Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Neues & Wichtiges » Neue Teilnehmer » Ich bin eine Neue

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline kl.tine  

nicht registriert
Beitrag Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 09:43


Hallo und einen schönen guten Morgen,
ich bin zum ersten Mal hier und habe heute mein Programm Teil 1 bekommen. Ich hoffe mit eurer Unterstützung endlich meine Kilos ist Angriff zu nehmen. Das Trinken wird mir nicht schwerfallen, in der ganzen Wohnung stehen Selter und Tee. Da ich bei den WW war, habe ich dort gelernt viel zu trinken. Leider habe ich nachdem ich bei den WW aufgehört habe, wieder zugenommen. Aber es war mir auf Dauer einfach zu teuer. Der Gruppenzusammenhalt hat mir sehr geholfen. aber den kann ich ja auch bei euch bekommen. Es ist schön, dass man nicht alleine davor steht. Nun habe ich mit meiner Tochter (11) beschlossen zusammen die Pfunde zu verlieren. Ich muss 50 kg abnehmen, was meint ihr, wielange brauche ich dafür? Ich werde mir erstmal 5 kg vornehmen. Ich denke ich werde eine längere Zeit dafür brauchen, um an mein Ziel zu kommen.
Es grüsst euch Christine
 
    top
offline Heike33  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 09:47


Hallo Christine !!!
Auch ich habe erst diese Woche mit dem Programm begonnen. Ich müßte, um mein "Idealgewicht" zu haben, 35 kg abnehmen. unglücklich Habe mir aber erst einmal 20 kg für das nächste Jahr vorgenommen. Ich denke, man muß realistisch bleiben und außerdem wollen wir ja auch nicht auf alles verzichten. Das Programm hört sich wirklich gut an und ich denke, daß ich es diesmal schaffen werde (nach unzähligen mißlungenen Versuchen)
Ich wünsche Dir viel Erfolg, vielleicht können wir uns ja öfter mal austauschen. Wäre ganz nett, auch jemanden zu haben, der so einen riesigen Berg vor sich hat.
Liebe Grüße verliebt
 
    top
offline Gundel1980  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 10:05


Hallo Christine,
ich soll noch 34 kg abnehmen, möchte allerdings noch 40 kg abnehmen.
Ich habe im letzten halben Jahr ca. 16 kg abgenommen. Ich denke dass ich mein Zielgewicht spätestens im Frühjahr 2005 erreicht haben werde.
Ich hoffe dass du auch so einen Erfolg haben wirst, denn 16 kg sind schon ganzu schön viel.


Viel Spaß und viel Erfolg

wünscht Sabine
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 11:17


@Christine & Heike

Also, als ich am 20.Juni 2003 beschlossen habe, ich muss was in Sachen Gewicht tun, hatte ich 105kg (bei 1,68m). Ich habe daher beschlossen, dass ich 48kg abnehmen muss, um wieder auf mein Idealgewicht zu kommen.

Da ich, wenn ich etwas mache, Nägel mit Köpfen mache, habe ich kurzerhand einfach auf allen Süßkram verzichtet und esse ansonsten nur, was ich essen will, aber immer im Rahmen von 1000-1200kcal/Tag. Das heißt, ich esse auch schon mal ein Döner oder eine Pizza, aber dann eben gut verteilt (z.B. 1/2 Pizza zum Mittag, den Rest am Abend oder so).

Bislang bin ich dabei sehr gut gefahren, habe keinen Frust, weil ich etwas vermisse (Süßigkeiten sind eh nicht wirklich mein Ding - es sei denn, meine Freundin aus Belgien schickt mir echte belgische Pralinen, dann genehmige ich mir so zwei am Tag davon, die ich in meinen Foodplan einbaue), und um mit Vitaminen etc. sicher zu gehen, nehme ich zur Nahrungsergänzung die MuVi und Vitamin C Tabletten von Aldi.

Momentan bin ich bei 77kg, und die restlichen 20kg sollen spätestens im Frühjahr 2004 weg sein, damit ich dann wieder in meine Overalls und die coolen Fancy Dress Kostüme passe, wenn die nächsten SF-Cons angesagt sind. (Siehe meine "Weight Loss Motivation Page" - URL in meinem Profil glücklich )

Also - es ist alles machbar, man muss nur an sich glauben!

Alles Liebe,
Stayka


Beitrag geändert von Stayka am 20.11.2003 • 11:20
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 11:20


Hallo, Christine,

wer sagt, dass du die 50 kg abnehmen *musst*? Wichtiger ist doch, dass du es *moechtest* zwinkern Soll heissen: Nicht Zwang, sondern innerer Wunsch und Beduerfnis.

Unabhaengig vom Programm kann dir vielleicht die folgende Rechnung weiterhelfen: Wenn man pro Tag ca 500 kal einspart, kann man in der Woche ca. 0,5 kg loswerden. 500 kal ist nicht sehr viel. Das entspricht etwa einer Tafel Schokolade. Oder 2 Mars-Riegel à 60 g. Oder 71,5 Gummibaerchen. Oder 100 g Nusscreme.

Wenn du jetzt im Hinblick auf das Programm siehst, bei dem du deine Ernaehrungs- und Lebensgewohnheiten und -ansichten aenderst und auch mehr Bewegung in den Tagesablauf einbaust, kannst du dir die Strecke ungefaehr festlegen. Es geht dabei uebrigens nicht ums Kalorienzaehlen, da wir das aber kennen, hilft es manchmal weiter bei der Entscheidung "will ich das jetzt wirklich oder lieber nicht?"

Wahrscheinlich wirst du zwischendurch mal mehr, mal weniger Gewicht loslassen. Vielleicht sind die ersten 5 kg schnell weg, die naechste 5 dauern dann. Das haengt auch immer mit dem jeweiligen Koerper zusammen.


Was heisst: Mit deiner Tochter?

Erst mal: Diaet ist fuer Kinder grundsaetzlich tabu, es sei denn, sie ist vom Arzt verordnet und wird von diesem auch kontrolliert. Das nur nochmals fuer den Hinterkopf zwinkern

Das Programm ist allerdings keine "Diaet" i.S.v. Br*g*tt* oder *tk*ns oder was es sonst noch so gibt. Von daher brauchst du dir da wohl auch keine Sorgen zu machen.

Allerdings braucht der kindliche Koerper bestimmte Dinge mehr oder anders, als der erwachsene Koerper. Das waere dann evtl. zu beruecksichtigen


Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 11:27


Zitat von Helmut

Unabhaengig vom Programm kann dir vielleicht die folgende Rechnung weiterhelfen: Wenn man pro Tag ca 500 kal einspart, kann man in der Woche ca. 0,5 kg loswerden. 500 kal ist nicht sehr viel. Das entspricht etwa einer Tafel Schokolade. Oder 2 Mars-Riegel à 60 g. Oder 71,5 Gummibaerchen. Oder 100 g Nusscreme.

Hm... Das hängt aber eher davon ab, wie die Gesamtkalorienzahl aussieht... Wenn jemand, der einen Bedarf von 2100 kcal/Tag hat, stattdessen 3000kcal/Tag zu sich nimmt, dann reichen 500 eingesparte Kalorien am Tag nicht wirklich aus.

Man muss die 500kcal vom tatsächlichen Bedarf abziehen, dann funktioniert die Rechnung, d.h. erst mal seine Kalorien auf den tatsächlichen Umsatz zurückschrauben, und dann darunter bleiben.

Bb, Stayka


Beitrag geändert von Stayka am 20.11.2003 • 11:28
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 11:37


@Stayka:

gut, so gesehen hast du recht. Ich wollte einfach nur eine grobe Richtung zeigen. Der Tagesgrundbedarf ist ohnehin unterschiedlich, und wenn, wie beim Programm, mehr Bewegung dazu kommt, ist das auch schon wieder veraendert.

Danke fuer den Hinweis.

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 11:43


@Helmut

Klar dass der Umsatz unterschiedlich ist...

Es gibt ja auch verschiedene Kalorienbedarfsrechner, die eine ungefähre Marschrichtung für den einzelnmen vorgeben - zB Fettrechner.de hat einen unter http://www.fettrechner.de/kalorienbedarf/ (die sollten für die Ausgabe mal 4 Stellen anzeigen - dass man da scrollen muss, ist etwas nervig).

Mein Bedarf liegt da zur Zeit bei 2200 kcal/Tag - mit meinen etwa 1200kcal/Tag spare ich also 1000kcal/Tag ein, was einem durchschnittlichen Gewichtsverlust von 1kg/Woche entspricht (und das scheint auch so hinzukommen).

Bb, Stayka
 
    top
offline cora  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:06


Dann müsste es bei mir ja nur so purzeln, ich habe einen Bedarf von 2800kcal und nehme ca.1400kcal zu mir (ungefähr, ich zähle ja nicht). Tatsächlich sind es aber immer nur so 500g pro Woche, die ich abnehme, mal mehr, mal weniger.

Alles seltsam, aber so lange es überhaupt abwärts geht und es mir gut geht, belasse ich alles so.

Übrigens könnt ihr mich hier in den "Club" aufnehmen, ich wiege noch 102kg und möchte auf 70kg kommen, bin 1,72m groß. Macht 32 kg.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:22


@cora

Hm... Das mit dem Bedarf ist auch unterschiedlich, je nachdem, ob Du früher schon mal strikt diätest hast oder so. Damit kannst Du Dir u.U. Deinen Grundumsatz gegenüber dem, was die Tagesumsatzrechner ausgeben, auch heruntergefahren haben, so dass vielleicht die 2800kcal gar nicht stimmig sind. Oder es kann sein, dass Du ein wenig zu wenig Schilddrüsenhormone hat (das fährt auch den Grunumsatz herunter), etc.

Es gibt einige Gründe, warum die Rechnung leider nicht ganz so einfach ist. Bei mir scheint es momentan stimmig zu sein (habe die Kategorie "faul" - äh, "kaum Bewegung" - angeklickt, daher ist es bei mir eh auch etwas weniger), aber das ist halt von Fall zu Fall verschieden.

Bb, Stayka
 
    top
offline cora  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:27


@Stayka: Du hast recht, es kann wirklich gut sein, dass ich meinen Grundumsatz durch diverse Abnehmversuche schon runtergefahren habe. Da hilft wohl nur noch Sport.

Mit der Schilddrüse ist das mir eine ganz blöde Sache: vor ca. 2 Jahren hat meine Hausärztin eine latente Unterfunktion festgestellt, dann habe ich Tabletten bekommen. Von denen wurde mir schlecht. Bei der nächsten Untersuchung hatte ich dann eine latente Überfunktion und sie wollte mich ins Krankenhaus zu diesem Kontrasttest schicken. Da bin ich dann nie hingegangen, das war mir zu blöd. Ich habe einfach darauf geachtet, dass ich durch die Nahrung genug Jod zu mir nehme( Salz und Fisch). Und es geht mir gut und ich habe keinen Kropf oder sonstige Schwellungen.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:33


@Cora

Hm, das mit dem Test im Krankenhaus hättest Du eigentlich schon machen sollen. Wenn die Schilddrüse spinnt, kann das insgesamt einige Auswirkungen auf den Organismus haben. Es gibt auch einige Formen von Schilddrüsenfehlfunktionen, bei denen mehr Jod genau falsch ist - das kann aber eben nur der Arzt wirklich abklären. Naja, so lange Du dich allerdings gut fühlst, ist es fein - nur kann halt wirklich auch die Schilddrüse dafür zuständig sein, dass es mit Gewicht und/oder Abnehmen Probleme gibt, deshalb sollte man das IMHO vorab erst einmal ausschließen.

Bb, Stayka
 
    top
offline cora  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:45


Klar ist mit der Schilddrüse nicht zu spaßen, ich habe mich da auch mit befasst, ist ja nicht so, dass mir meine Gesundheit egal wäre.

Die Geschichte ging ja auch weiter. Als meine Mutter davon Wind bekam, ist sie mit meinen Testergebnissen und meinem kleinen übergewichtigen Bruder zu ihrem Arzt gerannt. Der machte bei meinem Bruder den Bluttest und schaute unsere Ergebnisse an, sie waren sehr ähnlich. Er sagte, er wird meinem Bruder keine Medikamente verschreiben und hätte mir auch keine verschrieben.

Klasse, da kam ich mir ganz schön verarscht vor, gerade, weil mir von den Tabletten ja auch schlecht wurde.

Zu meiner Ärztin geh ich auch nicht mehr hin, die hat noch anderen Mist gebaut, nicht nur bei mir, sondern auch bei Bekannten.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 12:49


@Cora

Das ist natürlich Mist, wenn man an einen Arzt gerät, der nicht so dolle ist... unglücklich Ich dachte nur, wenn Du sagst, dass Du ja im Verhältnis zu den Kalorien gar nicht so viel abnimmst und weil Du ja offenbar schon eine Vorgeschichte in dem Bereich hast, dass dann eine Überprüfung der Werte nicht unsinnig wäre.

Bb, Stayka
 
    top
offline Schauma  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin eine Neue  20.11.2003 • 18:49


Hi, also ich musste ja gleich mal meinen Kalorienverbrauch berechnen, danke für die Seitenangabe @Stayka bei mir kam raus das ich einen kalorienverbrauch von ca. 3170 habe, irgendwie klingt das soviel?????
Haltet ihr euch eigentlich ans Kalorienzählen, find ich ziemlich nervig und vorallem es stehen ja auch nicht überall die Angaben drauf??
Vielviel Kalorien sollte ich denn essen? Kann mir jemand helfen????

danke

Schauma unglücklich
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden