Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Zeit für Veränderung

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 11:31


All die Jahre hab ich nun alles zum Thema gemacht….wie Waage, Lebensmittel, Disziplin, Gewicht hoch, Gewicht runter, wieder hoch….Technische Daten, Verhaltensprinzipien, Ernährungsprinzipien, Konzepte, Regeln, Crashdiäten…..alles Vorgaben von außen von Irgendjemanden………

Ich bin heute noch genauso mit meinem Gewicht beschäftigt wie vor 25 Jahren *staun*

Mmmhhh…..was sagt mir das? Immer so weitermachen wie bisher?? NEIN…es wird Zeit, einen anderen Weg einzuschlagen….aber welchen?

Den Ursachen auf den Grund gehen? Es muss doch einen oder mehrere Gründe geben, warum das Thema Gewicht mich mein Lebenlang begleitet…??

Themen, Fragen…..die für mich persönlich vllt. hilfreicher sind?

1. Inwiefern ernähre ich mich falsch ?
2. Inwiefern“ lebe ich falsch“ ?
3. Welche Themen oder Muster muss ich auflösen?
4. Wie entstand meine Bewegungsmuffeligkeit?
5. Was sind meine Ausreden, um nicht abzunehmen?
6. Welche meiner Gewohnheiten führen zu Übergewicht?

Darüber werde ich mir mal Gedanken machen….bzw. wirklich daran arbeiten.



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 12:05


Ich fange mal mit den leichteren Fragen an:

Ausreden:

Ich schaff das doch nicht
(Glaubenssatz, aber auch „Erfahrung“ )
Ich habe keine Lust, mich einzuschränken
(Angst, nicht genug zu bekommen)
Ich habe keine Lust auf Verzicht
(Angst nicht genug zu bekommen)
Ich habe keine Lust, auf alles zu achten
(Bequemlichkeit bzw. Faulheit?)
Ach das ist mir alles zu viel
(Bequemlichkeit bzw. Faulheit?)
Was nutzt es mir, mich unter der Woche zu halten, wenn
das WE in Geselligkeit doch wieder alles zunichte macht
(Glaubenssatz sprich ich schaff das doch nicht )


Gewohnheiten, die zum Ü-Gewicht führen:

- ständiges Überessen
(nicht genug zu bekommen)
- Daueressen
(Glaubenssatz mir was gutes tun)
- Absolut keine Bewegung
(Bequemlichkeit)
- „Lösungsorientiertes“ Essen
(Überlastung…..Grenzüberschreitungen)
- Keine Vor-Planung und dann schnell, schnell
(Bequemlichkeit)
- Auf nichts verzichten wollen…gerade in Geselligkeit…
(nicht genug zu bekommen)


Ist ja eigentlich immer wieder dasselbe……überrascht

Was ich jetzt damit anfange oder wo ich überhaupt anfange…..kein Plan......
Vllt. ist auch dieses bewusst machen schon der Anfang .......

Darüber werde ich mir morgen Gedanken machen.....Für heute reicht es ;-



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 15:01


ja, die Erkenntnis ist schon mal der erste Weg...

ich weis auch schon lange, dass ich
- zu schnell esse
- aufesse, damit nichts weggeworfen werden muss (hab ich von meiner Mama...)
- oft mehr esse, weil es lecker ist
- zu viel Kekse, Kuchen und Schokolade, bzw. Süsses esse
- zu faul bin mehr Sport zu treiben
- sehr oft keinen Ansporn habe ... egal für was sei es irgendwas im Haushalt... oder ja, auf dem Flohmarkt war ich immer noch nicht; ich horte seit über 15 Jahren... nunja

so jetzt geht es ans umsetzen...



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 15:28


Hallo Petra......packen wir es an glücklich



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 19:04


Petra, toller Vorsatz: "Jetzt geht es ans Umsetzen!" Genau das machen wir! glücklich

Ich habe es heute geschafft langsam zu essen, und nicht nachzuschaufeln. Aber zwischendurch bekam ich gewaltigen Hunger. Da ich nicht zwischendurch essen wollte, habe ich viel getrunken - wirklich viel.
Zumindest habe ich heute 3 Punkte geschafft. glücklich

Alles in allem, wollte ich sagen: Ich bin mit dabei - bei eurer tollen Runde! breites Grinsen

lg
peros
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  20.04.2016 • 19:35


Peros.....Schön, dass du nun mit machst glücklich

Der Anfang ist gemacht und dein Tag verlief ganz gut.....ein guter Start



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  21.04.2016 • 12:16


so ich geh jetzt sporteln...
mein Arbeitgeber bietet tatsächlich zur Gesundheitsprävention eine Gymnastik an.
mit Ball - besser geht's nicht.



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  21.04.2016 • 12:34


Viel Spaß Petra.....

so ein AG hätt ich auch gerne zwinkern



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  21.04.2016 • 21:03


@Petra: Besser geht es ja nicht. So was würde sich jeder wünschen.

Ich wollte heute beginnen wieder abwechselnd zu joggen und zu gehen. 1 min joggen 1 min gehen. Mein Mann nahm dann aber die Kamera mit, weil der Frühling so schön ist. So wurde ein traumhafter Spaziergang draus. Immerhin wurden es bis zum Abend 10.171 Schritte. glücklich
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  22.04.2016 • 07:25


@Peros Sport und Wohlgefühl in einem Paket.....besser gehts nicht verliebt

Ich war gestern zu Yoga....



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  27.04.2016 • 20:59


@ Kiry .....hab in deinem TB gelesen, dass du schonmal mit diesem Programm Dein Ziel erreicht hast....Nimm es als Motivation....Du weißt, dass es machbar ist.....



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  27.04.2016 • 21:03


Nachdem ich in euren TB's gestöbert habe...hab ich meins auch nochmal durchgeblätter und iwo gelesen, dass ich Teil 8 so hilfreich fand....Na...den werd ich mir mal rauslegen und lesen. Bin gespannt, was da Thema war und ob das heute auch noch zu trifft cool



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  28.04.2016 • 08:22


So....ich muss undbedingt:

- Wochenplan für mein Essen erstellen
- Vorratsliste erstellen

Und damit das nicht wieder in Vergessenheit gerät.....werde ich diese Listen bis morgen erstellt haben, damit ich am WE einkaufen kann und somit nächste Woche bestens vorbereitet und somit gut versorgt bin!!!!!

Wie ich im TB geschrieben habe....auf dem Lehrgang im Hotel wurde von allem alles angeboten und es fiel mir sehr leicht, die richtige Wahl zu treffen. Zu Hause da fehlen mir einerseits die Ideen und dann andererseits wiederum die Zutaten. Erschwerend kommt hinzu, dass ich Ganztags arbeite...also dann sowieso auch vorbereiten muss......



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  28.04.2016 • 13:50


peros: Ein schöner Spaziergang ist doch erst einmal ein schöner Anfang und über 10.000 Schritte... klingt sehr viel. Vielleicht zähl ich mal meine Schritte (ohne Schrittzähler)... zumindest für eine gewisse Strecke; ist ja schon interessant. Ich hab mir gestern auch mal einen Fahrradcomputer gekauft. Auch um zu wissen, wieviel ich denn so jeden Tag "verfahre".
Witzigerweise zähl ich jedes Treppensteigen (von klein auf - zählen gelernt). Sollte ich zu Fuß nach Hause gehen hab ich immer 108 Stufen vor mir, das sind also einige Schritte die du gemacht hast.

Wochenplan fürs Essen erstellen, ist auch eine gute Idee, vor allen Dingen für mittags im Büro. Es gab eine Zeit lang, da ich mehr Gemüse gegessen, einfach wegen der Salate... Die kann man gut vorbereiten am Abend vorher, von den Resten die übrigbleiben...

Da wir gestern viele Kochbücher neu erhalten haben, denke ich mal komm ich sowieso heute Abend mal ans Stöbern.


Leider fällt heute die Mittagspausengymnastik aus, aber es ist wirklich toll das Angebot des Arbeitgebers nutzen zu dürfen.



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  28.04.2016 • 19:45


@Petra.....Du bewegst dich sehr viel mehr als ich zwinkern Muss ich neidlos zugestehen



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
 
Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 4 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden