Forum  Suchen
81.007 Beiträge in 7.359 Themen (ø 15 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Backen » Fettarme Plätzchenrezepte

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Fettarme Plätzchenrezepte  28.10.2003 • 17:20


Hi Ihr
Lasst uns doch einige fettarme Plätzchenrezepte sammeln- was meint Ihr ?
Ich fange an:

Punschecken
============
Für etwa 40 Stück
Zubereitungszeit: 45 Min - Backzeit: ca. 25 Min
Pro Stück: ca. 110 kcal, ca. 3,5 g Fett = 29 %

Zutaten:
1/2 unbehandelte Zitrone
1/2 unbehandelte Orange
50 ml Rotwein
50 ml starker schwarzer Tee
2 EL Rum
2 Gewürznelken
1/2 Stange Zimt
250 g Zucker
200 g Rama Balance
1 EL gemahlene Vanille
3 Eier
300 g Mehl
3 EL Kakaopulver
TL Backpulver
200 g Puderzucker

Zitronen- und Orangenschale abreiben, den Saft auspressen Mit Wein, Tee, Rum, Nelken, Zimt und 50 g Zucker erhitzen. Ausder Rama, der Vanille, dem restlichen Zucker, den Eiern, dem Mehl, dem Kakao, dem Backpulver und 1/8 l des geseihten Punsches einen Teig rühren,
auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech streichen und auf der mittleren Schiene des auf 200 °C vorgeheizten Backofens etwa 20 Min backen.
Den Puderzucker sieben und mit 4 EL Punsch verrühren. Den Kuchen damit glasieren und, sobald die Glasur fest ist, in Dreiecke schneiden.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  28.10.2003 • 17:21


Orangenzungen
=============

Für etwa 50 Stück
Zubereitungszeit: 30 Min
Ruhezeit: 3 Std.
Backzeit: ca. 15 Min
Pro Stück: ca. 50 kcal, ca. 1 g Fett = 18 %

Zutaten:
4 Eier
2 Eigelb
300 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 P. Citroback
1P. Orangeback
75 g Orangeat
200 g Mehl

Die Eier, Eigelbe, den Zucker und den Vanillezucker cremig rühren. Citroback und Orangeback dazugeben, Orangeat sehr fein würfeln und mit dem Mehl unterrühren. Ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und längliche Zungen auf das Blech spritzen. Die Plätzchen 3 Std. ruhen lassen, dann bei 180 °C etwa 15 Min backen.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  28.10.2003 • 17:21


Eisblumen


Für etwa 50 Stück
Zubereitungszeit: 40 Min Kühlzeit: 1 Std. - Backzeit: ca. 15 Min
Pro Stück: ca. 35 kcal, ca. 1 g Fett

Zutaten:
125 g Mehl
½ TL Backpulver
1 P. Citroback
1 Vanilleschote
100 g Speisestärke
75 g Puderzucker
40 g Butter
1 Ei
2 EL Schmand
1 Eigelb
2 EL Kondensmilch (4 % Fett)
3 EL Hagelzucker

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben, Citroback ausgekratztes Vanillemark, Speisestärke und Puderzucker dazugeben. Die Butter in kleinen Flöckchen dazugeben, alles zusammen mit dem Ei und dem Schmand schnell zu einem Teig verkneten, mindestens 1 Stunde kalt stellen. Das Eigelb und die Kondensmilch verrühren und beiseite stellen. Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen, mit einer Blumeform Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem Eigelbguss bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Plätzchen 15 Min backen.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  28.10.2003 • 17:23


Baseler Leckerli
==============
Für etwa 50 Stück
Zubereitungszeit: 1 ¼ Std. - Ruhezeit: 1 Tag - Backzeit: ca. 25 Min
Pro Stück: ca. 70 kcal, ca. 1 g Fett = 13 %

Zutaten:
250 g Honig
150 g Zucker
1 TL gemahlener Zimt
½ TL gemahlene Nelken
1 Msp. geriebene Muskatnuss
je 60 g Orangeat und Zitronat
100 g gehackte Mandeln
1 TL abgeriebe Zitronenschale
6 EL Kirschwasser
300 g Mehl
60g Puderzucker

Honig, Zucker, Zimt, Muskatnuss und Nelken unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen. Orangeat und Zitronat fein würfeln, zusammen mit den Mandeln, geriebener Zitronenschale und 4 EL Kirschwasser in die Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und unterkneten, 1 Tag kalt stellen. Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen, auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 175 °C auf der zweiten Schiene von unten etwa 25 Min backen, auf dem Blech abkühlen lassen. Den Puderzucker sieben und mit dem restlichen Kirschwasser glatt verrühren, den Kuchen damit bestreichen, dann in etwa3 cm große Quadrate schneiden und ganz auskühlen lassen.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 08:57


Bananen-Orangen-Plätzchen

2 kleine Bananen
1 TL Orangenschale, fein gerieben
2 EL Magermilchpulver
1 Ei
1 TL fettarme Butter
2 TL Orangensaft
2 Kardamon
2 Vollkornmehl
5 1/2 TL Backpulver
Öl zum Einfetten

1) Bananen, Orangenschale, Milchpulver, Ei, Butter, Orangensaft und
Kardamon in der Küchenmaschine
mischen (oder die Banane zerdrücken und gründlich mit den anderen
Zutaten verkneten)

2) Mehl und Backpulver in die Bananenmischung sieben und die
ausgesiebten Spelzen zugeben. Vorsichtig
zu einem Teig verkneten.

3) Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und
10-12 runde Scheiben ausstechen.
Die Scones auf ein gefettetes Backofenblech setzen und 12-15 Minuten
bei 200°C backen. Warm servieren.
 
    top
offline vlinder  

524 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 09:32


Haferflockenplaetzchen
--------------------------
Zutaten

75 gr Butter
125 gr grobe Haferflocken
75 gr Zucker
50 gr Mehl
1 Ei
3-5 Tropfen Bittermandeloel
1 gestr. Teel. Backpulver
(etwas Zimt)

Zubereitung

Die Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen, Haferflocken zufuegen und unter ruehren leicht braeunen, einen Essloeffel vom Zucker daruebergeben und kurz mitbraeunen, danach die Masse erkalten lassen.
Das Ei mit dem Zucker schaumig ruehren, Bittermandeloel zufuegen und dann das mit dem Backpulver gemischteMehl unterziehen, die erkaltete Haferflockenmasse zufuegen, wer mag noch etwas Zimt ( mir schmeckt es mit Zimt besser)
Walnussgroße Haeufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und in den vorgeheizten Backofen geben.

Backzeit: 12-15 Minuten bei 175-200°



Ein Tag ohne ein Laecheln ist ein verlorener Tagglücklich
 
    top
offline olli  

9 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 10:45


Zitronenkringel

240 g Mehl
50g Stärkemehl
70g Zucker
1 Ei
100 g Halbfettmargarine
1TL Zitronensaft
einige Tropfen Zitronenaroma

Alles zu einem glatten Teig verkneten, 4mm dick ausrollen, Ringe mit ca. 5 cm Durchmesser ausstechen und bei 200 Grad ca. 10 Min backen



olli


Beitrag geändert von olli am 29.10.2003 • 10:50
 
    top
offline olli  

9 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 10:56


Quarksterne

100 g Puderzucker
2 Eigelb
einige Tropfen Vanillearoma( ich nehm lieber etwas echte vanille)
120 g Speisequark
300 g Mehl
1/4 TL Backpulver
70 g Halbfettmargarine

2 Teel Puderzucker zum Bestäuben zurückbehalten. Restlichen Puderzucker mit Eigelb und Vanillearoma schaumig schlagen und den Quark unterheben.Mehl und Backpulver vermischen und mit der Margarine unter die Quarkmasse kneten. 1 Std. kalt stellen. Zwischen Frischhaltefolie dünn ausrollen und Sterne ausstechen. Bei 200 Grad 10 Min backen und mit Puderzucker bestäuben



olli
 
    top
offline Momi  

nicht registriert
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 14:52


Hallo
Super, habt Ihr Eure Rezepte schon alle getestet und für gut befundenßIch habe letztes Jahr auch fettarme Plätzchen gebacken(LF30) waren aber nicht so der Renner.Leider

Gruß Moni
 
    top
offline vlinder  

524 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  29.10.2003 • 22:21


Ingwer-Plaetzchen

140 gr Mehl
140 gr Puderzucker
1 Ei
1,5 Teel. frischen fein geriebenen Ingwer ( alternativ getrockneten, gemahlenen Ingwer)

den Teig gut 1/2cm dick ausrollen ( zwischen Folie geht es am besten)
nicht zu große Plaetzchen austechen, auf ein Blech legen und mindestens 8 Stunden stehen lassen ( ueber Nacht geht es gut), dann bei 175° goldgelb backen

Die Plaetzchen sollen zum Wein gut schmecken, sagt meine Freundin



Ein Tag ohne ein Laecheln ist ein verlorener Tagglücklich


Beitrag geändert von vlinder am 29.10.2003 • 22:24
 
    top
offline prinzessin  

18 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Aprikosen-Sesam-Oblaten  02.11.2003 • 11:59


Aprikosen-Sesam-Oblaten

- 100 g getrocknete Aprikosen (Reformhaus)
- 1 EL geschälte Sesamsamen
- 50 g Honig
- ca. 40 Oblaten, 50 mm Durchmesser

Die Aprikosen klein schneiden. Den Sesamsamen in einer Pfanne ohne
Fett kurz rösten. Aprikosen, Sesamsamen und Honig miteinander vermengen. Die Masse auf die Oblaten streichen, flachdrücken bzw. mit einer zweiten Oblate abdecken und
etwas anpressen. Zum Trocknen auf Pergamentpapier legen.
 
    top
offline prinzessin  

18 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Apfel-Hafer-Küchlein  02.11.2003 • 12:03


Apfel-Hafer-Küchlein

- 150 g saure Äpfel
- Saft von 1/2 Zitrone
- 100 g Honig
- 80 g Sahne
- 30 g Butter
- 1/4 TL Zimt
- 60 g gehackte Haselnüsse oder Cashew-Kerne
- 2 El. Sonnenblumenkerne
- 1 El. gehackte Pistazien
- 3 El. Haferkleie
- ca. 50 Backoblaten, 50 mm Durchmesser

Die Äpfel grob raspeln und mit Zitronensaft vermischen. Honig mit Sahne,
Butter und Zimt in einem Topf 5 Minuten unter Rühren einkochen.
Die Apfelraspel gut ausdrücken, mit den Haselnüssen oder Cashew-Kernen,
den Sonnenblumenkernen und den Pistazien zum Honiggemisch
geben und weitere 3 Minuten kochen. Den Topf vom Herd nehmen,
die Haferkleie einrühren und die Masse abkühlen lassen. Die Masse
mit einem Esslöffel abstechen und auf die Oblaten geben. Etwas flach
drücken oder auch mit einer zweiten Oblate abdecken, zusammenpressen
und auf Pergamentpapier legen.Etwa 1 Tag trocknen lassen.
 
    top
offline Mia  

nicht registriert
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  03.11.2003 • 08:49


Haferflockenmakronen
===============
4 Eiweiß
150g Zucker
150g Haferflocken
60g Mehl

Eiweiß mit Zucker steifschlagen.Mehl und Haferflocken vorsichtig unterheben,mit 2 Löffeln Makronen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im Backofen bei 200 Grad ca.10 Min.hellbraun backen.
 
    top
offline Markus  

nicht registriert
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  03.11.2003 • 15:34


Hallo Ihr Plätzchenbäcker,

erstmal vielen Dank für die Rezepte! Die werden mir in der Weihnachtszeit sicher sehr helfen - vielleicht wächst die Sammlung ja bis dahin sogar noch weiter glücklich

Eine Frage hätte ich noch zu den Mias Rezept: Wie formt man denn Makronen? Ich habe leider nicht sooo viel Ahnung vom Backen nunja

Viele Grüße

Markus
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Fettarme Plätzchenrezepte  03.11.2003 • 16:22


Markus,

du formst die Makronen am einfachsten mit einem Teeloeffel oder mit zweien: einer fuer den Teig, einer fuer's Abstreifen. Evtl. zwischendurch anfeuchten (in Wasser tauchen und Wasser abschuetteln), damit der Teig besser abrutscht. Einfach ein Haeufchen auf's Blech setzen, besser auf eine Oblate. Die Teighaeufchen verlaufen dann beim Backen. Wenn zuviel Fett drin ist, kriegst du dicke Taler glücklich Im schlimmsten Fall laufen alle ineinander, und du kannst nachher auf dem Blech schneiden zwinkern

Ist aber gar nicht so schwierig. Erfahrungsgemaess wird's erst ab dem zweiten Blech super, weil dann Blech und Ofen ordentlich heiss sind zwinkern

Viel Spass & Erfolg

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Roeslein (45)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden