Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Trinken

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Trinken  03.03.2008 • 13:01


Hallo !

Ich bin noch beim ersten Teil und es würde mich interessieren, was ihr denn so trinkt ? Nur Wasser ? Tee ? Wenn ja, was für Tee ?
Also ich versuche gerade täglich 2l Mineralwasser zu trinken. Ich merke aber, dass wenn ich arbeite (am PC), ich leicht anfange zu frieren. Habe sonst gerne 1 l grünen Tee getrunken, aber Angelika hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass grüner Tee ja auch Koffein enthält und zu meinen 2 - 3 Tassen Kaffee am Tag ist 1 l grüner Tee dann vielleicht etwas viel. Es würde mich daher interessieren, wie ihr das so macht ?

LG
Heike
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 13:14


Hallo Hexe,
du kannst zum einen heißes Wasser trinken, da gewöhnt man sich schnell dran und es schmeckt dann richtig gut. Ich trinke auch immer wieder Tee, Früchtetee, Pfefferminztee, mal einen Chai-Tee oder Kaphatee. Natürlich ungesüßt, da gewöhnt man sich ebenfalls sehr schnell dran.
Elisabeth
 
    top
offline mowife  

427 Beiträge

D - Hessen
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 13:22


Also ich trinke viel Caro Kaffe, verschiedene sorten Tee - Zitronenkräutertee oder mit Erdbeergeschmack von Lidel. Ingwer Wasser.
Wieviel Ingerwasser darf man denn am Tag trinken. ?????? Das weiss ich nicht.

Heute ist der erste Tag wo ich keinen Zucker trinken möchte.
Hoffe es klappt - nein es muss !!!!!

_________________
Liebe Grüße Monika
 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 13:39


Hallo,

also ich liebe das Ingwerwasser, ich trinke davon 1 l pro Tag. Ansonsten presse ich mir noch eine Zitrone aus und geb den Saft ins Wasser - schmeckt erfrischend (allerdings muss man schauen, wie man das mit dem Magen verträgt).

Bei Tee verwend ich so einen Kräutermix-Tee aus einer Kräuterhandlung, der schmeckt auch ungesüsst nicht schlecht. Da hab ich mir auch Johanniskraut dazumischen lassen, das hebt die Stimmung.

LG Katie
 
    top
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 14:09


Hallo !

@Elisabeth: Wie machst du das denn mit dem heißen Wasser. Habe gelesen, dass man das erst eine Viertelstunde kochen soll ? Oder reicht aufkochen im Wasserkocher aus ?
@Monika: Dass mit dem Zucker in den Getränken hab ich mir schon seit längerer Zeit abgewöhnt, sogar meinen Kaffee trinke ich nur mit Milch - mittlerweile schmeckt er mir auch so.
@Katie: Stimmt, das Ingwerwasser ! Ich glaube, das wärmt auch ganz gut ! Und das mit dem Johanniskraut sollte ich mir vielleicht auch mal merken, für schlechte Tage zwinkern

Danke, für eure Antworten.

LG
Heike
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 15:33


Hallo,

also für mich war es anfangs auch mal eine Qual auf die Menge zu bekommen, aber ich hatte als ich im Workshop teilnahm, gab mir eine damalige Teilnehmerin den Tipp, mir in jedem Raum eine Thermoskanne oder Krug aufzustellen und das wirkte wirklich.

Also ich trinke abgekochtes Wasser (ca 20 min abkochen lassen), wie es Angelika im Workshop empfohlen hat, weiters trinke ich verschiedene Tees (Brennesseltee, Löwenzahntee, Kräutertee, grüner Tee, Oolong-Tee, Gänseblümchentee,....), weiters mache ich ab und an die Teekuren von Angelika. Zurzeit gerade wieder.
Ingwerwasser trinke ich ab und an, sehr gerne auch Zitronenwasser.

Mit was ich mich gar nicht anfreunden konnte ist das Wasser mit den Eukalyptustropfen.

Liebe Grüsse
Gertraude



 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 15:46


Hallo,
ich muss gestehen, dass ich das Wasser in der Regel nur kurz aufkoche und dann gleich trinke. Auch wenn es vielleicht energetisch nicht ganz so wertvoll sein sollte, schädlich ist es bestimmt nicht, denn ich kann ja auch kaltes oder lauwarmes Wasser direkt aus der Wasserleitung bedenkenlos trinken.

Elisabeth
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Trinken  03.03.2008 • 22:11


Hallo Elisabeth,

kann dir leider nicht sagen, ob es so auch ok ist. Ich habe es so "gelernt", 20 min sprudelnd in einem Topf kochen lassen und in eine Thermoskanne abfüllen. Heiß in kleinen Schlucken trinken.
Wir haben damals folgenden Link bekommen, der sehr interessant ist.
http://nhp-farmsen.de/html/silbert.html

Liebe Grüsse aus dem nächtlichen Wien
hopeful



 
    top
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Re: Trinken  04.03.2008 • 10:12


Hallo !

Habe mich von euren zahlreichen Anregungen inspirieren lassen:
- habe gestern im Bioladen einmal Kräutertee eingekauft (und gestern abend schon probiert - wird wohl nicht meine Lieblingssorte werden nunja )
- und heute morgen morgen habe ich mir zu meinen zwei Literflaschen Wasser auch noch eine große Thermoskanne Ingwerwasser gekocht,
die steht jetzt neben mir breites Grinsen )

@hopeful: der Link ist interessant, vielleicht trinke ich morgen mal gekochtes Wasser, statt Ingwer-Wasser...

LG
Heike
 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Trinken  04.03.2008 • 12:17


Hallo Heike,

probier es mal, ich dachte am Anfang, das werd ich sicher nicht machen bzw. schaffen, aber es geht und es tut gut; jedenfalls mir und meinem Körper tut es gut und ich fühl mich auch wohler.

Liebe Grüße aus dem leider bewölkten Wien --- wann kommt endlich der Frühling???
Gertraude



 
    top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Trinken  05.03.2008 • 08:52


Hallo,

ich habe mir übrigens gestern aus dem Kräuterladen einen Zinnkrauttee besorgt. Der soll unter anderem auch gut für das Bindegewebe sein.

Er schmeckt für mich ziemlich neutral, aber ich bin auch nicht sonderlich empfindlich, was Kräutertees angeht.

LG Katie
 
    top
offline xxelle  

26 Beiträge
Beitrag Re: Trinken  05.03.2008 • 18:20


Also, ich trinke morgens 2 Tassen Kaffe mit Milch aus unserem italien.Automat...der ist so lecker, das möchte ich mir auch nicht nehmen lassen cool .dazu rinke ich dann noch ein großes Glas Wasser, sicherhitshalberzwinkern)...ansonsten gibt's viel Mineralwasser, Wasser aus der Leitung mit Zitronenspritzer oder Ingwerwasser, weil mir Ingwer gut schmeckt und alles, was mir unter die Finger kommt an Früchtetee, Roibushtee, Yogitee, usw....dabei ist seit Neuestem Stevia meine Rettung, denn ich habe schon x-mal versucht mir den Zucker (oder Süßstoff/Honig) im Tee abzugewöhnen, es aber einfach nicht geschafft, *schäm...aber ich denke mit einem steviablatt- oder Tropfendrin müsste es ja okay sein uns so schmeckt mir der Tee auch.
Da mir wegen der beginnenden Wechseljahre Sojamilch empfohlen wurde, versuche ich davon auch noch tgl. zu trinken, trifft bislang noch nicht so ganz meinen Geschmack...vielleicht kann man die aber mit Obst mixen oder mit Kaffee??
Was ich mir auch immer gerne mache sind Eistees aus Früchte- oder Kräutertee, die schmecken mir auch, bei manchen Früchtetees braucht man dann auch kein Extrasüß mehr zwinkern
Hin und wieder kaufe ich auch Gemüsesäfte.
Im Sommer trinke ich auch gerne mal Buttermilch, ich glaube, das ist auch ok., oder? Kann man ab u. zu ja auch mit Obst mixen..

Mein Hauptproblem ist nicht so sehr die Getränkeauswahl, da gibt's ja schon Einiges, eher muss ich unbedingt Gewohnheiten schaffen dass ich auch tagsüber ans Trinken denke. Die wichtigste Maßnahme, damit das auch klappt, ist da für mich, dass ich unbedingt morgens direkt eine Kanne Tee koche und mittags nach der Arbeit sofort einen Tee oder Eistee für den Abend vorbereite, sonst vergess' ich das mit dem genug! Trinken doch immer noch zu leicht!

xxelle



 
    top
offline hopeful  

257 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Trinken  05.03.2008 • 22:11


Hallo xxelle,

stell dir doch einfach in jedem Raum etwas hin, dann wirst du stets daran erinnert oder für die Arbeit gibt es noch etwas anderes - nämlich einen Trinkerinnerer! Findest du im Internet. Da kannst du dich am Bildschirm erinnern lassen, dass du wieder etwas trinken sollst - also so ähnlich wie ein Wecker.

Liebe Grüße
hopeful



 
    top
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Re: Trinken  05.03.2008 • 22:16


Hallo xxelle,

das mit der Sojamilch und dem Kaffee, das ist mir letztens auch schon mal in den Sinn gekommen. Da ich - glaube ich - etwas zu viel Milchprodukte zu mir nehme, wollte ich ab und zu mal auf Sojamilch umschwenken. Da es die bei uns aber nur im 1l-Pack gibt, muss ich die ja irgendwie aufbrauchen. Ist normalerweise kein Problem, da ich genau wie du, viel Milchkaffee trinke.
Weiß jemand, ob man die Sojamilch aufschäumen kann und wie das zusammen mit Kaffee schmeckt ???

LG
Heike
 
    top
offline xxelle  

26 Beiträge
Beitrag Re: Trinken  05.03.2008 • 23:06


@hopeful:
Danke für den "Wecker-Tipp".genau, was ich brauche!!! glücklich

@hexe:
Also Sojamilch in meinem leckeren italienischen Kaffee kann ich mir jetzt, ehrlich gesagt, nicht sooo gut vorstellen nunja , aber probieren kann man natürlich alles (ich dachte eher daran, Kaffe in die Sojamilch zu tun, um ihr so einen Cappucchinogeschmack zu geben...ist mir noch nicht klar, womit genau, denn Instantkaffeeplver dürfte ja nicht so das Richtige sein, oder?)......aufschäumen geht bestimmt mit meinem IKEA-Schäumer, da hab' ich jedenfalls schon alles mögliche mit geschäumt, heiß oder kalt, egal...ich werd's morgen früh mal auspobieren und berichten,
Gruß,
xxelle



 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden