Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Frühstück 45

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
offline eve  

217 Beiträge

D - Mainz
Beitrag Re: Opfer meiner Bettdecke/Cappuccino  17.11.2003 • 19:20


Vielleicht könntest du auch mal ein ernstes Wörtchen mit meiner Bettdecke reden?

breites Grinsen

Ist es eigentlich schlimm, wenn ich morgens als erstes einen Pulvercappuccino trinke? Lasse schon schweren Herzens alle Süßungsmittel wegn. Nach spät. 45 min. zwinge ich mich dann, etwas zu essen.



Grüße Eve
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Opfer meiner Bettdecke/Cappuccino  17.11.2003 • 20:32


Hallo!

> zwinge ich mich dann, etwas zu essen.

Also zwingen würde mir gegen den Strich gehen.
Ist ja eigentlich auch nicht das Gelbe vom Ei.

Also ich habe trotz des ersten Essens erst 3 - 3,5 Stunden nach dem Aufstehen abgenommen. Wenn es nicht so gewesen wäre, hätte ich sicherlich das mit dem Essen spätestens 45 Min. auch ausprobiert. Hätte dann aber das Frühstück langsam viertelstundenweise vorgelegt.

Ich sehe zu, dass ich spätestens um kurz vor 10 Uhr mit dem Frühstück beginne.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline SINA-60  

nicht registriert
Beitrag Re: Opfer meiner Bettdecke  17.11.2003 • 21:08


hallo zusammen!und grüsse aus der schweiz......
Zum Glück bin ich kein Opfer meier Bettdecke aber ich leide unter dem Kaffee Enzug am Morgen.

Meine Frage :Es gibt ein Kaffee Ersatz mit Feigen,Eicheln,Weizen,Malz und Gerstenmalz,ich glaube in Deutschland bekommt man ihn auch "BioForse von Dr. Vogel "darf man den als kaffee ersatz am morgen oder auch mal zwischendurch trinken.schmeckt nicht ganz so gut wie ein richtiger Kaffee aber es wäre einegute lössung für Kaffee trinker . Man muss ihn nur stark genug machen dan schmekt er.weiss vieleicht jemand bescheit !!!!!
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Opfer meiner Bettdecke  17.11.2003 • 22:20


Hallo Sina!

Normaler Kaffee in Maßen ist okay. Nur diese Menge von der Trinkmenge abziehen. Also für jede Tasse Kaffee mindestens die gleiche Menge an Wasser o. ä. trinken.

Als ich früher mehr Kaffee getrunken habe, habe ich richtige Entzugserscheinungen gehabt wie Kopfschmerzen, als ich wegen Entgiftung ganz vom Kaffee runter wollte. Seitdem trinke ich meistens nur eine Tasse.

Ich mache mir meine Tasse Kaffee nachmittags in einem Bodrum. Da gebe ich dann recht wenig Kaffeemehl rein, gieße es mit heißem Wasser auf, warte einen Moment und dann schiebe ich den Filter, der im Deckel eingearbeitet ist, runter. Allerdings sollte man einen Rest Kaffee immer in der Tasse lassen, denn das ist meistens mehr Kaffeesatz als Kaffee selbst.

Viele Grüße
Ute
 
    top
 
Seiten (2): < zurück 1 (2)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden