Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Abwechslungsreich Essen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Kata  

9 Beiträge
Beitrag Abwechslungsreich Essen  30.06.2008 • 21:33


Hallo,

ich habe mal eine wahrscheinlich doofe Frage:

Angelika weist ja immer wieder darauf hin, dass man möglichst abwechslungsreich essen soll. In meinen WW-Zeiten bin ich dazu übergegangen, mir öfter mal einen Salat zum Mittagessen mitzunehmen. Aus Zeitgründen bereite ich allerdings den Salat immer so vor, dass ich 2 oder 3 x davon essen kann in den darauffolgenden Tagen. Ich habe leider nicht so oft Abends die Zeit, Abendessen zu kochen und nebenbei Mittag und auch teilweise schon Frühstück für den nächsten Tag vorzubereiten. Ist das zu "unabwechslungsreich"? Hält sich sonst der Salat noch einen Tag länger im Kühlschrank (ohne das wertvolle Vitamine etc. verloren gehen), so dass ich evtl. z. B. einen Tag mit Vollkornbrot und Belag einschieben könnte?

Da habe ich dann gleich noch eine Frage:

Es wird zwar immer empfohlen, Abends eher auf Kohlenhydrate zu verzichten, da das Abendessen aber unsere (meine und die meines Mannes) Hauptmahlzeit ist, geht das leider nicht. Jetzt habe ich hier irgendwo gelesen, dass ich dann wenigstens das Mittagessen und das Abendessen sozusagen kohlenhydrat- und eiweißtechnisch tauschen soll, also zumindest zum Mittag mehr Eiweiß. Wenn ich ein- oder zweimal in der Woche einfach nur belegte Vollkornbrote mit z. B. Frischkäse und magere Wurst, magerer Käse oder einfach mal Quark mitnehme, ist das zuviel an Kohlehydrate? Abends gibt es bei uns oft Kartoffeln oder Käse. Reis mag mein Mann nicht, den würde ich eigentlich auch lieber mal zum Mittag im Salat mitnehmen.

Und dann habe ich noch eine Frage zu Müsli:

Ich hatte vor einiger Zeit immer mal wieder einen Versuch gestartet, Müsli zu essen. Da ich keine Milch pur trinke, ist es für mich auch nicht sinnvoll, Müsli mit Milch zu essen. Wenn dann würde ich zum Joghurt greifen. Beim letzten Mal habe ich es mit Quark versucht, habe aber wohl zuviel Müsli genommen. Ich möchte es aber einfach noch mal gerne versuchen und schäme mich fast, die Frage zu stellen, aber wieviele EL Müsli würden denn für ein Frühstück reichen und wieviel Joghurt nehme ich dazu, damit ich auch satt werde?

Und da ich im Moment in der Küche absoluten Platzmangel habe (und z. Zt. auch keine gescheiten Vorratsdosen, die muss ich mir erst anschaffen), würde ich mir gerne ein Fertigmüsli kaufen. Dass Zucker nicht drauf stehen darf, ist mir bewusst, aber worauf muss ich sonst noch achten? Was darf auf gar keinen Fall noch draufstehen? Sind Trockenfrüchte im Fertigmüsli ok? Oder sollte ich mir eher so eine Art Basismüsli kaufen (ich habe am Samstag im Kaufhof ein Biobasismüsli gesehen, da stehen tatsächlich nur verschiedene Getreidesorten drauf, sonst nichts) und Trockenfrüche und frisches Obst selbst nach Belieben reintun?

Sorry für die vielen Fragen, ich bin erst bei Teil 2, habe heute angefangen, zumindest Teil 3 durchzuarbeiten und habe mir eine Schritt-für-Schritte-Liste aufgestellt. Irgendwie ist das alles noch sehr verwirrend für mich. Aber ich merke einfach, dass mir Cini-Minis weder am Morgen noch zu einer anderen Tageszeit wirklich gut tun. Ich kann am Morgen wohl deswegen einfach nicht aufhören zu essen und zu jeder anderen Tageszeit auch nicht! Das habe ich heute festgestellt. Heute habe ich mich quasi nur von dem Zeug ernährt. Es ist noch nicht alle, aber in den Mülleimer geflogen, weil ich davon nur noch mehr ungezügelten Appetit auf Süßes bekomme. Deswegen mache ich mir gerade Gedanken, was ich nächste Woche zum Frühstück und zum Mittag essen könnte. Ich muss die Zutaten dafür ja diese Woche kaufen. breites Grinsen

Ganz liebe Grüße
Kata
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 14 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
noomi (42), Süsse1984 (33)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden