Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Naschkatzen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Naschkatzen  02.03.2009 • 14:05


Ein kleiner Tip von mir:

An statt zu Gummibärchen und Co zu greifen, versucht es doch mal mit getrockneten Maulbeeren. Die gibt es in 100 g Tüten im Bioladen, kosten zwar um die 3 €, schmecken aber himmlisch.

Gruß, Manon
 
    top
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Re: Naschkatzen  02.03.2009 • 15:20


Hallo Manon,

ich bin ja auch immer an gesundem Ersatz für Süßigkeiten jeglicher Art interessiert, wobei mich ausgerechnet Gummibärchen jetzt nicht so anlachen zwinkern
Aber trotzdem, was sind denn getrocknete Maulbeeren ? Habe ich noch nie gehört oder gesehen !

LG
Hexe
 
    top
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Re: Naschkatzen  02.03.2009 • 16:48


Maulbeeren sind Früchte wie Brombeeren, die jedoch nicht an Sträuchern, sondern an Bäumen wachsen. Sie kommen z.B. in der Türkei und im Libanon vor.
 
    top
offline Annie  

107 Beiträge
Beitrag Re: Naschkatzen  04.03.2009 • 18:49


Meine absolut liebste Süßigkeit sind die Panda Licorice Bears, super leckeres Lakritz was nur aus Melassesirup, Weizenmehl, Süssholzextrakt und Anisöl besteht. Denn wenn schon Süßkram dann wenigstens ohne künstliche Farben und Aromastoffe, Konservierungsstoffe und die sind auch ohne gehärtete Fette. (findet man im Reformhaus, gibt nämlich auch "normales" Lakritz von Panda, was man dann auch in anderen Läden findet)
Aber Suchtfaktor besteht leider auch hier, weil sie einfach soooo lecker sind... breites Grinsen
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Naschkatzen  04.03.2009 • 20:34


Tja, und was nasche ich, wenn ich Lakritze überhaupt nicht mag? Meines Wissens scheiden sich bei Lakritze die Geister. Von den Leuten die ich kenne, mögen das die wenigsten. Außerdem schmeckt es für mich kaum süß. Ach ja, ich könnte es mal mit Maulbeeren ersuchen, leider scheinen das die meisten Naturkostläden nicht zu kennen, habe schon bei zwei nachgefragt. Und wenn ich es im Internet bestelle, zahle ich doch sage und schreibe 4,95 Euro für den Versand. Da müßte ich ja 20 Tüten bestellen, damit es sich einigermaßen rechnet.
J.H.
 
    top
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Re: Naschkatzen  05.03.2009 • 09:45


Ich habe die Maulbeeren aus einem Laden namens Bioinsel, vielleicht gibt es davon mehrere. Auch Bio-Company (die haben definitiv mehrere Filialen) müsste die Maulbeeren haben, da die fast alles von der Firma Rapunzel führen.

Gruß, Manon
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden