Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Haette ich doch bloss nicht

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Uschi  

nicht registriert
Beitrag Haette ich doch bloss nicht  22.05.2008 • 07:42


Hallo,

ich muss heute nochmal ein bisschen jammern. Nach langer Abstinenz habe ich mich heute morgen wieder auf die Waage gestellt. Erstens weil es mich jetzt ja doch mal interessiert hat wieviel ich wiege und dann auch weil ich meinen Koerper bei der Spiegeluebeung gar nicht so uebel fand. Ok, ja der Bauch... aber so der Rest ging. Haette ich das doch bloss nicht gemacht. Ich habe fast alles wieder zugenommen was ich seit Anfang bei ST hier abgenommen habe. Seufz, ich konnte mich noch nicht dazu durchringen meinen Ticker-Update zu machen, aber egal, ich weiss es ja eh.
Ok, alles befolge ich nicht die letzte Zeit was in den ST kommt aber doch schon vieles. Aber es ist alles so unorganisiert bei mir und ich habe auch immer das Gefuehl keine Zeit zu haben um mich zu organisieren. Und ich bin Singel. Viele von Euch haben noch Familie und kleine Kinder. Wie macht Ihr denn das?!
Nochmal seufz.
unglücklich
Ok, ich hoer hier auch gleich auf. Im Moment bringe ich ausser nochmehr Seufzern nicht mehr viel hin glaube ich.

Morgen sieht das alles bestimmt wieder besser aus, wer weiss, vielleicht auch schon heute Nachmittag, bin ja doch eher eine Frohnatur, aber ich musste das Euch trotzdem mal schreiben.

Ich wuensche Euch einen schoenen Tag mit vielen glücklich freu glücklich .

LG
Uschi
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Haette ich doch bloss nicht  22.05.2008 • 10:13


Hallo Uschi,

ich kann gut nachvollziehen, dass du dich sehr unglücklich und frustriert fühlst.

Ich kenne solche Rückschläge auch nur zu gut. Und es ist jetzt auch o.k., dass du ein wenig trauerst, wichtig ist aber danach wiederweitermachst. Das mit dem Unorganisiertsein ist auch oft mein Problem. Finde es extrem schwierig Essenspläne zu erstellen, ausreichend Gesundes im Haus zu haben, mich von der Couch aufzuraffen ... Manchmal habe ich das Gefühl, mein Leben verläuft so chaotisch, weil ich auch im Kopf so unorganisiert bin. Durch die Kinder kommt das bei mir noch mehr Unruhe hinzu, ständig fängt man etwas an, kann es nicht fertig machen, muß sich um etwas anderes kümmern. Aber, auch als ich noch mit meinem Mann alleine gelebt habe, hat das schon nicht geklappt. Komischerweise war und bin ich im Job eigentlich immer organisiert gewesen. Nur im Privaten nicht ... Nun, das bringt dich jetzt nicht weiter, wollte dir nur schildern, dass es auch anderen so geht.

Vielleicht gibt dir ein Essenstagebuch, das du mal einige Zeit führst, Aufschluß darüber, wo du zu viel oder das Falsche ißt. Wenn man manche Dinge schriftlich sieht, erkennt man eher, was das Problem ist. Kannst du einen Unterschied in deinem Verhalten erkennen, als du abgenommen hast und jetzt in der Zeit, wo du wieder zugenommen hast?

Laß dich jetzt bitte nicht unterkriegen, du bist auf dem richtigen Weg!!!

Liebe Grüße

Julia
 
    top
offline Uschi  

nicht registriert
Beitrag Re: Haette ich doch bloss nicht  22.05.2008 • 16:06


Vielen Dank fuer Deinen Rat und Beistand Julia! glücklich
Ja ich denke ich fange wieder an aufzuschreiben was ich alles so esse.
Hm, der grosse Unterschied den ich auf Anhieb erkennen kann ist eigentlich dass ich mich recht entspannt und zen gefuehlt habe in der Zeit als ich abgenommen habe und jetzt fuehle ich mich super schnell gestresst. Ok, hab schon ein bisserl mehr um die Ohren aber ich hab so gar keine Toleranzschwelle mehr, es ist als haette ich vier Wochen lang meine Tage breites Grinsen , oeh, also ich meine das nicht physisch sondern psychisch. Ich bin irgendwie empfindlicher.
Ich weiss nicht recht wie das gekommen ist aber ich haette recht gern dass es wieder weg geht.
Heute abed fange ich mit einem stressfreien Programm an und einem leckeren Essen. Vollkornspaghetti mit Kirschtomaten-Petersilie-Sauce und Fischfilet.
Und dann hoffe ich doch mal dass morgen die Welt wieder besser aussieht.

Liebe Gruesse,
Uschi
 
    top
offline Kris  

109 Beiträge

D - Wedel
Beitrag Re: Haette ich doch bloss nicht  22.05.2008 • 22:29


Ich bin auch so ein Chaot. Trotz Familie...

Ich werde wohl deutlich langsamer sein, als die meisten hier.
Ich komme nichtmal dazu, Teil 2 fertig zu lesen.

Ich bin mit Spiegelübung und Trinken irgendwie schon total ausgelastet.
Mehr geht gerade nicht und ich nehme nur zu.

Aber wir schaffen das trotzdem. Dann dauert es halt. Hauptsache es geht überhaupt irgendwann!
Morgen ist ein besserer Tag.

Mein Unterbewusstsein lacht mich übrigens bei jeder Spiegelübung aus, aber auch das wird noch besser.



Liebe Grüße von Kris

 
    top
offline Oly  

250 Beiträge
Beitrag Re: Haette ich doch bloss nicht  23.05.2008 • 09:08


Hallo Kris und Uschi,

auch kleine Schritte führen zum Ziel! Das dauert zwar länger, aber dafür ist es für die Rückbildung viel besser. zwinkern

Gerade trinken ist wirklich einer der Knachpunkte und das klappt doch bei Euch ganz prima. Freut Euch also darüber und seit stolz auf diesen Fortschritt.

@Uschi, Du schreibst, dass Du Dich zur Zeit ziemlich gestresst fühlst.

An meinchen Tagen hilft es mir, mich dann richtig auszupoweren (Springen auf dem Trampolin ist da wirklich gut), an manchen Tagen, will ich mich lieber ruhiger entspannen und mache Yoga-Übungen.
Abends schreibe ich immer auf, was besonders gut war an diesem Tag, somit habe ich immer kleine Erfolgserlebnisse und bin motivert am nächsten Tag weiter zu machen, außerdem überlege ich mich dabei auch gleich, worauf ich am nächsten Tag besonders achte und was ich für mich tun will.

Viele Grüße Oly
 
    top
offline Uschi  

nicht registriert
Beitrag Re: Haette ich doch bloss nicht  24.05.2008 • 10:02


Hallo Ihr Lieben,

ich denke auch daß es nicht besser oder wünschenswerter ist die Teile schnell durchzuarbeiten. Ich habe die verschiedenen Kapitel bisher recht flott abgearbeitet und habe jetzt eher das Gefühl daß es nicht gründlich genug war und ich so manche Kapitel nochmal von vorne anfangen werde. Deshalb Kri, das ist alles kein Problem, mach Du das nur nach Deinem Rhythmus und wie Du die Zeit dazu findest.

@Oly, da hast Du bestimmt recht. Ich war gestern mit einer Freundin beim Sport machen und hab ordentlich geschwitzt und die Muskeln arbeiten lassen und hab mich hinterher sowas von entspannt und gut gefühlt.
Und ich denke ich muß einfach mehr die "Nieschenminuten" nutzen und wenn ich mal abends 10 Minuten habe nicht systematisch mich auf dem Sofa einzurollen sondern eben einkaufen gehen, vorkochen für die kommenden Tage oder eben auf meinen Trampolin klettern.
Muß jetzt nur noch die guten Vorsätze in die Tat umsetzen!!

Euch allen ein schönes Wochenende!

LG
Uschi
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 22 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden