Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Eine Woche ohne Süßigkeiten...

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Eine Woche ohne Süßigkeiten...  05.03.2009 • 09:59


Hallo !

Wollte euch mal berichten, dass ich die Fastenzeit zum Anlass genommen habe, meinen wieder überhand genommenen Süßigkeitenkonsum erheblich zu reduzieren. Seit Donnerstag letzter Woche habe ich weder Schokolade, Kekse, Cracker, Chips noch Kuchen gegessen. Am Anfang fand ich den Gedanken beängstigend, weil Schokolade sich wieder täglich auf meinen Essensplan eingeschlichen hatte. Aber von Tag zu Tag wurde es einfacher.
Vielleicht kann ich ja noch jemanden motivieren, mitzumachen .

Viele Grüße,
Hexe
 
    top
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  05.03.2009 • 12:17


Meinen Glückwunsch.

Ich versuche seit einiger Zeit, den Industriezucker zumindestens tageweise aus meiner Ernährung zu streichen, klappt natürlich nicht immer, da im Büro öfter Kuchen und Baklawa herumgereicht werden und ich einfach aus Höflichkeit und Kollegialität nicht alles ablehne.

Gruß, Manon
 
    top
offline Annie  

107 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  05.03.2009 • 16:06


Ich bin jetzt erstmal bei Tagen ohne Süßigkeiten, dann werde ich dann langsam mal die Jokermethode einführen, sprich mehr Tage ohne als mit *g* .. und dann können wir vielleicht über Wochen reden.. noch kann ich mir das noch nicht vorstellen, aber das kommt dann hoffentlich bald, dass mich der Gedanke länger ohne Süßkram zu sein, einfach kalt lässt..
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  05.03.2009 • 17:13


Hallo,
meine Beobachtung bei mir und anderen: auch wenn ich es in der Zeit der Abnahme mit den Süßis gut in Griff hatte, die Zeit, in der man das konstant über Jahre im Griff hat wird es nicht geben. Das ist die Erfahrung von mir und vielen anderen hier, die schon mal hier abgenommen hatten. Irgendwann will man mal wieder süß, da sind wir schon von Mutterleib an drauf programmiert, denn die Muttermilch ist ja wirklich "pepp"süß. Da hilft nur eines, immer wieder von vorne anfangen. überrascht
J.H.
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  06.03.2009 • 10:15


Hallo!

Inzwischen bin ich zwei Tage ohne Süßigkeiten und Industriezucker. Das habe ich schon Monate, vielleicht Jahre nicht mehr geschafft. Ich bin richtig stolz auf mich. Allerdings packt mich immer wieder der Süßhunger, besonders abends, ich habe dann noch einige Datteln gegessen. Gestern Magerquark mit Blaubeeren und etwas Honig. Der Quark hat satt und zufrieden gemacht, das ist vielleicht eine Lösung, wenn mich so eine Hungerattacke überfällt. Ich will versuchen 1 Woche ohne Industriezucker und Süßigkeiten auszukommen, quasi ein Entzug, da ich das Gefühl habe, richtig süchtig nach Süßem zu sein.

Meine Hoffnung ist, dann vielleicht maßvoller mit Süßigkeiten umgehen zu können. Es spricht ja nichts dagegen, etwas zu essen, aber nicht die ganze Packung. Mal sehen, wie es klappt.

LG Julia
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  06.03.2009 • 14:49


Hallo,
ich denke idealer Weise sollte man seinen Industriezuckerkonsum nicht ganz abstellen, denn das wäre weltfremd, ihn vielmehr unter Kontrolle haben. Denn ein bisschen Zucker macht nicht fett und bringt einen nicht um. Ich ernähre mich zu 95 % sehr, sehr gesund und habe meinen Zuckerkonsum im Griff, aber ich erlaube mir jeden Tag mit Hochgenuss mein Quantum Süßigkeiten (sei das nun Schokolade und nicht nur die Bittervariante) oder irgendwleche Haribos oder auch mal Kuchen. Und da ich mich viel bewege stört mich dann in dem Moment nicht die Bohne, dass mein Insulinspiegel hochschnellt (ich habe übrigens in der 6 Monate andauernden Abnehmphase (immerhin 22kg) nahezu jeden Tag eine kleine Menge Süßigkeiten gegessen). Mag ja sein, dass Fruchzucker oder was auch immer in Trockenfrüchten drin ist, gesünder sind, aber dem Insulinspiegel ist das ziemlich egal. Und wenn die Ernährung sonst großteils stimmt, was solls, man braucht ja nicht übertreiben.

J.H.
 
    top
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  06.03.2009 • 15:55


Ich denke, der Körper wird schon Unterschiede sehen zwischen dem Fruchtzucker, der gebunden mit Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, Ballaststoffen usw. daherkommt (auch in Trockenfrüchten) und dem Industriezucker in Kuchen, Süßigkeiten, Eis usw., da das eine natürlich und das andere künstlich ist. Ich merke an mir, dass die Reaktionen einfach unterschiedlich sein müssen.

Allerdings freue ich mich schon auf Ostern, denn da werden Ostereier genascht, definitiv.
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  06.03.2009 • 20:15


Hallo,
ich denke, dass es tatsächlich die Menge macht. Es ist ja mittlerweile erwiesen, dass mit Fructose gesüßter Joghurt sich wesentlich negativer aufs Gewicht auswirkt als normaler Zucker, und jeder denkt (ging mir auch so), "super das ist die bessere Variante".
J.H.
 
    top
offline Manon  

75 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  07.03.2009 • 14:34


Hallo, das ist richtig, weil dies ja wieder isolierter Zucker ist. Hab ich auch schnell sein gelassen.
 
    top
offline Joseph Haydn  

125 Beiträge
Beitrag Re: Eine Woche ohne Süßigkeiten...  07.03.2009 • 22:11


Hallo,
ich glaube das hat mehr damit zu tun, dass Fructose ein Einfachzucker ist wie auch Traubenzucker, der quasi direkt im Blut umgesetzt wird (vgl auch bei Unterzucker soll man etwas Traubenzucker essen). Das ist übrigens mit der Fructose in Säften genauso, die läßt den Insulinspiegel auch aufjaulen.
J.H.
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden