Special
Schlank und fit mit dem Trampolin

Das Trampolin – eine Fülle von Möglichkeiten

Die meisten denken sicherlich, kräftig Hüpfen ist das Einzige, was man mit einem Trampolin anfangen kann und schrecken deshalb vor einem Kauf zurück. Ein Trampolin bietet aber eine Fülle an Möglichkeiten – einige stellen wir Ihnen vor.

 Schwingen

Das leichte Wippen/Schwingen ist eine wunderbare Sache mit großem Effekt für Ihre Gesundheit.

Sie stehen auf dem Trampolin, Füße soweit auseinander, dass noch ein Fuß (quer) dazwischen passen würde. Nun beginnen Sie zu wippen, indem Sie die Fersen leicht anheben und beim Landen wieder damit auf der Matte aufkommen. Die Zehen behalten immer Kontakt mit der Matte. Die Arme lassen Sie einfach baumeln oder locker mitschwingen – ganz, wie Sie möchten.

 Walken

Walking ist nicht nur auf der Straße oder im Wald eine tolle Sache – auch das Trampolin eignet sich wunderbar für diese Sportart.

Stellen Sie sich so auf das Trampolin, dass die Füße etwas auseinander stehen. Das Gewicht verlagern Sie von einem Bein auf das andere. Sie beginnen, indem Sie das unbelastete Bein anheben und anfangen, auf der Stelle zu gehen. Die Arme lassen Sie gegenläufig mitschwingen – das bedeutet: Linkes Bein anheben, rechten Arm mitschwingen und umgekehrt. Die Hände ballen Sie ganz leicht zu Fäusten.

 Laufen

Laufen auf dem Trampolin ist ein Traum – nur federnder Waldboden erzeugt ein ähnliches Lauf-Gefühl. Schmerzende Gelenke dürfen Sie beim Joggen auf dem Trampolin getrost vergessen.

Laufen Sie einfach drauf los – der einzige Unterschied zum normalen Joggen ist der, dass Sie auf der Stelle laufen. Lassen Sie die Knie sanft gebeugt und schwingen Sie die Arme gegengleich mit. Achten Sie darauf, dass Ihre Haltung gerade bleibt. Dabei unterstützt Sie die Vorstellung, dass Ihr Kopf an einem Faden aufgehängt ist, der an der Decke befestigt ist.

 Hüpfen

Das Hüpfen auf dem Trampolin ist die anstrengendste Disziplin, verbrennt massiv Fett und trainiert die Ausdauer. Fangen Sie mit dem Hüpfen erst an, wenn Sie ausreichend trainiert sind.

Hüpfen funktioniert im Prinzip wie das Schwingen, nur heben hierbei die Füße ab und Sie werden nach oben katapultiert. Es ist nicht wichtig, dass Sie sehr hoch springen – viel wichtiger ist es, viele Sprünge pro Minuten zu schaffen.


 Artikelübersicht weiter zum nächsten Teil 
Trainingsplan


Trimilin Trampoline Trimilin Trampoline Trimilin Trampoline

Hier im Forum können Sie lesen, wie begeistert Trimilin-Besitzer von ihrem Trampolin sind. Außerdem berät Sie eine Mitarbeiterin der Firma Heymans (Trimilin) zu allen Fragen rund um das Trampolin.
 Forum Trampolin