Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Neues & Wichtiges » Neue Teilnehmer » 2006....

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag 2006....  02.04.2011 • 14:48


....hatte ich mich angemeldet - und ich bin überhaupt nicht zurecht gekommen, mit dem Forum.
Oder besser, mit den Forumsteilnehmern.
Was hab ich geheult - was hab ich mich missverstanden gefühlt und schliesslich hab ich mich zurückgezogen.

Von damals bis heute ist viel passiert in meinem Privatleben.
Stress, psychischer und physischer Stress ohne Ende.

Mein Ernährungsverhalten war und blieb diszipliniert.
Drei Mahlzeiten am Tag, mit ca. 1600-1800 Kalorien.

Arztbesuche, Blutkontrolle, Nachweis von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Mineralstoffmangel und unendliches suchen im Netz, woran es liegen könnte, dass es mit dem abnehmen nicht klappt.
Und wieder Arztbesuche und wieder Schulterzucken.
Ein Psychologe hat mir dann den Hass auf meine Figur genommen.
Seitdem seh ich mich sachlicher, nicht mehr so panisch.

Im Herbst hab ich mich dann in ein Ernährungsprogramm der Uni München eingeklinkt, mit dem Erfolg, dass ich seither 2 Kilos zugenommen habe!
Der Arzt argumentiert, dass sich mein Körper so an die Kalorienmenge gewöhnt hat, dass er nur noch reagieren würde, wenn ich täglich um weitere 300Kal. weniger essen würde - und das schränkt - lebenslang - schon sehr ein.

Nun bin ich auf die 50:50 Ernährung gestossen - und das könnte meinen Stoffwechsel wieder in Schwung bringen.

Warum ich das hier schreibe?
Ich denke, dass einige unter uns ähnliche Probleme haben und dann ist man um jeden Hinweis und jede Hilfe dankbar.

Für mich ist ganz wichtig, dass ich keine zeitlich abgegrenzte Diät mache, sondern eine Ernährungsform praktiziere, die ich über einen ewigen Zeitraum machen kann.
Einen Tag sparsam, einen Tag "normal" das könnte vielleicht was bringen.

Servus - bis demnächst
ingrido
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: 2006....  02.04.2011 • 17:15


Liebe ingrido!

Es tut mir leid, dass du eine so lange Geschichte hinter dir hast, aber es freut mich auch, dass du nicht aufgibst und dass du dabei noch an andere denkst denen es vielleicht gleich geht wie dir. Ganz lieb von dir, dass du andere daran teilhaben läßt.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute
Peros
 
    top
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Re: 2006....  03.04.2011 • 19:16


Hallo Peros,

danke für Deine netten Worte.

Ich bin guten Mutes, dass mein Stoffwechsel wieder aktiv wird.

Servus
ingrido
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: 2006....  19.04.2011 • 11:36


hallo Ingrido,
bist Du mal auf die Idee gekommen, dass Du eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hast, auch wenn Du davon nix merkst. ich habe einen netten Arzt,der mich durchgetestet hat, und habe ein Fruktoseintolleranz.
Da dass alles sehr neu ist, kann ich Dir gewichtsmäßig nichts sagen. Nur soviel ich esse jetzt größere Mengen ( zur Zeit aber kein kein Obst und Gemüse) und nehme leicht ab - Geh nicht auf die Waage, aber die Hose sitzt lockerer als vor 2 Wochen.
Liebe Grüße Sabine
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 15 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden