süßhungerattacken kommt, weil unser Gehirn den Stress mit Glucose zu bewältigen versucht. Fand ich einen interessanten Ansatz.
Ich wollte jetzt mit alldem aber NICHT sagen, das man lieber aug Schokoriegel zurückgreifen soll, auch wenn für mich gilt, dass es jeden Nachmittag eine (zumeist) gesunde Süßigkeit gibt die ich dann in vollen Zügen genieße.
Elisabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 12:01


Hallo Elisabeth
Nein das Gehirn merkt den Unterschied nicht, es will nur Gluccose. Irgendwie ist es für das Gehirn aber nicht so gut, wenn es Teil eines kaputten Körper ist, oder?

Zitat

Ich habe neulich mal gelesen, dass vor allem in Stresssituationen es zu Süßhungerattacken kommt,

Ja das hättest du schon hier lesen können
http://www.schlanktipps.de/index.php?modul=forum/showthread.php&threadid=6948


Zu Süßattacken kommt es aber auch, weil wir Süßes essen.

Ich klinke mich an dieser Stelle aus der Diskussion aus, für mich geht das in die falsche Richtung. Wir sind hier kein Forum, in dem wir uns Fakten um die Ohren hauen oder dissktutieren, was wir mal irgendwo gelesen haben. Hier geht es ums Handeln.


Beitrag geändert von Angelika Stein am 19.03.2008 • 12:02
 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 12:19


Hallo,

ich glaube, Elisabeth meinte, dass einfache KH´s wie Zucker schneller ins Blut aufgenommen werden und daher schneller ins Gehirn transportiert werden wie komplexe. Daher ist dem Gehirn bei Stress mit einfachen KH´s mehr geholfen (zb. Fruchtzucker). Dass das jetzt bitte nicht heißt, man soll sich mit süßem Zeug vollstopfen, ist natürlich selbstverständlich. Nebenbei reagiert jeder bei Stress anders, manchen "vergeht das Essen" vollkommen in solchen Situationen.

LG Katie
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Kohlenhydrate???  19.03.2008 • 12:36


Hallo Peach,
genau das habe ich gemeint.
Und wie wir hier schon zu lesen bekommen haben, soll der Körper auch süßes,(gesundes süßes) bekommen und braucht er wohl auch, das hast du Angelika selbst geschrieben, sonst ist der Körper nicht zufreiden. Du machst ja sogar einen Workshop mit gesundem Naschen.
Ich habe NIE behauptet, dass man sich mit Schokoriegeln vollstopfen soll. Ich habe lediglich gesagt, dass ich für mich jeden Tag gesunde oder meist gesunde Nachereien erlaube und ich eraube mir zu sagen dass ich KEINEN kaputten Körper habe, sondern einen "pumperl"gesunden und fitten Körper und Geist.
Elisabeth
 
    top
 
Seiten (2): < zurück 1 (2)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden