Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Straffe Haut nach dem Abnehmen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Straffe Haut nach dem Abnehmen  17.09.2003 • 20:15


Hallo- hier mein Artikel zu dem Thema.
Hier werden lediglich leichte Tipps vorgestellt- konkretes Training gibt es auch noch!
Grüße
Angelika

=======================================
Straff nach dem Abnehmen
Wer 5 Kilo oder mehr abnehmen will, sollte darauf achten, dass seine Haut sich wieder zurückentwickelt. Sogenannte Dehnungsstreifen sind das eine Übel, das auftreten kann. Die schlimmere Variante sind ganze Hautpartien, die nach der Abnahme schlaff herunter hängen. Dieses überflüssige Gewebe kann man dann nicht mehr einfach abtrainieren, hier bleibt dann nur noch ein operativer Eingriff.

Langsam angehen
Wer 15 Kilo in 2 Monaten abnimmt, lässt seiner Haut keine Chance, sich zurück zu bilden. Davon abgesehen, dass eine solche Gewichtsabnahme nicht empfehlenswert ist, müsste man ein ziemlich intensives Sportprogramm durchführen, um wieder eine straffe Haut zu bekommen. Nehmen Sie stetig, aber langsam ab – 4 Kilo in 4 Wochen sind genug.


Sport – schon eine kleine Dosis hilft

Treppen steigen
Treppen steigen ist ein tolles Mittel, um Ihren Body in Form zu bringen. Vor allem Ihr Po wird knackig, wenn Sie täglich ca. 10 Minuten Treppen steigen. Gibt es in Ihrem Haus keine Treppe? Kein Problem! Jeden Tag kommen Sie bestimmt an öffentlichen Gebäuden vorbei – nutzen Sie Ihre Chance.
Steigen Sie die Treppen ganz langsam, kosten Sie jede Bewegung aus. So profitieren Sie am meisten von jeder Übung. Treppensteigen verbrennt übrigens auch reichlich Fett!

Push-Ups machen straff
Gehen Sie auf alle Viere, heben Sie beide Füße an, strecken Sie die Arme durch und nehmen Sie die Hände etwas mehr als schulterbreit auseinander und drehen Sie die Fingerspitzen nach vorne. Füße, Po und Kopf bilden eine Linie.
Beugen Sie nun Ihre Ellbogen, lassen Sie Ihren Oberkörper so weit nach unten absinken, bis Sie mit der Brust den Boden berühren. Dann drücken Sie sich wieder nach oben. Wichtig ist, dass der Rücken gerade bleibt und Sie kein Hohlkreuz machen.
10 mal, dann eine kurze Pause einlegen und dann noch 10 Übungen. Insgesamt drei Mal pro Woche trainieren.

Straffe Arme ohne Hanteln
Auch ohne Hanteln können Sie für straffe Arme trainieren: Nehmen Sie zwei 1,5 Liter Flaschen und strecken Sie die Arme aus – mal zur Seite, mal nach vorne. Dann die Arme heben und senken. Außerdem können Sie noch die Arme vor der Brust zusammen führen – das strafft die Brust.


Bürsten, Cremen, Wickeln – so wird Ihre Haut straff

Bürsten und wickeln
Bürsten Sie Ihren Körper täglich mit einem Luffa-Handschuh ab. Beginnen Sie an den Beinen, dann sind die Arme und der restliche Körper dran. Wichtig: streichen Sie immer zum Herzen hin. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie sich noch großzügig mit straffender Lotion einreiben und dann in Klarsichtfolie einwickeln. Dieser Wickel verstärkt den straffenden Effekt

Öle verhelfen Ihnen zu einem straffen Bauch
Vitamin-E-reiches Öl, wie Oliven- oder Mandelöl sind optimale Helferlein im Kampf gegen die schlaffe Haut. Tragen Sie das Öl nach dem Duschen oder Baden auf die noch feuchte Haut auf – anderenfalls trocknet die Haut leicht aus
Sie können sich auch ein spezielles Entschlackungs-Öl mischen:
Wacholderöl aktiviert den Stoffwechsel und das Glücks-Hormon Noradrenalin. Je 5 Tropfen Wacholder-, Lavendel- und Orangenöl mit 50 ml Jojobaöl mischen, damit den Körper nach dem Duschen massieren. Die Öle bekommen Sie im Reformhaus.

Hilfe aus dem Meer
Währens salzhaltige Nahrung nicht so gut für unseren Körper ist, kann Salz , äußerlich angewandt, viel für Ihre schlanke Linie tun. Geben Sie ein Kilo Meersalz – am besten aus dem Toten Meer – in das 36-38° warme Badewasser und genießen 20 Minuten lang wunderbare Entspannung. Dreimal pro Woche sollten Sie sich diesen Badespaß gönnen.

Tragen Sie ab und zu eine „Salzhose“
Eine „Salzhose“ hilft, Stoffwechselabfälle aus dem Körper zu transportieren. So geht’s: Legen Sie eine leichte Jogginghose oder Baumwollleggins in warmes Salzwasser (1 EL Bullrich-Salz oder Natron auf 1 l Wasser), ausdrücken, dann anziehen, etwas Trockenes drüber. Behalten Sie das 40 Minuten an und staunen Sie darüber, dass die Haut sofort glatter aussieht.

Wechselduschen straffen die Haut
Wechselduschen sind ein wunderbares Schönheitsmittel. Die Haut wird gut durchblutet und gestrafft. So geht es:
1. Duschen Sie ganz normal
2. Mit kaltem Wasser links unten beim Knöchel anfangen und mit kreisenden Bewegungen bis zu den Oberschenkeln vorarbeiten. Auf der rechten Körperseite ebenso vorgehen. Nach den Beinen kommen die Arme dran. Hier verfahren Sie genauso wie bei den Beinen. Erst links, dann rechts. Wenn beide Arme und Beine fertig sind, duschen Sie den Rest des Körpers – vergessen Sie dabei Bauch und den Po nicht!
3. Dann noch einmal warm abduschen.
4. Punkt 2 wiederholen.
5. Danach trocknen Sie sich gut ab.
6. Cremen Sie Ihren Körper mit einer hautstraffenden Feuchtigkeitslotion ein.

Ein straffer Busen
Der Busen leidet beim Abnehmen oft am schlimmsten. Deshalb sollte frau hier besonderes Augenmerk auf die Pflege richten. So bleibt Ihr Busen straff: Die Arme auf Schulterhöhe heben, anwinkeln und die Handflächen mehrere Male kräftig gegeneinander pressen.

Straffende Massage
Eine Massage mit der flachen Hand strafft die Brust: Stützen Sie die Brust mit der flachen Hand von unten, mit der anderen Hand von oben am Brustansatz ansetzen und leichten Druck ausüben, mit kreisenden Bewegungen den Druck rund um die Brust fortsetzen.

Cool Packs gegen Cellulite
Ein heißes Mittel gegen Cellulite ist ein Cool-Pack, das wie der Name schon sagt, aus dem Tiefkühlfach kommt. Empfohlen werden Abreibungen mit Kältekompressen, die die Gefäße trainieren sollen. Besenreiser, sofern vorhanden, unbedingt ausgesparen.


Flacher Bauch mit Ayurveda
Ölmassage aus der indischen Ayurveda-Medizin helfen Ihnen, einen flachen Bauch zu bekommen. So geht es: Einige Tropfen Sesam- oder Mandelöl in den Händen verreiben. Bauch mit flachen Händen rund um den Nabel kreisförmig massieren - mindestens 2 Minuten.


Knackiger Po im Büro
Ein Gymnastikball (Durchmesser mind. 60 cm) statt Stuhl verschafft Ihnen ganz nebenbei einen knackigen Po, weil man unweigerlich hin und her rollt und dabei die Muskeln anspannt.


Turbo-Kur
Die Turbokur gegen schwaches Bindegewebe: Ein Kieselsäuregel mindestens zwei Wochen lang abends vorm Schlafen gehen in die Haut massieren. Das strafft und beseitigt Unreinheiten. Optimale Pflege von innen: entweder viel Hirse essen oder das Kieselgel 2 Monate lang auch als Nahrungsergänzung einnehmen.


Algen sind Beauty-Power pur
Algen straffen, fördern die Durchblutung, aktivieren den Stoffwechsel, entschlacken und verzögern die Hautalterung
Ein wöchentliches Algenbad strafft den Körper: Zwei Esslöffel mikronisiertes Algenpulver (Aus der Apotheke) in das 36 Grad warme Badewasser geben und für 10 Minuten relaxen. Anschließend nicht abspülen, denn die Algen bilden auf der Haut einen unsichtbaren Wirkstofffilm, der noch ungefähr zwei Stunden aktiv bleibt.
 
    top
offline bee  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  17.09.2003 • 20:22


[QUOTE=Angelika]Beugen Sie nun Ihre Ellbogen, lassen Sie Ihren Oberkörper so weit nach unten absinken, bis Sie mit der Brust den Boden berühren. Dann drücken Sie sich wieder nach oben.

"mit der Brust den Boden berrühren..."
*g*
wenn ich den BH auslasse, brauch ich mich ja kaum bewegen, toll!!!
*g*

nein, nein, ganz im Ernst: Danke für den Artikel, sind supertolle Tricks und ich werde versuchen sie zu beherzigen. Ich habe jetzt 4,1 kg abgenommen!! Und da noch 10 purzeln sollen, muss ich sehr auf die Haut achten.

LG
bee
 
    top
offline wicky100  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  17.09.2003 • 20:24


*gröhl*

Stimmt. Könnte mir auch passieren. Wenn ich den BH ausziehe habe ich aber keine Falten mehr im Gesicht. Auch ein Vorteil. breites Grinsen
 
    top
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  17.09.2003 • 20:26


ist es nicht klasse, das man über sich selbst lachen und scherze machen kann??

breites Grinsen


Beitrag geändert von farbe_lila am 17.09.2003 • 20:26
 
    top
offline bee  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  17.09.2003 • 20:27


*lach*

aber was nützt Dir das wenn Bodenfrost angesagt ist???

Aber mal ehrlich:
wenn ich jetzt auch noch am Busen abnehme, dann hab ich Angst das da wirklich nur noch 2 "leere Milchschläuche" hängen. Da ich schon immer eine grossen Busen, tut die Schwerkraft schon ihr eigenes. Wär schade drum, aber trotzdem will ich abnehmen!

lg
bee
 
    top
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  18.09.2003 • 09:12


Danke @ Angelika

Werde die Übungen gleich heut Abend mal ausprobieren zwinkern
 
    top
offline Hermine  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  19.09.2003 • 09:08


Vielen Dank @ Angelika für die tollen Tipps!
Bin vornherum auch gut ausgestattet und muß deshalb
aufpassen.

VG
Hermine
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  19.09.2003 • 09:17


Hallo Hermine und Bina
gern geschehen! glücklich

Viele Grüße
Angelika
 
    top
offline Hauskatz  

nicht registriert
Beitrag Was tu ich nur mit dem Bauch?  23.10.2003 • 21:44


Hallo,
Ich habe mir vor zwei Jahren eine Magenverkleinerung machen lassen, nach 45 kg gings leider nicht weiter unglücklich . Allerdings merke ich, dass sich, je mehr ich abgenommen habe, auch der Hängebauch mehr ausgebildet hat. Habt ihr da auch einige Tipps auf Lager, wie man das wieder verbessern oder in Zukunft (an anderen Stellen wie Arme, Busen, Beine) vermeiden kann. Vor einer erneuten OP habe ich Angst, aber so kann es auch nicht bleiben. Es ist sehr unangenehm. Und abnehmen möchte ich auch noch mind. 40 kg! Kann man den Bauch überhaupt wieder rückbilden? Hat da jemand Ahnung?
Hauskatz
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  09.11.2003 • 08:46


Original geschrieben von Angelika

Flacher Bauch mit Ayurveda
Ölmassage aus der indischen Ayurveda-Medizin helfen Ihnen, einen flachen Bauch zu bekommen. So geht es: Einige Tropfen Sesam- oder Mandelöl in den Händen verreiben. Bauch mit flachen Händen rund um den Nabel kreisförmig massieren - mindestens 2 Minuten.


Ist bei diesem Tipp nur die Haut des Bauches angesprochen, oder soll das auch anregen, dass man am Bauch schneller abnimmt. überrascht Immerhin hat man so seine Problemzonen, wo der Speck erst ganz zuletzt verschwindet. unglücklich Wäre ja toll wenn es da etwas zur Anregung gäbe. glücklich
 
    top
offline Andidrea  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  10.11.2003 • 16:14


Hallo,

ich gehe ja viel walken, und das trainiert mehr die Aussenseite meiner Beine. Jetzt wird das Gewebe an den Innenschenkeln langsam wabbelig - HILFE! Was kann man dagegen tun?
Ich mache schon Muskelübungen, also hinsetzen und einen Stuhl in die Zwickmühle nehmen, aber das bringt nicht so viel! Hat jemand Vorschläge?
 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  10.11.2003 • 16:36


Für die Innenseite der Oberschenkel:

Im Langsitz auf den Boden setzen, Beine grätschen so weit wie möglich und dann den Oberkörper nach vor ziehen

oder: zur Wand stellen, nun langsam an der Wand hinunterrutschen bis man symbolisch sitzt (90 Grad) und so mehr als eine Minute verharren, geht natürlich nicht auf einmal, man kanns aber langsam steigern.
Diese Übung ist auch sehr wichtig um Bandscheibenvorfall entgegen zu wirken (stärkt die Wirbelsäule).

LG Barbara
 
    top
offline Andidrea  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  11.11.2003 • 10:15


Vielen Dank Barbara, wird heute abend nach dem Walken gleich in Angriff genommen!


Bin jetzt alleine auf Arbeit und habe das gerade mal ausprobiert. Die Übung mit dem "Sitzen" ist ja echt brutal ! Habe gerade mal 20 Sekunden durchgehalten, dann kam ich kaum noch hoch und jetzt schlackern mir die Beine. Hätte niemals gedacht, daß meine Innenschenkel sooo unterentwickelt sind! Tja, die faulen Zeiten sind ab heute vorbei! breites Grinsen Danke nochmals!


Beitrag geändert von Andidrea am 11.11.2003 • 17:48
 
    top
offline Sunny2000  

nicht registriert
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  20.11.2003 • 04:28


Eine kleine Übung, die Du immer mal dazwischen machen kannst:
Im Stehen die Beine weit auseinanderstellen, dann das Gewicht so verlagern, dass das linke Knie leicht gebeugt wird, das rechte Bein gestreckt, wieder zurück in die Ausgangsstellung und auf der anderen Seite das gleiche.
Fang aber langsam an, diese Dehnübung zu machen, kann echt üblen Muskelkater geben zwinkern

LG Sunny
 
    top
offline Balua  

570 Beiträge

D - Bamberg
Beitrag Re: Straffe Haut nach dem Abnehmen  29.04.2005 • 16:22


Hallo zusammen!

Ich habe mit der Suchfunktion diesen uralten Thread wieder gefunde. Ich hatte nach "Meersalz" gesucht, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass Bäder damit gut zum Haut-Straffen sind.

Das hier hatte Angelika dazu geschrieben:

Zitat von Angelika

Hilfe aus dem Meer
Währens salzhaltige Nahrung nicht so gut für unseren Körper ist, kann Salz , äußerlich angewandt, viel für Ihre schlanke Linie tun. Geben Sie ein Kilo Meersalz – am besten aus dem Toten Meer – in das 36-38° warme Badewasser und genießen 20 Minuten lang wunderbare Entspannung. Dreimal pro Woche sollten Sie sich diesen Badespaß gönnen.

Tragen Sie ab und zu eine „Salzhose“
Eine „Salzhose“ hilft, Stoffwechselabfälle aus dem Körper zu transportieren. So geht’s: Legen Sie eine leichte Jogginghose oder Baumwollleggins in warmes Salzwasser (1 EL Bullrich-Salz oder Natron auf 1 l Wasser), ausdrücken, dann anziehen, etwas Trockenes drüber. Behalten Sie das 40 Minuten an und staunen Sie darüber, dass die Haut sofort glatter aussieht.

Ich habe hier keine Badewanne, aber nächste Woche geht es nach Hause, da wollte ich das mal ausprobieren. Und da hab ich mal ne blöde Frage: wo kauft man das Meersalz? Bekommt man das in der Drogerie? Die gleiche Frage auch zum Bullrich-Salz oder Natron für die Salzhose: Apotheke? Oder wo?

Habt ihr diese oder andere Tipps schon mal ausprobiert? Was sind eure Erfahrung damit? Was strafft die Haut besonders gut?

Fragen über Fragen. glücklich

Liebe Grüße, Anna



Keep Smiling!
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 19 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden