Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Aufläufe einfrieren

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline gertie  

340 Beiträge
Beitrag Aufläufe einfrieren  11.06.2009 • 17:28


Hallo zusammen, glücklich

ich hab da mal eine vielleicht etwas blöde Frage:

Kann ich meine Aufläufe zum Einfrieren auch gleich in der Auflaufform einfrieren, oder sind die nicht "frostfest". Bisher habe ich immer alles in Kunststoffbehältern eingefroren, aber praktischer würde ich es ja finden, wenn man`s in der passenden Form einfrieren könnte. Wenn ja, ist Glas oder Keramik besser? unglücklich

Habt ihr Erfahrungem damit? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

lg, gertie glücklich





Tue deinem Körper Gutes, damit Seele und Geist Lust haben, darin zu wohnen.
 
    top
offline Anna1  

104 Beiträge

D - Ostwestfalen-Lippe
Beitrag Re: Aufläufe einfrieren  11.06.2009 • 17:33


Ich habe "gefrierfeste" Glas-Auflaufformen (steht beim Einkauf auf der Form!!!) - funktioniert dann prima.
Heize den Ofen dann nicht vor, sondern bringe den Auflauf gleich "ins Rohr", dafür etwas länger wie gewohnt.
Zuweilen (weil Planung nicht stimmte) auch im Kühlschrank antauen und dann backen.
glücklich
 
    top
offline gertie  

340 Beiträge
Beitrag Re: Aufläufe einfrieren  11.06.2009 • 17:45


Hallo Anna1, glücklich

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich werde mich mal umschauen. Es ist ja so klasse, wenn man mal nicht kochen muss und so schnell was zur Hand hat. glücklich glücklich

lg, gertie





Tue deinem Körper Gutes, damit Seele und Geist Lust haben, darin zu wohnen.
 
    top
offline Anne  

399 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: Aufläufe einfrieren  11.06.2009 • 21:48


Hallo gertie,

ich habe auch eine Auflaufform von "Tupper" in der man einfrieren und backen kann. Den Ultra plus. Allerdings hab ich das Einfrieren auch noch nicht ausprobiert. Werde ich aber demnächst mal versuchen. Du hast mich mit deiner Frage gerade auf die Idee gebracht. Danke! zwinkern

Das Teil ist zwar nicht billig, ist aber recht häufig in Gebrauch. Habe es mal als Gastgebergeschenk bei einer Party bekommen. Die Form kann man nutzen wie einen Römertopf, ist aber durch die einfachere Handhabung viel praktischer (kein Wässern).

Hab gerade Lust bekommen, mal wieder was Neues in der Form auszuprobieren, werde gleich mal das Büchlein dazu rauskramen und die nächsten Tage etwas für den "Topfgucker" ausprobieren. glücklich

LG Anne



 
    top
offline gertie  

340 Beiträge
Beitrag Re: Aufläufe einfrieren  12.06.2009 • 19:09


Hallo Anne glücklich ,
ja, die Tupperform kenne ich. Mir sind die Sachen allerdings viel zu teuer. Ich brauche auch mehrere kleinere Auflaufformen, weil wir 5 Personen sind, die meistens zu unterschiedlichen Zeiten essen.

Ich bin ja mal gespannt, was du nun leckeres zauberst. Freu mich schon drauf, wenn du`s im Topfgucker vorstellst.

Lg und danke für deine Antwort, gertie glücklich





Tue deinem Körper Gutes, damit Seele und Geist Lust haben, darin zu wohnen.
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden