Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Was ich für mein Ziel tue 2016

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Was ich für mein Ziel tue 2016  21.04.2016 • 09:32


Damit ich morgens mit einem guten Frühstück beginne, habe ich mir aus Lektion 11 ein paar Frühstücksrezepte rausgesucht.

2,3 wiederkehrende Lieblinge sind ausreichend für mich persönlich. Ansonsten isst man ja auch täglich dasselbe, Brot, Käse, Marmelade, Wurst......

und am WE kann es dann ja auch eines der anderen Rezepte sein



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  21.04.2016 • 21:11


Regina, welche Rezepte hast du dir denn rausgesucht?

Wir haben heute in der Früh Polenta mit Wasser und ohne Öl gemacht - dazu Kaffee. War lecker, hatte sage und schreibe, nur 34 kcal und sehr sättigend. Ich weiß, dass man gemäß Schlanktipps keine kcal zählt, aber mir hilft es die Menge der Lebensmittel im Rahmen zu halten. Es hilft ja nichts, wenn man nur gesunde Dinge isst, aber dann zuviel davon zu sich nimmt. Ist nur meine Hilfe. Also, keine Angst, ich denke auch dass es ohne besser wäre, aber das schaff ich noch nicht. Ohne schreiben und zählen falle ich sofort in alte Gewohnheiten zurück.
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  22.04.2016 • 07:30


ICh habe mir als Vorrat angelegt: VK-Brot, ger. Lachs, Ei, Qurak, körniger Frischköse, Gurken, Radieschen, Paprika,

und ich liebe Frühstücksbrei verliebt oder Müsli in jeglicher Form

Heute morgen gabs warmer Brei (Flockenmischung) mit Mandelmilch, Nüssen, Rosinen, Mandelmus und gesünsteter Apfel dazu

@ Peros: Polenta mag ich auch. Kenne ich ber nur mit Ei und Parmesan und dann in Schnitten gebacken. Wie hast du denn die Polenta zum Frühstück zubereitet?



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  23.04.2016 • 08:51


Heute morgen habe ich mir einen Apfel gedämpft mit etwas Mandelmus und Zimt abgeschmeckt.

Hintergrund:

Nach dem Essen gestern Abend verspürte ich heute morgen absolut keinen Hunger. Aber mir ist es noch in Erinnerung, dass man wegen des Stoffwechsels trotzdem etwas zu sich nehmen sollte. Für einen Power- oder Vitamindrink fehlten mir die Zutaten. Also einen gedämpfen Apfel....was von der Wärme her für heute morgen bei diesem kalten Regenwetter gut gewärmt hat.



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  23.04.2016 • 20:12


Maisgries linden - einfach ohne Öl. Mit Wasser aufgießen, salzen. Fertig. glücklich
Mir schmeckts.

Ich habe Äpfel und Quark nach Hause getragen. Walnüsse habe ich noch - selbst gesammelt im Herbst. Und alles andere habe ich ja sowieso daheim.

Regina, ich finde es toll, dass du so voller Elan dran bist.
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  24.04.2016 • 11:15


Ja...iwie habe ich Antrieb verliebt

Ich habe auch nicht mehr den großen Traum von 70 KG.....ICh bin jetzt 54 Jahre....bin 1,70 groß. Mein Trum wären 85-87 KG aber ich wäre auch mit 90 KG nciht unglücklich.....und da sage ich mir...das ist doch zu schaffen....7-10KG...durchaus realistisch.....und das stimmt mich zuversichtlich.

Ich schwelge in dem guten Gefühl im Sommer mich leichter zu fühlen und unbe-schwer-t in Kleider und Röcke durch den warmen Sommer zu laufen verliebt

Peros....den Maisgrieß werde ich mal versuchen....vllt. mit einem Birnenkompott.....



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline kiry  

175 Beiträge
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  25.04.2016 • 13:25


Brav Mädls!

Ich bin grad dabei die Küche wieder mal ein bisschen zu entrümpeln. Volle Küche voller Bauch zwinkern

Eure Motivation ist ansteckend! Mir fehlt so die Energie und die Zeit mir Gedanken zu machen was ich alles anders machen könnte.

Esse morgens am liebsten pikant obwohl ich Müsli auch gerne mag.
Daher mein Vorhaben: wochentags Müsli. Hab jetzt zur Abwechslung mal Kokosflocken drübergestreut,
auch übers Joghurt. Werde beim Sortieren meines Vorratsschrankes sicher noch ein paar Sachen finden die ich auf mein Joghurt oder Müsli geben kann damits nicht langweilig wird.

Bin so froh dass es bald wieder viel frisches Obst gibt, dann wirds wieder bunt.
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  25.04.2016 • 17:33


Hallo Kiri,

wenn du lieber pikant magst......dann frühstücken doch pikant. Also ich wäre frustriert, wenn ich was essen sollte, wonach mir gar nicht ist.

Es gibt doch gesunde pikante Frühstückvariationen zwinkern



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Was ich für mein Ziel tue 2016  25.04.2016 • 21:58


@ kiri.....sorry...hab ich doch glattweg überlesen, dass du Müsli doch ganz gerne magst * augenroll*



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 14 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden