Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Trinkmenge

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Shanghai  

2 Beiträge
Beitrag Trinkmenge  29.07.2008 • 17:12


Hallo Zusammen,
hallo liebe Angelika,

ich stehe noch ganz am Anfang und habe schon eine Frage. Lt. der angegebenen Formel sollte ich 4 Liter am Tag trinken. Ich schaffe bequem ca. 3 Liter am Tag und muss mich dabei nicht mal quälen. Wie der Zufall es will, war ich vergangene Woche beim Heilpraktiker und habe davon berichtet. Er hat nur die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und war davon nicht begeistert. Er ist eher der Meinung, dass es durchaus auch des Guten zuviel sein kann. Nun bin ich entsprechend verunsichert.

Was raten Sie mir ? Trinkmenge erhöhen, oder können auch die drei Liter ausreichend sein ?

Viele Grüße
Andrea
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Trinkmenge  14.08.2008 • 13:43


Hallo Shanghai,

nachdem du bisher keine Antworten bekommen hast, versuche ich mich mal daran.
Laut neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Universtiy of Pensylvenia ist durch nichts belegt, dass viel Trinken beim Abnehmen, bei Kopfschmerzen oder beim Ausschwemmen von Giftstoffen hilft.
Im Focus war ein Artikel darüber drin, und das Fazit des ganzen war, dass 1 1/2 Liter Flüssigkeit am Tag reichen (es sei denn, es ist sehr heiß oder man treibt intensiv und lange Sport).
Also müßte bei dir deine bisherige Trinkenge ausreichen.
Vielleicht bringt dich das bei deinen Überlegungen etwas weiter.

LG
Joseph Haydn
 
    top
offline Shanghai  

2 Beiträge
Beitrag Re: Trinkmenge  16.08.2008 • 21:04


Hallo Joseph Haydn,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe es bisher auch bei meinem Pensum belassen und die Trinkmenge nicht erhöht. Ich denke, dass es bei mir an anderen Faktoren liegt und nicht für jeden muss "Flüssigkeitsmangel" ein Thema sein.

Nochmals Danke,

Andrea
 
    top
offline Angy  

328 Beiträge

D - Hessen - im Taunus
Beitrag Re: Trinkmenge  17.08.2008 • 10:03


Ich möchte aus meiner Erfahrung sagen: mein Trinkverhalten schwankt sehr, oft trinke ich extrem wenig und manchmal gut 3l und es hat beim Abnehmen bei mir noch nie Unterschiede gegeben.

Gruß
Angy



Liebe Grüße
Angy
 
    top
offline forscher42  

5 Beiträge

D - Edingen-Neckarhausen
Beitrag Re: Trinkmenge  23.10.2008 • 09:45


Hallo,
der Thread ist ja schon relativ alt, mal sehen ob den Kommentar noch jemand bemerkt.
Ich habe ja gerade erst mit dem Programm angefangen und bin dabei die richtige Trinkmenge zu finden. Ich denke das langfristige Ziel ist ja, wieder (oder endlich mal) mit seinem Körper in Einklang zu leben und auf die Signale des Körpers vertrauen zu können. Dabei ist es sicherlich nicht Sinn der Sache, sich auf Teufel komm raus mit Flüssigkeit vollzupumpen, bloß weil es irgendeine Formel sagt.
Ich habe immer gedacht, ich trinke viel, aber laut Formel müßte ich auf jeden Fall 3,5 Liter trinken. Davon war ich weit entfernt. Also habe ich in den ersten Tagen die Trinkmenge abgemessen und bereitgestellt - gar nicht so einfach die Gefäße am Ende des Tages geleert zu haben zwinkern
Jetzt hat sich die Menge von allein bei so ungefähr 3 Litern eingependelt und ich habe, inzwischen wirklich Durst im Laufe des Tages, wenn ich das Trinken vernachlässige. Also ich habe das Gefühl diese Menge tut mir gut. Ganz netter Nebeneffekt des Ganzen - ich esse so gerne Chips, aber nach dem ganzen Wasser habe ich da abends kaum noch Lust drauf breites Grinsen
Was ziemlich doof ist - ich muss jetzt viel öfter aufs Klo. Ich arbeite mit Kindern, da kann ich ja nicht ständig aus der Gruppe rausrennen. Hat jemand da Erfahrungen?

Liebe Grüße
Grit
 
    top
offline Anna1  

104 Beiträge

D - Ostwestfalen-Lippe
Beitrag Re: Trinkmenge  23.10.2008 • 13:20


Hallo Grit,
auch kenne das "rennende Problem" - vor allem, wenn ich unterwegs bin. Habe für mich inzwischen (nicht immer, aber immer öfter) den Weg gefunden, die Trinkmenge in ein zeitliches Schema zu bekommen: wenn ich weiß, dass ich "kann" wird mehr getrunken, wenn ich nur "schlecht kann" weniger und dafür dann in den abendlichen Stunden zu Hause wieder etwas mehr.

Gruß
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Trinkmenge  23.10.2008 • 14:00


Hallo,

dabei muss man nur beachten, dass der Körper nur eine bestimmte Flüssigkeitsmenge in einer bestimmten Zeit verarbeiten kann, es nützt also nichts, dann einen halben Liter auf einmal reinzuziehen.
Seit ich die oben erwähnte Studie kenne, "zwinge" ich mich nicht mehr zu einer vorgeschriebenen Menge, zumal ich 2,5 l auf jeden Fall trinke, machmal werden es auch 3,5 oder im Sommer auch mal 4l.
Da ich konstant 1 kg pro Woche abnehme. kann das so falsch nicht sein.

J.H.
 
    top
offline forscher42  

5 Beiträge

D - Edingen-Neckarhausen
Beitrag Re: Trinkmenge  24.10.2008 • 13:45


Hallo Anna,

ich versuch es auch so einzuteilen, dass es halbwegs funktioniert. Klappt leider nicht immer unglücklich

Liebe Grüße
 
    top
offline Haselmaus  

20 Beiträge
Beitrag Re: Trinkmenge  02.12.2008 • 18:08


Hallo,

ich bin auch ganz am Anfang (Teil 2), schaffe 2 Liter sehr gut, dazu Tee (schwarz) zum Frühstück und Nachmittags, komme also auch auf ca. 3 l.
Meine Frage dazu: Soll die Trinkmenge nur aus 1 und 2 (was oft getrunken werden soll ) berechnet werden? Was ist, wenn ich Suppe esse?
Wie macht ihr das?
Gruß Haselmaus



 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Trinkmenge  04.12.2008 • 15:34


Hallo!

Suppe etc. zählt natürlich auch zu Flüssigkeiten.

Übrigens habe ich nun schon öfters gelesen, dass man ganz leicht feststellen kann, ob man genug trinkt. Wenn der Urin dunkel ist, hat man auf jeden Fall zu wenig getrunken. Der Urin soll mind. 1 x am Tag fast farblos sein.

LG
peros
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 15 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden