Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Trampolin » Puls beim springen zu niedrig! Neues Thema |  Antworten

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Tina0007  

nicht registriert
Beitrag Puls beim springen zu niedrig!  29.02.2008 • 15:46


Hallo zusammen



ich habe jetzt schon seit einigen Monaten mein Trimilin und bin immer noch sehr zufrieden! Ich hüpfe jeden Tag 1 Stunde hauptsächlich mache ich das weil ich abnehmen möchte! Gestern hab ich von meinem Mann eine Pulsuhr bekommen, weil ich schon öfters die Befürchtung hatte das mein Puls viel zu niedrig ist. Beim springen komm ich auf höchstens 110 schläge und um min 120 Schläge muss ich schon noch kräftig mit den Händen wedeln und schaff es auch dann nicht immer!
Jetzt soll man doch aber auf den Puls achten das er so ca zwischen 120 und 140 liegt! Könnt ihr mir Tipps geben wie ich meinen Puls höher bringe?


Liebe Grüsse
Tina
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Puls beim springen zu niedrig!  29.02.2008 • 15:57


Hallo Tina,

zuerst einmal schau doch bitte beim Thread "Intervalltraininig" nach - bei Bewegung allgemein. Da hab ich schon sehr viel zum Thema Puls geschrieben. Solche allgemeinen Angaben wie "man soll den Puls bei 120-140" halten, sind meiner Ansicht nach ziemlich ungenau, denn jeder hat andere Pulsgrenzen..

Um den Puls hochzutreiben kannst Du zb ein Dyna-Flexa-Theraband einbauen und mit diesem den Oberkörper mittrainieren.

Dann gibt es natürlich auch besonders intensive Bewegungen, wie zb Hampelmann, Wechsel-Ausfall-Schritt wie beim Langlaufen mit den Armen dazu, beim Jogging die Arme kreisen, Hüpfen mit oder ohne Springseil, Beine abwechselnd vorne nach oben ziehen (Knie zur Brust), hinten Fersen an den Po, dann auch linker Ellbogen zum rechten Knie und umgekehrt, Hüpfen wie beim Slalomfahren, dabei die Arme kräftig mitnehmen, Can-Can, Twisten und dabei kräftig in die Knie gehen, fest Boxen beim Laufen usw.... Das alles sollte den Puls schön hochtreiben.

LG Katie
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Puls beim springen zu niedrig!  29.02.2008 • 16:02


Hallo,

es gibt mehrere Möglichkeiten: den Kniehebelauf (ziemlich anstrengend), Theraband oder Hanteln oder Hocksprünge.
Probier mal, ob du damit einen höheren Puls bekommst.
Andererseits behauptet die Dame, die das Trampolinbuch verfasst hat, an anderer Stelle, es käme beim Trampolin gar nicht auf den Puls an, weil es ganz anders wirke, als andere Fitnessgeräte. Sie widerspricht sich da wohl etwas zu dem, was sie im Buch zum Thema Trainingspuls sagt.

Elisabeth
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Puls beim springen zu niedrig!  29.02.2008 • 16:18


Nachdem ich eben früher Leistungssport betrieben habe und doch glaube, mich ein bisschen auszukennen (wobei glauben nicht wissen heißt breites Grinsen ), kann ich nur nochmals sagen: wenn jemand wirklich mit Pulsuhr trainieren will, dann soll er einen Laktattest machen und sich seine persönlichen Grenzen bestimmen lassen.

Ansonsten ist Pulsuhr sinnvoll für Untrainierte, die nicht einschätzen können, wie weit sie gehen dürfen, wo dann die Gefahr besteht, dass sie sich "übermachen".

Die Grenzen mit den diversen Berechnungsformeln, wobei jede für sich behauptet, sie kommt am nähesten an die Wahrheit ran, aber wenn man mit jeder rechnet, immer ganz verschiedene Werte rauskommen, dienen als nette Orientierungshilfe, haben aber mit der individuellen Wahrheit wenig zu tun.

Denkt doch mal daran, wie das mit dem "Fettverbrennungspuls" aufgekommen ist. Das hat man in jedem Fitnessstudio gehört und in vielen sogenannten Fachbüchern gelesen, dass man darin trainieren soll. Der eine hat ungelesen vom anderen abgeschrieben, traurig, denn man hofft ja doch, dass das "Experten" schreiben, tatsächlich ist das, wenn man Abnehmen will, ein schöner Unfug.

Ich sags nochmal: wie es sowieso bei dem ST-Programm immer gelehrt wird: man sollte auf den Körper hören und sich nicht zum Sklaven von Pulsuhren und Pulsberechnungsmethoden machen.

Jede Bewegung bringt was!!!

LG Katie
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Puls beim springen zu niedrig!  10.03.2008 • 10:53


Im Fitness hatte ich immer meine Pulsuhr dran hab nur danach trainiert und nix abgenommen eher zugenommen. Auf mein Hüpfi geh ich ohne stell mir meistens meine Zeituhr wobei ich wenn die Zeit abgelaufen ist oft gar nicht aufhören will. Ich höre da ganz auf meinen Körper und hab seit Anfang Februar jetzt schon 8 Kilo runter. Es gibt Tage da mach ich mal eine Stunde etwas ruhiger und dann mach ich mal wieder 30 Minuten voll Powertraining. Hat auch immer was mit der Tagesverfassung und der Tageszeit zu tun finde ich. Also einfach drauf aufs Trampolin und hüpfen wie es DEINEM Körper gefällt und gut tut und nicht darüber nachdenken, was andere über Pulswerte sagen.

LG glücklich
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Neues Thema |  Antworten Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden