Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Zeit für Veränderung

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (3): < zurück 1 2 (3)
Autor
Beitrag
offline kiry  

175 Beiträge
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  12.02.2017 • 22:07


Hallo zusammen, nach langer Zeit hab ich mich hoffnungsvoll eingeloggt und siehe da, es tut sich noch was glücklich

Werde wieder öfter vorbeischauen...

Lg
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  15.02.2017 • 09:03


Hallo.....

ich lag die letzte Zeit mit einer ordentlichen Erkältung flach. Bin immer noch nicht richtig genesen.

LG
Regina



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  21.02.2017 • 09:32


Gute Besserung, Regina.

Mir geht es genau so.
Zwischen Weihnachten und Neujahr hatte es mich komplett umgehauen.
Und letzte Woche, als ich ein paar Tage in Urlaub war, hat schon wieder eine heftige Erkältung zugeschlagen.
An der ich übrigens immer noch zu knapsen habe... nunja



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
offline kiry  

175 Beiträge
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  07.03.2017 • 14:32


ja, das hat mich die letzten Wochen auch beschäftigt. In der Familie reihum...da läuft alles
auf Sparflamme - außer die Nahrungsaufnahme nunja
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  27.04.2017 • 11:27


Halli Hallöchen,
und ???
wie geht es Euch so? Erkältungen? alle überstanden?

Mir geht es zur Zeit gut. Ob und wie oft ich hier wieder regelmäßig reinschaue... hmm... ich möchte nichts versprechen. Immerhin bin ich mal wieder hier...



Zeit für Veränderung:
Hmm. Verändern?=Eigentlich weniger. Ich möchte weiterhin mein Gewicht reduzieren. Hat bisher (eigentlich) geklappt. Ich möchte wieder weniger Süsses essen und ich möchte mich mehr um meinen Garten kümmern. Also nichts neues nur intensiver.



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Zeit für Veränderung  15.05.2017 • 08:07


Hm, meine "damalige" Erkältung ist verflogen.
Aber am 1. Mai hat es mich neu erwischt. überrascht Daran laboriere ich noch. Besonders der Husten ist sehr hartnäckig. *grummel*

Abnehmtechnisch läuft es - hm, wie soll ich sagen? - im grünen Bereich.

Es geht nur langsam nach unten. Aber dafür stetig.

Was mich allerdings nervt, sind die "Plateaus".

Innerhalb von wenigen Tagen macht die Waage einen Satz nach unten, so dass ich neuen Tiefststand habe. Direkt am nächsten Tag geht die Waage 1,5 bis 2 Kilo hoch. Dann pendelt sie in der Regel innerhalb eines Kilos hin und her. Ohne dass es eine neue untere Marke gibt.
Und dann auf einmal, so drei Wochen später, geht das Speil von vorne los. In wenigen Tagen purzeln die Gramm, dann neuer Tiefststand und schwupps....
Ich vermute, dass das irgendwie auch ein bisschen dem Zyklus folgt.

Das ist ein bisschen frustrierend. Aber wenn ich mir die Monatsbilanz angucke, also immer vom jeweiligen Datum einen Monat nach hinten, sehe ich, dass es stetig nach unten geht.

Es wird ja auch immer schwieriger, ein großes Kaloriendefizit zu fahren, weil ich mit abnehmendem Gewicht ja auch immer weniger brauche. Inzwischen sind das glatt 200 Kalorien weniger täglich als am Anfang.

Aber ich bin weiter am Ball.

Und bei Dir?
Euch?

Wer ist eigentlich noch hier.



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
 
Seiten (3): < zurück 1 2 (3)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden