Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Freu! :-) » so viele kleine Dinge

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Anna1  

104 Beiträge

D - Ostwestfalen-Lippe
Beitrag so viele kleine Dinge  11.12.2008 • 22:25


Warum sehen wir so selten unsere kleinen STERNSTUNDEN ???
Warum nimmt man/frau so selten die vielen kleinen Dinge als NORMAL hin und sieht nur Negatives ???

STERNSTUNDEN

In jedem Leben gibt es Sternstunden.
Seltene Momente strahlender Freude,
strahlenden Glücks, strahlender Zuversicht.
Sternstunden werfen uns geschenkt.
Sie lassen uns strahlen,
sichtbar nachaußen, unsichtbar nach innen.

Wir können sie sammeln.
Die Strahlen solcher Stunden.
In unserem Herzen.
Für dunkle Stunden des Lebens.
Für Stunden ohne Mut,
ohne Hoffnung, ohne Glück.
Für Stunden der Trauer und der Einsamkeit.
Die Strahlen in unserem Herzen
lassen uns wieder hoffen
auf neue Stunden des Glücks,
auf Sternstunden des Lebens.

(von Heide Rose)


ICH freue mich, dass ich mein Gewicht langsam minimiere, dass ich MICH wieder finde, dass ich lerne, wieder auf meinen Körper zu hören.
ICH freue mich, dass ich soweit gesund bin.
ICH freue mich, dass sich die Probleme mit meinem kaputten Zeh langsam bessern und die Entzündung zurück geht.

WARUM VERGESSE ICH DIESE DINGE SO OFT ???
Warum sehe ich zuerst nur die negativen Dinge ???

Ich will es wieder lernen, die POSITIVEN Dinge bewusster wahrzunehmen.
 
    top
offline Haselmaus  

20 Beiträge
Beitrag Re: so viele kleine Dinge  15.12.2008 • 18:45


Hallo Anna1,

du sprichst das aus, was mir heute auch so durch den Kopf gegangen ist.
Ich habe Probleme, mir jeden Tag etwas Besonders zu gönnen (z.B. aus der Liste von ST 2 oder 3). Und dabei ist mir aufgefallen, daß ich oft Dinge für mein Wohlbefinden durchführe, ohne mir dessen richtig bewußt zu sein.
Heute morgen nach dem Frühstück: Den Vögeln zugeschaut eine ganze Weile, wie sie Walnüsse picken und mit großen Stückchen wegflicken, 2 Buntspechte turnen am Stamm, die Meisen lassen sich vom Ast wie ein Stein fallen, um dann auf dem Gras nach Nüssen zu picken. Dem zuzusehen, ist sehr entspanndend.
Im Sommer habe ich auch schon einem Regenwurm zugeschaut, bis er fast wieder in der Erde verschwunden ist!
Das zählt dóch auch zu den persönlichen Wohlfühlsachen - oder nicht? -
Gruß Haselmaus



 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
noomi (42), Süsse1984 (33)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden