Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Salate » Nudelsalat --> ohne Nudeln?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 12:21


Ich mach mir immer einen sehr leckeren Nudelsalat den ich von meiner Mama hab und inzwischen etwas abwandle.

Außer Nudeln kommen Erbsen (die gefrorenen), Mais (aus der Dose), Essiggurken, Champignon (aus der Dose) und Lioner rein. Bisher hab ich das Dressing immer mit bißchen Maio gemacht. Gestern hab ich die aber weggelassen und das Dressing aus Salz, Pfeffer, Instandsuppenpulver, Paprika, Chili, Gurkenwasser, Essig und Öl gemacht. Schmeckt sogar fast noch besser also mit Maio.

Jetzt meine Frage. Da Nudeln ja nicht so gut sind gibt es eine Alternative die ich anstatt Nudeln in meinen Salat reintun könnte?

Für Eure Anregungen bin ich Euch dankbar.
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 12:27


Hallo,
die gesunde Varainte wäre Vollkornnudeln und davon relativ wenig ca 50-60g Rohgewicht pro Person. Du kannst aber genauso gut Bulgur n nehmen mit der gleichen Menge, denn Bulgur ist ja auch ein "Kohlehydrat"zwinkern.

Elisabeh
 
    top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 12:36


Da ich den Bulgur am WE sowieso besorgen möchte, werde ich das nächste Woche dann gleich mal ausprobieren.

Danke Habergeiß
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 14:36


Hallo Doc,
ich mache den so ähnlich aber mit weißen Bohnen statt mit Nudeln..

Vieleicht ist das ja was für Dich. Das Einweichwasser schütte ich weg und nehme Neues zum Kochen, dann muss man nicht so pupsen cool .

LG Sabine
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 14:39


Hallo ihr beiden,

wenn ich mich richtig erinnere, soll man die weißen Bohnen auch nur sehr in Maaaßen essen.

Elisabeth
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 14:44


Hallo Habergeiß,

warum soll man davon wenig essen?

ich reagiere übrigens allergisch auf Gluten, also kein Weizen und auch kein Bulgur.

Liebe Grüße Sabine
 
    top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 14:48


@ Sabine
Das probier ich auch mal aus mit den Bohnen.
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 14:51


Hallo Sabine,

weiße Bohnen haben einen hohen "Glyx-Wert", treiben also den Blutzucker hoch, habe ich mal gelesen. Ich war nämlich anfags auch begeistert von weißen Bohnen. Alle anderen Bohnensorten sind ok.

Elsabeth
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nudelsalat -  26.02.2008 • 16:14


Hallo Elisabeth
das stimmt so nicht. Entscheidend ist eher die GL, die glykämische Last. Aber: Wir sollten uns nicht an solchen Werten orientieren, weil sie NICHTS darüber aussagen, wie gut ein Lebensmittel für mich ist oder nicht.
Es kann ab und zu auch gut sein, Weißmehlprodukte zu essen, wenn es meine Konstitution verlangt.

Echt: Wir brauchen keine Fettpunkte, keine Kalorien nichts. Wir brauchen nur unsere Körperintelligenz. Doch die kann NIEMALS zum Tragen kommen, wenn wir uns an irgendwelchen Zahlen festhalten

Beste Grüße
Angelika
 
    top
offline Brummel-Hummel  

134 Beiträge

D - Hessen
Beitrag Re: Nudelsalat -  26.02.2008 • 17:10


Zitat von Angelika Stein

Echt: Wir brauchen keine Fettpunkte, keine Kalorien nichts. Wir brauchen nur unsere Körperintelligenz. Doch die kann NIEMALS zum Tragen kommen, wenn wir uns an irgendwelchen Zahlen festhalten

Das hört sich wirklich soooo gut an! verliebt Ich hoffe nur, dass ich das in absehbarer Zeit hinbekomme, denn irgendwie hängen jahrelange Theorien wirklich im Kopf fest und wollen nicht so einfach verschwinden. Zusätzlich scheint mein Körper das Kortison noch nicht ganz abgebaut zu haben und ich könnte ständig Süßkram in mich reinschaufeln ärgerlich , obwohl ich mich mit leckerem Obst ablenke (derzeit frische Mangos und Ananas - hmmm, da könnte ich mich reinlegen!).

Aber wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben! (Eine kürzere Weile wäre mir lieber breites Grinsen )

Liebe Grüße
Claudia



Liebe Grüße
Claudia
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  26.02.2008 • 20:11


Hallo Doc,

habe heute abend bei dm entdeckt, dass es wieder Bulgur gibt!!

Elisabeth
 
    top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  27.02.2008 • 07:26


Das ist ja toll, bin morgen in der Nähe von einem DM und werd gleich mal schauen.
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  27.02.2008 • 08:11


Hallo Angelika,

das ist mir schon klar, dass es daruf ankommt, welche Menge ich esse (GL). Aber bei Nudelsalat ist nun mal der Hauptbestandteil aus Nudeln, und wenn ich das dann 1:1 auf weiße Bohnen umsetze, ist das bestimmt nicht ideal.
Ich zähle keinesfalls irgenwelche Kalorien, aber ich habe auch kein Problem damit, hin und wieder mal ein Vollkornbrot mit Käse und ein paar Radieschen und Kohlrabisrücke als Mittagessen zu essen, wenn ich unterwegs bin.

Seit einiger Zeit beschäftigt mich immer wieder die Diskrepanz bei dem Thema was mein Körper verlangt und was ich essen soll. Auf der einen Seite sagst du , man solle auf seinen Körper hören, andereseits sagst du, beispielsweise ein Apfel als Vormittagszwischenzeit wäre nicht gut, weil zuviel KH. Das ist für mich ein kompletter Widerspruch. Ich habe während meines Abnehmphase täglich vormittags 1-2 Äpfel gegessen und habe trotzdem konstant jede Woche 1 kg abgenommen. Genauso mit den Wochenplänen. Ich habe kein Problem damit, aber wenn ich jeden Tag meinen Körper fragen soll, was er denn gerne heute hätte, dann kann ich nicht mit Wochenplan arbeiten.

Kannst du meine Einwände ein kleines bisschen nachvollziehen?

LG
Elisabeth
 
    top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  27.02.2008 • 08:45


Da muss ich Dir beipflichten Elisabeth

Ich hab mich immer auf mein Obst dazwischen gefreut. Und jetzt trau ich mich gar nicht mehr eines zu essen. Wenn ich um halb sieben Frühstücke und erst um 12 wieder Mittagesse dann bekomme ich nunmal um 10 oder 11 wieder Hunger. Normalerweise hab ich dann immer einen Apfel oder eine Grapefruit oder eine Kiwi gegessen. Jetzt hungere ich bis um 12 denn ein paar Nüsse helfen da nicht und zu viele will ich davon auch nicht essen weil die ja sehr viel Fett haben. Bin gerade ziemlich verunsichert und hab gestern sogar Süißgkeiten gegessen weil ich nicht so recht weiterwusste. unglücklich
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nudelsalat --> ohne Nudeln?  27.02.2008 • 11:25


Elisabeth

Zitat

Aber bei Nudelsalat ist nun mal der Hauptbestandteil aus Nudeln, und wenn ich das dann 1:1 auf weiße Bohnen umsetze, ist das bestimmt nicht ideal.

Das ist so nicht richtig. Weiße Bohnen haben einen geringere GL als Nudeln, da gibt es keine 2 Meinungen. Weiße Bohnen haben eine GL von 7-9, Vollkornnudeln eine Gl von 32- das ist ein großer Unterschied.
Davon abgesehen wiederhole ich das, was ich immer sage: Ich möchte nicht, dass hier Angst vor Lebensmittel gemacht wird. Nudeln sind gut, Bohnen sind gut, Schokolade ist gut. Gut ist nicht immer, wie wir damit umgehen, sonst nichts.
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden