Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Trampolin » Unangenehmes Gefühl in den Zehen Neues Thema |  Antworten

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Unangenehmes Gefühl in den Zehen  20.03.2008 • 11:41


Hallo!

Ich habe den Trimilin Fatburner (mit orange-farbenem Rand). Als ich seit langer Zeit mal wieder auf dem Trampolin war, habe ich nach ca. 20 Minuten ein komisches Gefühl in den Zehen gehabt. Die äußeren zwei Zehen waren leicht taub.
Ich habe mich nicht überanstrengt (nur Walking, kein Joggen oder Springen). Die Kondition war nicht das Problem. Ich hatte viel mehr den Eindruck, dass das Taubheitgefühl durch die leichte Schrägstellung der Füße ausgelöst wurde. Wenn ich auf der Sprungmatte (nennt man das so?) stehe, drückt sich diese ja leicht nach unten. So stehen meine Füße immer leicht nach innen geneigt. Ich hoffe, das war jetzt verständlich ausgedrückt.

Ist das nur bei mir so? Bin ich mit 90 kg vielleicht zu schwer für den Fatburner Trimilin? Oder kennen das noch andere von Euch? Wenn ich darüber nachdenke, habe ich dieses Gefühl schon öfter auf dem Trampolin gehabt, sobald ich unten bin, geht es wieder weg.

Bin gespannt auf Eure Antworten!

Liebe Grüße

Julia
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  20.03.2008 • 12:32


Hallo Julia,

ich kenne jetzt die Belastungsgrenzen bei den einzelnen Trampolinen nicht, aber ich glaube kaum, dass 90 kg bei dem Fatburner zu viel sind - ich bilde mir ein, gelesen zu haben, das geht bis 120/140 kg...

Das Gefühl in den Zehen kenne ich auch nicht, ich schreib jetzt halt, was mir dazu spontan einfällt (vielleicht wissen die Experten von Heymans mehr).. Mir wurde gesagt, dass das "Vorderfussabrollen" sehr wichtig ist. Man soll sich vorstellen, dass man beim Ankommen und Abheben des Fusses sozusagen eine Feder darunter hast, sodass man nicht betont das nur mit den Zehen und Ballen macht, sondern den ganzen Vorderfuss belastet. (sozusagen schräg und nicht nur vorne "hineinsteigt"zwinkern Weiters ist es auch wichtig, dass man die Ferse schön miteinbezieht, also richtig käftig in die Matte drückt. Beim Laufen geht das nicht so gut, aber beim Gehen kann man das schon machen.

Ich will Dir aber jetzt nicht unterstellen, dass Du was falsch machst! Vielleicht hat das mit den Zehen eine ganz andere Ursache!

Vielleicht ist es auch nur anfangs so bei Dir, bis Du wieder an das Trampolin gewöhnt bist?

Mir ging es ja so, dass ich anfangs dachte, das steh ich mit den Waden nicht durch ggg

Bin sehr gespannt, was den anderen noch dazu einfällt - ist ein interessantes Thema!

LG Katie
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  20.03.2008 • 14:25


Hallo Julia,
ich kann dir mit Sicherheit sagen, dass dein Trampolin für weit über 100 kg zugelassen ist, als ich mal mit heymans telefonierte und mir die unterschiedlichsten Typen erklären ließ, hat man mir gesagt, dass das fatburner (das ja haupsächlich durch Frau G in ihrem Buchempfohlen wird, wo man es dann auch bestellen kann, dem pro aus dem heymans Programm entspricht und das geht glaub ich bis 130 kg, wenn dus genau wissen mußt, schaue ich nach.
Elisabeth
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  21.03.2008 • 10:34


Hallo Katie und Elisabeth!

Danke für Eure Antworten!

@ Elisabeth: Ich glaube eigentlich auch, dass der Trampolin bis 120 kg zugelassen ist. Ich habe auch das Mini-Trampolin-Buch, finde es nur im Moment nicht :o)) Mir kam nur der Gedanke, weil ich so "einsinke". Finde ich nett, dass Du nachschauen wolltest, aber ich glaube, dass ist nicht nötig. Bin jetzt auch so beruhigt!!

@ Katie: Vielleicht setze ich wirklich den Fuß falsch auf, so wie Du es beschreibst. Muß ich mal genau beobachten, was ich da mit den Füßen mache. Ich habe ziemlich empfindliche Füße, bekomme immer gleich Blasen. Ich kann ja mal versuchen, mit leichten Schuhen (z.B. Ballettschuhen) zu trainieren, vielleicht ist es dann besser.

Ich wünsche Euch schöne Ostern! Bei uns fällt seit heute Nacht dauernd Schnee. Leider aber ziemlich matschiger. Heute ist so ein Tag, da möchte man sich am liebsten die ganze Zeit im Bett verkriechen.

Liebe Grüße

Julia
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Peach  

nicht registriert
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  21.03.2008 • 10:48


Hallo Julia,

das mit den Schuhen ist aber eine gute Idee! Kann nämlich auch wirklich sein, dass Deine Zehen, wenn sie empfindlich sind, auf die "Reibung" mit der Sprungmatte schlecht reagieren!

Halt uns am Laufenden - mich würde das Ergebnis ehrlich interessen!

Auch Dir ein frohes Osterfest und nicht zuviel Schnee - bei uns ist das Wetter auch nicht viel schöner unglücklich

LG Katie
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline FrauKater1  

nicht registriert
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  21.03.2008 • 12:05


Hallo Julia,

ich habe das leider auch. Bei mir kommt das vor allen Dingen dann, wenn ich auf dem Cross-Trainer bin. Früher war das so extrem, daß mir sogar die Zehen eingeschlafen sind. bin dann zeitweise mal ohne Schuhe auf den Crosstrainer, was aber auch nicht wirklich die Lösung war.
Letztes Jahr kamen dann noch heftige Stiche in der Zehengegend dazu - sogar beim normalen gehen. Bin dann zum Orthopäden mti dem Ergebnis, daß ich einen Senk-Spreiz-Fuß habe. Ich habe nun Einlagen, die leider aber nicht in allen Schuhe tragbar sind. Aber sie passen in die Sportschuhe, was mir zumindest etwas Besserung gebracht hat.
Ich möchte Dich nun nicht verunsichern. Weiß auch nicht, ob die tauben Zehen eine Vorstufe oder ein Hinweis auf einen späteren Senk-Spreiz-Fuß sein könnten. Vielleicht suchts Du auch mal nen Doc auf. Denn wäre ich früher hingegangen, hätte man noch viel mehr machen können...

Liebe Grüße
Claudia
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  22.03.2008 • 10:40


Hallo Claudia,

oh, das hört sich nicht gut an. Aber es gibt auch Übungen, die das Fußgewölbe wieder aufbauen. Ich kenne da z.B. eine Übung, bei der man eine Murmel mit dem Fuß aufheben muß, aber nicht mit den Zehen, sondern mit dem Bereich unterhalb der Zehen - und es funktioniert, auch wenn es schwierig ist. Ich kenne mich aber in dem Bereich nicht wirklich aus. Ich muß wirklich mal auf meine Fußhaltung achten. Ich habe halt den Eindruck, dass ich nach innen einknicke, weil das Sprungtuch sich ja unter meinen Füßen leicht nach unten wölbt.

Auf jeden Fall werde ich mal Selbststudien betreiben - und Euch auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße

Julia
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Doctor Pick  

nicht registriert
Beitrag Re: Unangenehmes Gefühl in den Zehen  26.03.2008 • 08:20


Hallo

Ich kenne das Problem auch. Mir schlafen meine Füße beim Fahrradfahren, auf dem Crosstrainer und auch auf dem Trampolin ein. Hab mich schon dran gewöhnt und wenn ich fertig bin mit dem Training sind sie auch gleich wieder normal. Hab es auch schon mit und ohne Schuhe probiert, das macht keinen Unterschied. Bei mir kommt das wahrscheinlich vom Rücken, da meine Hände auch immer taub werden. Hab das schon paarmal beim Arzt gesagt, hat aber keinen interessiert. ärgerlich
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Neues Thema |  Antworten Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
noomi (42), Süsse1984 (33)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden