Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Virtuelle Sportgemeinschaften » 1000 Minuten im April 2010

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (7): < zurück 1 3 4 5 6 (7)
Autor
Beitrag
offline Anne  

399 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  28.04.2010 • 22:13


War heute auch noch ganz fleißig: 40 Minuten Fahrrad mit meiner Tochter und 60 Minuten Inlinern (ganz alleine mit richtig Speed). Hab somit die Inliner-Saison wieder eröffnet. Das hat so einen Spaß gemacht und ich habe gar nicht gemerkt, dass mein Puls fast so hoch war wie beim Joggen. breites Grinsen

Anne ---> 990 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 890 min
amynona ---> 829 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 830 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  29.04.2010 • 08:39


Mit den 1000 Minuten wird es nichts werden.
Ich weiß gar nicht, wie Ihr die vielen Bewegungsminuten schafft. Wenn ich nach 10 bis 12 Stunden Arbeit plus drei Stunden Fahrzeit pro Tag nach Hause komme, habe ich einfach keine Lust. Und eigentlich auch keine Zeit, denn einen Haushalt gibt es ja auch noch.

Jetzt habe ich jede zusätzliche Minute Bewegung aufgeschrieben (also wenn ich z. B. einen Weg zu Fuß gehe, statt den Bus zu nehmen) und kratze nicht an der 1000er-Marke.

Na ja, aber trotzdem ist es schön zu sehen, dass ich mich überhaupt zusätzlich bewege. Dem Körper tut's gut.

Circa 30 Minuten spazieren gehen für gestern und vorgestern:

Anne ---> 990 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 890 min
amynona ---> 859 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 830 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
offline Yonda  

166 Beiträge

D - HEF
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  29.04.2010 • 12:00


Meine Bilanz gestern:
90 Min. reiten
Mit den Kindern 45 min im Schwimmbad gewesen, da ich den Kleinen ja immer betreuen muss, rechne ich mir hier 10 min für Wassertreten an, also 100 min.


Anne ---> 990 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 890 min
amynona ---> 859 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min

@amynona
Wenn ich einen Arbeitstag wie du hätte, wäre ich abends auch platt. Geht mir mit 2 kleinen Kindern, Haushalt und Arbeit für unser Geschäft (wir sind selbstständig) auch so, mir fällt es schwer, die zeit mir abzuringen, etwas anderes bleibt liegen. Die 1000 er Marke verstehe ich als Ehrgeizbeflügelung und nicht als Eintrittskarte in den Club der "1000er" zwinkern . Wegen der Ausritte ab und zu komme ich hier auf eine für mich ganz gute zeitbilanz, ansonsten sähe es auch eher mau aus.
Herzliche Grüße
Gabi
 
    top
offline Anne  

399 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  29.04.2010 • 21:21


heute Abend 45 Min. BBP - hab das Programm von der DVD der neuen Shape - hat Spaß gemacht glücklich

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 890 min
amynona ---> 859 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



 
    top
offline optimist  

209 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  29.04.2010 • 21:46


so,heute nochmal 100 Minuten radfahren glücklich

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 990 min
amynona ---> 859 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min

Ich bin auch jemand,der seinen Tag gern komplett ausnutzt und packe mir mal schnell zuviel hinein. Irgendwann gibt Dir Dein Körper aber ein Signal - manchmal auch durch ein paar Kilo zu viel oder mit gesundheitlichen Problemen. In dieser Phase sollte man sein Leben überdenken und sich fragen: will ich das so oder bin ich da irgendwie reingeschlittert. Auf jeden Fall sollten genügend Freiräume da sein,wo man einfach egoistisch nur an sich denkt. Seit dem ich das immer öfter mache,hab ich auch mal mehr Zeit zB. für Sport. Gern verbinde ich aber auch das Nützliche mit dem Praktischen: dann nehme ich z.B. für den Weg zur Arbeit das Rad und habe gleich auch meine Sporteinheit für den Tag ...



LG
 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  30.04.2010 • 10:33


@ optimist:

Mit den Freiräumen das versuche ich, so gut es geht. Aber manchmal fordert der Job halt sein besonderes Tribut so wie im Moment.
Und meine Auszeiten bestehen dann darin, dass ich trotzdem regelmäßig zu meiner Orchesterprobe gehe. zwinkern

Mit dem Fahrrad zur Arbeit - das wäre toll. Aber bei 60 Kilometern nicht machbar und im Kostüm auch fast nicht darstellbar. breites Grinsen

Aber so ab und an bewege ich mich ja zusätzlich und das ist schon gut. Vielleicht bin ich nur ein bisschen enttäuscht, weil halt momentan durch die viele Zusatzarbeit im Job fast alles Andere auf der Strecke bleibt. Aber es kommen ja auch wieder andere Zeiten.

@ yonda:

Ja, ich weiß, das mit den 1000 Minuten ist natürlich keine "Muss-Grenze". Aber ich bin halt immer erstaunt, wieviel Zeit Ihr in Eure Tage einbauen könnt und grübel dann, warum mir das nicht auch noch gelingt.
Aber Fulltime-Job, 3 Stunden Fahrtzeit täglich (wenn die Bahn pünktlich ist), Orchesterproben, Haushalt mit Katzen lassen nicht viel Freiraum.
Und ganz ehrlich: manchmal möchte ich auch einfach nur faul auf dem Sofa sitzen. cool

Aber ich freue mich, wenn ich einfach (noch) mehr Bewegung in meinen Alltag einbaue und steige z. B. öfter mal eine Station früher aus dem Zug (dann muss ich ca. 3,5 Kilometer zu Fuß gehen) oder gehe von der Stadt aus mit den Taschen bepackt zu Fuß.
Und wenn es wärmer wird, habe ich vielleicht auch wieder Lust, das Fahrrad abzustauben. Mal sehen.
Mit weniger Arbeit im Büro wird das schon wieder. glücklich

Gestern habe ich dann auch etliche Wege zu Fuß gemacht statt mit dem Bus und kann nochmal 30 Minuten beisteuern.

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 990 min
amynona ---> 889 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 950 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  30.04.2010 • 11:19


@ amynona

Erst einmal möchte ich dir ein großes Kompliment aussprechen und ein großes Lob hinterher. Nach so einem langen und mit Sicherheit auch stressigen und genervten Tag sich auch noch aufzuraffen, könnt ich mir für mich nicht vorstellen.
Ich arbeite "nur" Teilzeit 33,5 Stunden und mein Fahrtweg beträgt lediglich 10 Minuten mit dem Auto. Von daher hätte ich eigentlich jede Menge mehr Zeit Sport zu treiben. Aber selbst nach so einem "kleinen Tag" sitzt dann der Haushalt im Nacken und dann die Kinder... Bin ja auch ehrlich, bin nicht gerade die ordentlichste Hausfrau und lass auch gerne Mal was liegen, oft mit Absicht, weil die Familie es auch wegräumen oder sauber machen könnte... Aber egal.
Zu oft gewinnt auch bei mir dann der innere Schweinehund, einfach auf der Couch sitzenzubleiben, und abzuschalten (abzuglotzen). Gegen ihn kömpfe ich, in dem ich mir hier Motivation hole. Vielleicht sollte ich einfach mal das Auto stehen lassen und die Strecke laufen... wenn du schon eher aussteigst...

Die 1000 Minuten haben mich im ersten Moment abgeschreckt und dann habe ich einfach mal nachgerechnet, dass man eigentlich nur jeden Tag etwas mehr als eine halbe Stunde Sport treiben müsste. Das klingt schon nicht mehr so viel und war für mich vorstellbar und machbar. Jetzt sehe ich, kann doch ganz schön schwer sein.

(Zuerst habe ich auch gedacht, das gesamte Team soll 1000 Minuten zusammen sporteln zwinkern - ehrlich!)

Gerade wollt ich noch schreiben : Setz dir deine eigenen Ziele und fang klein an, aber du bist doch mit fast 900 Minuten super dabei!

Für mich sind die 1000 eine magische Grenze als Anreiz diese zu schaffen und freue mich darüber, dass es EUCH gibt, die es auch versuchen. Und ich werde auch nicht aus diesem Club austreten, wenn ich es mal nicht geschafft haben sollte. breites Grinsen

so für gestern einen kleinen Umweg gelaufen - 10 Minuten mehr = 40 Minuten
und heute hab ich schon 10 Minuten Gymnastik heute morgen gemacht und Treppenlaufen geschafft. strike


Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 990 min
amynona ---> 889 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 1000 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline optimist  

209 Beiträge

D - BW
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  30.04.2010 • 21:11


@ amynona:

Natürlich kann ich vollkommen verstehen,das Dir bei Deinem Tagespensum nicht mehr viel Zeit oder Kraft für Sport bleibt. Ich finde es auch bewundernswert,das Du trotzdem alles gibst,um hier und da ein paar extra Einheiten einzubauen. Versteh meine Zeilen bitte nur als Rat,denn ich kann aus eigener Erfahrung sagen,das Dauerpowern im Job und danach nicht Lebensinhalt sein sollte. Ich hoffe für Dich,das das bei Dir nur im Moment so stressig ist und Du in absehbarer Zeit wieder kürzer treten kannst. Wenn nicht möchte ich Dich nur animieren darüber nachzudenken (sieh es als Sorge um ein "Familienmitglied" bei ST zwinkern )
Die Vorstellung allein,mir Dich im Kostümchen auf dem Rad vorzustellen,hat allerdings meine Lachmuskeln trainiert breites Grinsen breites Grinsen


Und nur um meine tausend zu schaffen-angespornt durch die tollen Vorbilder hier zwinkern - habe ich heute trotz Zeitmangel noch 10 min Bauchübungen zu verzeichnen. Jippie

Übrigens finde ich es ganz toll,das wir uns hier haben und rege austauschen können,egal bei welchem Thema glücklich

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 1000 min glücklich
amynona ---> 889 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 1000 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1465 min



LG
 
    top
offline secret  

94 Beiträge
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  30.04.2010 • 22:34


Guten Abend,

für gestern habe ich 30 min Rad und für heute 15 min Rad und 60 min Bauchtanzen dazuzurechnen.

Freue mich schon auf das neue Monat, es macht einfach viel Spass gemeinsam daran teilzuhaben.

LG secret

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 1000 min
amynona ---> 889 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 1000 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1570 min



 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010  01.05.2010 • 10:07


Dank Personen im Gleis musste ich gestern einen Teil meines Rückweges zu Fuß machen, den ich sonst mit der Bahn fahre.
Es kommen also noch einmal 30 Minuten spazieren gehen hinzu.



Beitrag Re: 1000 Minuten im April 2010 30.04.2010 • 22:34

Guten Abend,

für gestern habe ich 30 min Rad und für heute 15 min Rad und 60 min Bauchtanzen dazuzurechnen.

Freue mich schon auf das neue Monat, es macht einfach viel Spass gemeinsam daran teilzuhaben.

LG secret

Anne ---> 1035 min
Alex ---> 245 min
optimist ---> 1000 min
amynona ---> 919 min
Sabine---> 450 Min
BigMama --- 1000 min
Petra 66 ---> 1000 min
Gabi ---> 930 min
Regina1 ---> 220 min
secret ---> 1570 min



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
 
Seiten (7): < zurück 1 3 4 5 6 (7)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden