Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Nachmittag: Lust auf Süßes steigt

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  15.06.2009 • 16:47


Hallo!

Kennt Ihr das auch? Der Tag lief bis jetzt sehr gut. Habe heute Morgen Sport gemacht, dann ein gesundes und nahrhaftes Müsli zum Frühstück gegessen. Ich habe einiges weggeschafft, obwohl mein Kleiner zu Hause ist, weil die Kitas streiken. Zum Mittag gab es Thunfisch mit Couscous und Gemüse. Hausaufgaben sind auch erledigt. Und jetzt merke ich, wie meine Lust auf Süßes stetig steigt. Gleichzeitig fällt mir auch auf, dass meine Energie nachläßt, die Kinder fangen an, zu nerven (obwohl sie gar nichts dafür können).

Das ist immer die Situation, wo ich mich dann nicht mehr unter Kontrolle habe. Auch fangen dann meine Gedanken an, dauernd um (ungesundes) Essen zu kreisen. Und wenn ich mir überlege, wieviele Stunden der Tag noch hat, dann macht sich in mir eine Erschöpfung breit und mein Hunger wird größer.

Ich habe mir eben überlegt, dass ich jetzt an die frische Luft gehe, da bin ich weg vom Kühlschrank und hoffentlich kann ich durch die frische Luft neue Energie schöpfen.

Wie geht ihr mit solchen Situationen um, habt ihr Strategien entwickelt, die helfen?

LG Julia
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  15.06.2009 • 18:25


Hallo Julia

das kannst du nicht kontrollieren, weil es einfach damit zu tun, dass dein Körper sein Recht fordert.
Das kann ganz viele Ursachen haben:
- Viel Energie durch Stress verbraucht
- vielleicht nicht optimal versorgt etc

Da hilft es nur, die Ursachen zu beseitigen
Einige kleine Tipps findest du hier:
http://lebeleicht.typepad.com/lebeleicht/2006/11/heihungerattack.html

lg
Angelika
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  15.06.2009 • 20:43


kurze Anmerkung von mir
ich heute: Meine nachmittags-.Bratnudeln vergessen, kein Qi-Gong gemacht, mich geärgert

Resultat: Am liebsten hätte ich mir was bei Mc Doof bestellt-und das ist ja auch nichts anderes als Süßigkeiten- Weismehl, Stärke etc..
Da kann man einmal auf den Tag zurück schauen und sagen: Alles klar, danke lieber Körper, dass du mich erinnerst, dass ich dich vernachlässigt habe..

lg
Angelika
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  16.06.2009 • 07:49


Hallo Angelika,

ich habe mir die Tipps gegen Heißhunger durchgelesen, werde das nächste mal eine Suppe versuchen. Ich glaube, bei mir läßt es sich ganz klar auf Energieverlust zurückführen. Ich merke dann, dass ich eigentlich nur meine Ruhe möchte, aber wenig Chancen habe, die Ruhepause zu bekommen.

Mir hat die frische Luft gestern gut getan. Ich habe bis zum Abendessen meinen Hunger vergessen, hatte viel Spaß draußen.

Danke für deine Tipps!

Julia
 
    top
offline gertie  

340 Beiträge
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  16.06.2009 • 10:47


Hallo zusammen, glücklich

auch ich habe gestern die Tipps gelesen und werde versuchen, etwas davon umzusetzen. Mir geht es genauso, dass ich nachmittags Heißhunger auf Süßes bekomme. Auch meine Energie ist dann so ziemlich auf dem Nullpunkt angelangt. Manchmal schaffe ich es, mich einfach für eine Viertelstunde hinzusetzen oder zu legen und kurz zur Ruhe zu kommen. Das tut schon ganz gut. Oft schlafe ich tatsächlich für ein paar Minuten ein und fühle mich hinterher viel besser. Nur leider klappt das natürlich nicht immer /5-Personenhaushalt, d.h. Mann im Schichtdienst, 2 Kinder und pflegebedürftige Mutter) und dann versucht mein Körper mich zu überreden, ein oder mehr Stückchen Süßes zu verdrücken. Wenn es im Moment vielleicht auch gut tut, so fühle ich mich aber ganz schnell wieder ausgelaugt.
Gestern habe ich am späten Nachmittag bei einer kleinen Feier ein Stück Marzipantorte gegessen. Die war superlecker, aber danach ging es mir gar nicht gut. Appetit auf etwas gesundes hatte ich nicht, mir war richtig übel und ich fühlte mich müde. Da ich die letzten Wochen sehr wenig Zucker zu mir genommen habe, war diese geballte Ladung wohl eindeutig zuviel!
Nun denn, heute ist ein neuer Tag und es gibt keine Torte zwinkern ...

lg, gertie





Tue deinem Körper Gutes, damit Seele und Geist Lust haben, darin zu wohnen.
 
    top
offline optimist  

209 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  16.06.2009 • 22:00


Hallo Ihr,

also angefeuert durch den Topfgucker gab es bei mir in letzter Zeit viele gute und gesunde Sachen. Generell fällt mir das auch nicht so schwer. Allerdings hatte ich in dieser Zeit auch mal nicht so Familienstreß. Jetzt, wo der Alltag wieder einkehrt,kamen auch wie auf Knopfdruck die Heißhungerattacken auf Süßes oder Fettiges. Aber: ich habe heute einfach mal meinen Gelüsten freien Lauf gelassen und seit Ewigkeiten ein Fleischsalatbrot verliebt gegessen - mit Genuss und ohne Verbot!
Das puscht mich bestimmt Morgen wieder auf Gesünderes zurück zugreifen zwinkern

Meine Taktik wenn alte Gewohnheiten an die Tür klopfen: mein ST-Ordner,den ich immer griffbereit liegen habe. Dann schmöckere ich darin oder beschäftige mich mit Aufgaben daraus. Oder ich schaue ins Forum glücklich
Da die Wetterprognosen für Morgen gut sind, freue ich mich auch schon darauf, mit dem Fahrrad ins Geschäft fahren zu können glücklich

Julia, hast Du schon mal Quark mit heißen Himbeeren oder Früchten ausprobiert? Das "befriedigt" auf jeden Fall!



LG
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  18.06.2009 • 09:29


Ich habe Quark ausprobiert, als ich Heißhunger auf Süßes hatte. Und war überrascht, wie gut es gesättigt hat. Ich habe Magerquark mit etwas Milch, Blaubeeren und Vanillezucker gegessen. Und ich war danach pappsatt und habe mich zufrieden gefühlt. Das ist also eine richtig gute Idee, die hilft.

Für die Suppe habe ich mir Hatcho Miso gekauft. Miso soll ja auch die Energie steigern, da dachte ich, nicht nur Suppe, sondern auch gleich noch Miso breites Grinsen

LG Julia
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  18.06.2009 • 12:07


Hallo Julia
oh Hatcho Miso, da hast du dir gleich die heftige Variante ausgesucht
Erst mal wenig nehmen und nicht mehr kochen.
Hatcho Miso ist ja das wertvollste Miso- sehr nervenstärkend und voller Vitamine und Mineralien...

Bitte berichte!

lg
Angelika
 
    top
offline Anne  

399 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  18.06.2009 • 21:53


Hallo Angelika,

wollte mir auch Hatcho Miso bestellen und Miso-Suppe ausprobieren. Bin jetzt aber am Zweifeln, wenn du das Hatcho die "heftige Variante" nennst. überrascht

Kannst du mir ein Miso "für den Anfang" empfehlen?

LG Anne



 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  18.06.2009 • 22:11


Hallo Anne
ich würde Genmai-Miso nehmen, das ist nicht so intensiv. Hatcho ist ganz toll, aber zum Einsteigen halt ein wenig viel...
Du kannst auch Genmai und Hatcho mischen zu Beginn- geht auch!
lg
Angelika
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  19.06.2009 • 00:09


Liebe Angelika,

ich hatte schon mal Hatcho Miso und fand es gar nicht so schlimm. Im Prinzip wie eine herzhafte Brühe. Allerdings esse ich sehr gerne scharf und mag geschmacksintensive Lebensmittel, vielleicht entspricht mein Geschmackssinn nicht der "Norm". breites Grinsen

Auf jeden Fall werde ich es die nächsten Tage mal ausprobieren, und dann berichten.

LG Julia
 
    top
offline Florentine  

511 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Nachmittag: Lust auf Süßes steigt  21.06.2009 • 21:38


Huhuuu,

ich hab auch das Problem, dass ich Nachmittags immer diesen Heißhunger verspüre.

Vor einiger Zeit war das wirklich schlimm, denn ich habe Mittags nicht richtig im Büro gegessen, nur schnell ne Wurstsemmel oder ne Kleinigkeit neben dem Arbeiten reingeschlungen.

Die Folgen waren, dass ich regelmäßig nach dem Büro beim nächsten Imbiss, Bäcker o.ä. eingefallen bin.

Es hat ne Weile gedauert, bis ich mich umgestellt hab. Mittlerweile esse ich ne richtige volle Mahlzeit, die auch noch warm ist und ich nehme mir Zeit zum essen. So geht es mir am besten nach der Arbeit.

In den seltenen Fällen wo ich nicht ordentlich Mittagesse, kommt sofort wieder der Heißhunger. Dann schaffe ich es aber auch nicht, nicht beim nächsten Imbiss einzufallen.



Liebe Grüße!
Florentine

 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 10 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden